2006er 1.9er TDI Sportline ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 2006er 1.9er TDI Sportline ...

      Hallo zusammen

      Ich bin ja nicht wirklich der Foren-Poweruser, sondern eher der etwas zurückhaltendere Forengast, belästige aber euch nun doch mit einer weiteren Fahrzeugvorstellung.


      Kurze Vorgeschichte:

      Fast dreissig, wohnhaft in der Pfalz und trotz "Markenoffenheit" bisher meist bei VW gelandet.
      Beruflich arbeite ich im IT-Bereich, in der Freizeit schlägt mein Herz für meine Freundin, Tiere, Reisen/Ausflüge, Konzerte, Elektronik & Multimedia, MTB, Fotografie und noch für die ein oder andere Sache.
      Meine Zeiten mit 8x13", Gewindefahrwerk auf Anschlag, Doppelwebern, Vollschalen, Käfig und Gruppe A ab Fächerkrümmer sind schon einige Jahre vorbei, dennoch finde ich immernoch Gefallen an gut gemachten Fahrzeugen aller Art.
      Um ehrlich zu sein sogar wieder immer mehr Gefallen, weshalb nach jahrelanger Abstinenz auch mal wieder was an einem eigenen Auto geschraubt wird.
      Die letzten Jahre setzte ich meine Prioritäten anders, weshalb mir ein Golf 4 Edition Benziner mit Werksalufelgen und ordentlicher Durchschnittsausstattung zur vollsten Zufriedenheit reichte.
      Kürzlich folgte bei ca. 180.000KM der Verkauf und ein gebrauchter Golf 5 Diesel mit ca. 30.000KM hielt Einzug.

      Alles in allem wieder ein sehr rationaler Kauf ohne besondere Highlights.

      Ein wenig (nennen wir es mal) "Individualisierung" darf es aber wieder sein, allerdings dezent und vollkommen alltagstauglich, da er auch als Lastenesel für Freizeitaktivitäten, Urlaubsfahrten, etc. herhalten soll.


      Fakten:
      -2006er Golf 5
      -1,9 TDI 105PS
      -Sportline-Ausstattung (Sportsitze, -15mm-Fahrwerk, etc.)
      -BMP (Black Magic Perlefect)
      -RCD300 + 8 LS, IPod-Anschluss
      -Klimaautomatik, Winterpaket (Sitzheizung, beheizbare Scheibenwaschdüsen, etc.), usw.
      -16"-Alus mit 205/55er Bereifung

      Alles in allem also ein durchschnittlicher 5er.

      Geplant:
      -18" oder 19" Speichenfelgen
      -Tieferlegung (Federn oder Komplettfahrwerk) max. 50/40mm
      -Kurzstabantenne bzw. Haifischflosse
      -Audioanlage aufrüsten (geplant sind 4/5-Kanal-Verstärker, Puffer-Kondensator, 20/16er Compo + 16er Compo + 30cm Subwoofer in der Reserveradmulde, ordentliche Headunit inkl. IPod-Steuerung)
      -Heckstossstange/Schürze füllern und in Wagenfabre lackieren
      -evtl. Tagfahrlicht und ein paar elektr. Gimmicks (Codierung)
      -Überarbeitung Steuergerät/Kennfeld, evtl. Chip (steht aber noch nicht fest)
      -weitere Änderungen stehen noch in den Sternen, mal abwarten ...

      Änderungen:
      -8x18" MAM 8 ET 35 + Syron 225/40/R18
      -Radhausschale hinten bearbeitet
      -Hintere Kotflügel gebördelt



      Tja, so weit so gut, viel ist noch nicht geschehen und extreme Modifikationen wird man hier vergebens suchen.
      Worüber ich mich freuen würde wäre etwas Unterstützung aus dem Raum Mannheim/Ludwigshafen und Umgebung, für den ein oder anderen Tipp mit dem mir noch "unbekannten" Golf 5 und auch gern mit einer ab und zu helfenden Hand.













      Gruss
      Michael

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Voodoo1979 ()

    • Nabend Michael...

      Nochmals Welcome...

      Mit den MAM schaut er doch schon ganz ordentlich aus... ;)
      Vorhaben hörn sich auch gut an... Als nächstes muss er aber erstmal abwärts, oder??? :whistling::)

      Viel Spaß hier...

      Grüße, Sven

    • Hallo Sven,

      Danke.


      Ja, ich fand die Felgen optisch passend und habe sie zu einem guten Kurs bekommen, ansonsten wären es wohl 19"er geworden (vorzugsweise Detroit_Design).
      Dem Boden näher kommen soll er schon sehr bald, aber ich befürchte das ich um ein paar Arbeiten an den vorderen Kotflügeln nicht herum kommen werde und die sollen zuerst erledigt werden, damit auch der TÜV nichts zu bemängeln hat.
      Auch hinten ist es noch nicht 100%ig bei Vollbesetzung + Zuladung, es schleift zwar nur selten, aber dennoch soll sich da noch was tun.
      Ich hoffe, dass er mit strafferen Federn und etwas mehr Tiefgang nicht mehr schleift, ansonsten muss nochmals nachgearbeitet werden.
      Vorne wird es mit Schraube und Radhausschalen auch nicht getan sein, zumindest bördeln wird wohl zur Pflicht.
      Mal schauen ob ich mit Tieferlegung noch Federwegsbegrenzer brauche, oder ich mir das "Elend" ersparen kann.

      Ich dachte mir ja schon, dass ET35 recht knapp wird, habe aber auch Leute gehört die meinten es passt genau und problemlos.
      Naja, nun sind sie dran und füllen die Radhäuser auch gut aus, stressfreier wären aber definitiv z.B. ET45 gewesen.
      Eintragung war kein Problem, obwohl der Prüfer meinte das wäre das Maximum.


      Spass werde ich hier sicherlich haben und freue mich auch immer über sympathische "Gleichgesinnte" :) .

      Gruss
      Michael
    • Hi,

      schicker 5er, die Felgen sehen immer wieder gut aus, auch wenn der ein oder andere User sie als nicht mehr "im Trend" bezeichnen würde. Die sehen aber auf nem sauberen Golf einfach schick aus :)
      Die Pläne hören sich auf jedenfall gut an, vielleicht kommt ja noch das ein oder andere dazu :)

      Gruß, iwi

    • nabend , und wieder mal nen schwarzer 5 türer :thumbsup:

      Voodoo1979 schrieb:

      stressfreier wären aber definitiv z.B. ET45 gewesen.

      wohl wahr , ich musste noch nicht mal die felgen und bereifung eintragen lassen :D
      sind ja nur 17 er , aber in 225/45
      stand zum glück alles schon im fahrzeugschein drin !
      schöne graue wanne :DXXX wenn du es so machst wie ich
      dann kannst du erst die anderen pläne vorziehen und später die wanne umbauen oder lackieren !
      können bestimmt einige nicht mehr hören bzw. lesen , aber das zeug ist genial

      -Heckstossstange/Schürze füllern und in Wagenfabre lackieren
      für wann war das denn geplant !
      der schwärzer kostet ca 8 euro und ist schnell drauf :thumbsup:

      gruß basti
    • mr_iwi schrieb:

      ..., die Felgen sehen immer wieder gut aus, auch wenn der ein oder andere User sie als nicht mehr "im Trend" bezeichnen würde. Die sehen aber auf nem sauberen Golf einfach schick aus :)
      ...
      Finde ich auch, ob Trend oder nicht, die Felgen passen gut zum 5er.
      Es waren aber nicht meine Favoriten, von daher, wer weiss ob die "ewig" draufbleiben.

      saubär schrieb:

      nabend , und wieder mal nen schwarzer 5 türer :thumbsup:

      ...dann kannst du erst die anderen pläne vorziehen und später die wanne umbauen oder lackieren ! können bestimmt einige nicht mehr hören bzw. lesen , aber das zeug ist genial


      -Heckstossstange/Schürze füllern und in Wagenfabre lackieren
      für wann war das denn geplant ! der schwärzer kostet ca 8 euro und ist schnell drauf :thumbsup: gruß basti
      Ja, wieder mal ein schwarzer 5er als 5-Türer, keine Seltenheit, ich weiss. ;)

      Danke für den Hinweis, Lackierung war Anfang August angedacht.
      Vielleicht kann ich mir das wirklich sparen und bin mit Kunststoffschwärzer bereits zufrieden.
      Ausprobieren schadet ja nicht, ich werde es am We mal versuchen.
      Ich wollte die rauhe Oberfläche glatt haben und hatte eigentlich nicht vor was an der Stossstange zu tauschen, deshalb wollte ich es lackiert haben.

      Mal schauen, Pläne ändern sich ja auch ab und an ...



      Danke erstmal für eure Beiträge, wünsche allen noch einen schönen Abend.
      Gruss
      Michael
    • Hallo mal wieder an alle Auto-Freunde ...

      Aus Zeitmangel und anderweitigen Verpflichtungen ist bei meinem Ver noch weniger passiert als geplant.

      Bisher eigentlich nur:
      -Eibach 45/35mm
      -MB Segin 8x18" ET44 mit Fulda Carat Exelero 225/40
      -Hintere Radläufe gebördelt
      -Heckwanne geschwärzt (und immernoch nicht lackiert!)

      Die Hifi-Anlage habe ich seit Monaten komplett zu hause liegen, aber gemerkt das ich sie bei unserem Alltags- und Langstreckenfahrzeug nicht benötige.
      Ebenso habe ich mir ein paar andere Sachen aus dem Kopf geschlagen (z.B. den Umbau der Front).
      Viel wird bei dem TDI auch nicht mehr kommen.
      Heckwanne in Wagenfarbe lackieren, evtl. ein Gewindefahrwerk mit moderatem Tiefgang (hinten ist es mit den Eibachs ok, vorne fehlen mir einfach noch ca. 2cm).
      Alles eben noch im Rahmen, dass man auch noch in die Tiefgarage kommt und auch sonst schadfrei über die deutschen "Feldwege" hoppeln kann.

      Mittlerweile bin ich bei knapp 61.000KM angekommen und somit war ein Service fällig (und die vorderen Bremsbeläge, sowie der Kühlmittelbehälter).

      Beim Service habe ich dann auch gleich etwas entdeckt.

      Es stand ein 07er GTI auf dem Hof (5-türig, candy-weiss, Abt-Umbau, top-gepflegt) mit gerade mal 20.000KM runter.
      Das Fahrzeug steht dort schon recht lange und nähert sich endlich dem Tag, an dem es verkauft werden kann (lange Geschichte).
      Da das Angebot stimmt, die Ausstattung des GTIs ebenfalls und es noch auch an den Beigaben nicht mangelt (Denver mit Winterreifen, komplett neuer Radsatz mit Sommerbereifung, allerdings noch nicht klar ob Detroit oder was anderes), habe ich gleich die Hand drauf gehalten.
      Interessenten gibt es wohl reichlich, weshalb ih etwas Überzeugungsarbeit leisten musste.

      Sollte das Fahrzeug zeitnah auch tatsächlich verkauft werden und mein BMW E46 beim Händler zum fairen Kurs in Zahlung genommen werden, wird unser neuer Zweitwagen wohl ein weisser Abt-GTI.
      Falls hier jemand Interesse an einem E46 328i mit wenig Kilometern, sehr guter Ausstattung und gutem Pflegezustand hat, PN an mich.

      Dann wären die gekauften Teile die hier rumliegen auch nicht umsonst gewesen, denn dort ist dann Schrauben wieder erlaubt. :P


      Ansonsten noch ein paar Bilder von unserem Alltags-Spargolf.



      Gruss
      Michael

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Voodoo1979 ()

    • EDIT:

      Januar 2011

      Wie bereits letztes Jahr angekündigt hat sich was verändert, mangels zusätzlicher Garage leider nix "geiles Altes" sondern was alltagstaugliches Junges.

      Neu dazu kam jetzt ein Golf V GTI mit komplettem ABT-Umbau und geringer Laufleistung.
      Erst ca. 20.000KM hat er runter und schaut trotz langer Standzeit wieder aus wie neu (komplett aufbereitet).

      Fakten Kaufzustand:
      -2006er Golf 5 (Modell 2007)
      -5-türig
      -2,0 TFSI
      -Candy-Weiss
      -RCD300 (6-fach CD-Wechsler) + 8 LS
      -Klimaautomatik, Winterpaket (Sitzheizung, beheizbare Scheibenwaschdüsen, etc.), Licht & Sicht, MAL, MFL, MFA+, Reifendruck-Kontrolle, usw.
      -17"-Denver mit 225/45er Bridgestone-Winterreifen
      -18"-SAT-(8x18 ET45)-"Detroit" (mattschwarz mit poliertem Rand) mit 225/40er Dunlop-Sommerreifen
      -ABT-Umbau (Frontschürze, Seitenschweller, Heckschürze, Abgasanlage, ABT-Gewinde mit verstellbarer Zug- und Druckstufe, ABT-Power-Optimierung)


      Alles in allem ein schon ganz netter 5er und es bleibt definitiv alles dezent und vor allem TÜV-konform.

      Geplant:
      -Diverse Codierungen
      -Evtl. Rückrüstung der 4-Rohr-AGA --> nicht wirklich dezent, aber Klang gefällt und Optik hat auch was, bleibt also so
      -Folierung Dach und Spiegel (Carbon), evtl. Innenraum
      -Evtl. Austausch der Detroits gegen andere Felgen (Benz oder Audi) in 18" oder 19"
      -Veränderung der Fahrwerksabstimmung, etwas komfortabler darf es werden --> was solls, "weicher" wäre bei den teils heftigen Strassenschäden eh ungesund, bleibt also
      -Entfernen der GTI-Schriftzüge (zumindest am Heck)
      -Evtl. die VW-Zeichen folieren (Carbon)
      -Evtl. Heckwischer entfernen
      -Austausch Kennzeichenhalter
      -Endschalldämpfer "zurechtrücken" (hängt etwas zu tief!)
      -Evtl. kommt leistungstechnisch noch was nach Abt-Power (bietet sich mit der geringen Laufleistung ja geradezu an)


      Gruss
      Michael