MAM8 auf G5 19" ohne Karroserie bearbeiten ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • MAM8 auf G5 19" ohne Karroserie bearbeiten ?

      hallo leute,

      wollte fragen ob jemand weiß ob die MAM8 19" 8.5 235/35 ET40

      auf einen GOLF5 2.0TDI passen ohne die karroserie bearbeiten zu müssen

      (original fahrwerk)

      ich hoffe ja weil mir die felgen jemand verkaufen will

    • Mit der bereifung wirst du nicht drum rum kommen. Ohne bearbeitung keine chance

    • So habe die felgen gekauft und rauf geschraubt passt alles wunderbar

      nur vorne gucken die beiden felgen bisschen übern kotflüger raus ca. 1cm

      meint ihr ich kriege die so eingetragen ?

    • die Felgen an sich passen ohne probleme. Hast du schon Reifen drauf? 235/35 wird vorne definitiv schleifen (vielleicht nicht mit serienfahrwerk) und hinten auch eventuell.
      Ich hab auch 8,5x19 aber Et 35 und 215/35er bereifung in verbindung mit nem Gewindefahrwerk. Hinten passt es wunderbar aber um einer bearbeitung der vorderen kotflügel zu umgehen musste ich Federwegsbegrenzer reinmachen. wenn du nicht zu tief gehst reicht eventuell bördeln aus. Ich würde dir eher 225/35er bereifung empfehlen

    • MIKOWO schrieb:

      die Felgen an sich passen ohne probleme. Hast du schon Reifen drauf? 235/35 wird vorne definitiv schleifen (vielleicht nicht mit serienfahrwerk) und hinten auch eventuell.
      Ich hab auch 8,5x19 aber Et 35 und 215/35er bereifung in verbindung mit nem Gewindefahrwerk. Hinten passt es wunderbar aber um einer bearbeitung der vorderen kotflügel zu umgehen musste ich Federwegsbegrenzer reinmachen. wenn du nicht zu tief gehst reicht eventuell bördeln aus. Ich würde dir eher 225/35er bereifung empfehlen

      also ich hab die felgen jetzt drauf mit 235/35 reifen und es passt wunderbar da ist auch viel platz, sozusagen es schleift nichts.

      und ich will da keine neuen reifen oder so drauf ziehen ich will es einfach so lassen...

      nur mein problem ist dass die vorderen reifen bisschen übern kotflügel raus gucken...

      hinten ist alles perfekt.

      meinst du wenn ich die vorderen kotflügel bördeln muss platzt der lack auf ?
    • wenn die Lauffläche des Reifens vorne übersteht dan bekommst du es nicht eingetragen. Du hast ja das Serienfahrwerk drin. Hab ich übersehen. Am besten du fährst mal beim TÜV vor und fragst nach ob das so zulässig ist ( Fragen kostet ja nichts) so hab ich´s auch immer gemacht wenn ich mir nicht sicher war.

    • MIKOWO schrieb:

      wenn die Lauffläche des Reifens vorne übersteht dan bekommst du es nicht eingetragen. Du hast ja das Serienfahrwerk drin. Hab ich übersehen. Am besten du fährst mal beim TÜV vor und fragst nach ob das so zulässig ist ( Fragen kostet ja nichts) so hab ich´s auch immer gemacht wenn ich mir nicht sicher war.

      img41.imageshack.us/img41/9903/dsc02556s.jpg




      so viel gucken die beiden vorderen reifen raus
    • Kann man so kaum erkennen. Aber verschränk doch mal dein Auto, wenn du dann noch freigang hast, dann ist alles in ordnung.

    • MIKOWO schrieb:

      Kann man so kaum erkennen. Aber verschränk doch mal dein Auto, wenn du dann noch freigang hast, dann ist alles in ordnung.
      es ist ja alles in ordnung ich hab richtig viel platz...das problem ist halt nur dass die reifen bisschen raus gucken
    • hm okay dann danke erstmal für eure antworten

      ich gehe morgen zum tüv mal sehen was da passiert

      aber wenn ihr sagt der reifen darf raus gucken nur das profil nicht dann dürften es ja keine probleme geben.

    • bei dir wird evtl. das problem sein wenn er folgenden Test macht (weiß nicht wie er heißt)

      Auto hochfahren... "Holzpflock" unter das linke vordere Rad und unter das rechte hintere... dann wird das Auto runtergelassen und es wird geschaut ob noch genug Luft in den Radhäusern ist...

    • Das nennt man Fahrzeug verschränken. Dadurch wird das max. einfedern simuliert. muss auch bei vollem lenkeinschlag freigängig sein