Entfernen von Klebstoffresten auf dem Lack + Entfetten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Entfernen von Klebstoffresten auf dem Lack + Entfetten

      Hallo zusammen,

      hab heute meine lackierten Teile abgeholt - die Wanne und vorderen Stoßleisten sind schon dran. Morgen wollt ich mich an die Seitenleisten machen. In der Lackiererei meinte man zu mir, dass man die Seitenleisten nur mit Spezialwerkzeug runterbekommt (hätte natürlich wieder Geld gekostet, wenn ich das noch hätte machen lassen).
      Deshalb wollte ich morgen mal mit dem Heißluftfön ran und dann eine Angelschnur vorsichtig zwischen Leiste und Lack hindurchziehen um die Leisten zu lösen.

      Was mache ich nun mit den zurückgebliebenen Klebstoffresten? Habe leider keinen Radiergummiaufsatz, sondern nur Bremsenreiniger und Nitroverdünnung zur Verfügung. Google sagt, dass beides ziemlich aggressiv ist... Ist es nicht trotzdem schadlos möglich mit Nitro ein Tuch zu befeuchten und dann den Kleber abzuwischen und die Stelle gleichzeitig damit zu entfetten?

      Der :) hat mir außerdem gesagt, dass man bei den neu gekauften Leisten den Schutz des Klebestreifens abziehen, andrücken und ebenfalls heißmachen muss, damit sie nicht wieder abfallen. Aber damit bewirke ich doch genau das, was ich am Anfang gemacht hab und zwar dass sich der Kleber wieder löst, wenn ich ihn heißmache?