TMT als breitbänder

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • TMT als breitbänder

      Ich kann einen original Golf IV TMT (die teile von Philips) einfach so an ein radio anschließen und diesen dann als Breitbänder nutzen, Richtig?
      Die "Frequenzweiche" sitzt ja im Hochtöner...

      Ist das so richtig?

      PS.: ich möchte hier nicht über Sinn oder Unsinn dieser Aktion diskutieren, es geht mir nur darum ob der TMT den kompletten Frequenzgang wiedergeben kann

    • ja und nein... der TMT laeuft fullrange, begrenzt sich druch seinen aufbau aber quasi selbst und faellt dann irgendwann stark im pegel ab... er kann also nicht den gesamten frequenzbereich abdecken. zumindest nicht gut...

      als BB sind andere LS wesentlich besser geeignet!

    • also sollte man, selbst wenn man eigentlich kein Geld ausgeben will und wenn es nur darum geht, das hinten irgendwas rauskommt, damit die kinder still sind, doch einen Satz LS kaufen?

      Es geht nämlich darum, ein bekannter fährt mit ein paar kids in den Urlaub. Hinten hat er keine LS in seinem 3B.
      Ich habe hier noch 2 Sätze TMTs rumfliegen (leider nicht mehr die HTs)
      Und um sich bei ebay noch einoriginal VW-Set zu schiessen ist nicht mehr genug zeit

    • okay... den kiddis wird's wahrscheinlich egal sein, ob da ab 8kHz noch was zu hoeren ist, solange sie halbwegs mitbekommen, was bei bibi blocksberg gerade so passiert...

      unter den umstaenden kannste das machen... noch nen tickchen besser waere allerdings nen guenstiges coax-sys zu kaufen, da da ja dann auch der HT mit dabei ist und auch nicht extra verbaut werden muss...