Golf 5 Bremsen / lästiges Quietschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 Bremsen / lästiges Quietschen

      Guten Morgen zusammen,

      bitte verzeiht mir, wenn dies hier das falsche Forum für solch ein Eintrag ist.

      Worum gehts:

      Mein Golf 5 hat jetzt ca. 190tkm auf der Uhr und eines Tages fingen meine Bremsen an zu Quitschen und kurz darauf leuchtete die Verschleißlampe.
      Ich machte mich auf den Weg in eine schicke Werkstatt und ließ vorne komplett Belege mit Scheiben wechseln ( Marke ATE ).

      Nach ca. 500km fing es dann das erste mal an wieder zu quitschen...

      Das Problem:

      Allgemein muss ich erstmal sagen das es irgendwie sehr komisch ist und leider auch die Fachexperten ( falls man sie so überhaupt nennen darf ) leider ratlos sind.

      Das quitschen hört sich erstmal so an, als ob es beim fahren bzw. beim bremsen irgendetwas an ein bestimmten Punkt schleift.
      Bei einem ganz langsamen Bremsvorgang, quitscht es höllisch laut in einen sehr hohen Ton, den ich leider nicht beschreiben kann.

      Soweit so gut, jetzt kommt leider nocht dazu, dass dieses schleifende quitschen während der Fahrt gerade aus ( selten ) kommt und in einer Kurvenfahrt ( häufig ) kommt.

      Der Witz der Sache, manchmal hört man garnichts, machnmal desto mehr.

      Bisherige Lösungsansätze:

      - die Bremsbelege wurden angeschliffen
      - eine Anti-Quitsch-Paste ( glaube diese hieß Platiode ) wurde aufgebracht


      Ich weiss selber, dass solche Ferndiagnose immer nur sehr bescheiden ausfallen kann, aber ich würde mich trotzdem sehr freuen, falls ihr das Problem kennen solltet und mir noch ein Lösungsvorschlag geben könntet.
      Evtl. kommt sogar jemand aus der Ecke Berlin und hat evtl. mal ein Nachmittag Zeit :=)

      Vielen Dank und Grüße

      "guck mal der hat ne gti front und der kleine diesel klackert davorn..."

    • Hm, ich habe mir gerade einmal noch mein Checkheft angeschaut und stelle fest, dass die Bremsflüssigkeit das letzte mal bei ca. 80000 km gewechselt wurde, kann dies auch dazu führen?

      "guck mal der hat ne gti front und der kleine diesel klackert davorn..."

    • Als erstes: Bremsen immer nur orginal Teile einbauen lassen!!!
      Als zweites: Es kann möglich sein das die Nachbauten fehlerhaft sind und sie selbst diese Töne verursachen.
      Kann es vielleicht auch sein das das Geräusch von den hinteren Bremsen kommen??? Weil die müssen auch irgendwann mal gewechselt werden.

      MFG Stefan :D

    • bremsen die geräusche machen kommen zu 98% von der hinterachse!!!!wenn die beläge und scheiben noch gut sind, alles rausbauen, sauber machen, kanten an den belägen brechen, schön mit paste einschmieren und zusammen bauen. dann ist mit sicherheit weg

      18zoll vancouver Satz mit Reifen zu verkaufen, bei Interesse einfach melden

    • also ich habe auch so ein ganz leichtes quitschen

      anfangs dachte ich ich hab einen stein im reifenprofil, aber da fand ich dann nichts, und bei mir ist das nur vorne links, bin dann zu vw gefahren und da hatte der meister ewig ne probefahrt gemacht und wir waren echt ratlos, je schneller ich fuhr umso schneller das quitschen, dann auf der hebebühne sahen wir das das schutzblech an der bremsanlage leicht geschliffen hatte, ein bißchen gerade gebogen und es war weg, jetz 2 wochen später ist es wieder da ????? ob es wieder an dem blech liegt muss ich erst noch prüfen ? aber seltsam ???

    • weist du denn was dabei rumgekommen ist?...

      habe seit einer woche auch ein quitschen und konnte das noch nicht lokalisieren...bzw. die Bedingungen ausmachen wann es anfängt zu quitschen...

      nächste woche werd ich hinterradbremsen wechseln da die fällig sind dann mal schauen obs noch quitscht^^..

    • Ups, Sorry hab vergessen die Antwort zu schreiben:

      ich bin in eine "Freie Werkstatt" gefahren und die haben festgestellt, dass meine linke Bremsscheibe sich um X Crad verzogen hatte. Die Bremsbeläge haben dadurch gequietscht. Ich habe für 20 € das wieder gerade "biegen" lassen.

      Hoffe das hilft weiter.

      Gruß

      "guck mal der hat ne gti front und der kleine diesel klackert davorn..."

    • Wenn eine Bremsscheibe sich verzieht, ist da nichts mehr zu richten....

      Entweder es handelt sich wirklich nur um das Staubschutzblech oder Deine Werkstatt hat irgendwas anderes gefunden.

    • hm, wer weiß was du die sonst gemacht haben...

      "guck mal der hat ne gti front und der kleine diesel klackert davorn..."