Problem beim Türgriffe wechseln

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Problem beim Türgriffe wechseln

      Hallo,

      ich wollte gestern meine alten Türgriffe gegen lackierte tauschen nur komm ich jetzt nicht weiter. Die Schraube die man in der Tür lösen muss.. Welche Größe muss der Sechskant haben? Hab es mit einem 3er versucht, aber der war irgendwie zu klein und der 4er war zu groß. Brauch ich da ein spezielles Werkzeug?

      Danke schon mal in Voraus!

      ___________________________________________

    • Hab es mit einem 3er versucht, aber der war irgendwie zu klein und der 4er war zu groß
      Dann nimm mal nen 3,5er :thumbsup:

      Wenn ich mich recht erinnere ist es sogar nen Torx und kein Imbus.

      Gruß nightmare

    • Sicher, dass die inner auch ne Torx ist? Also die 2 sichtbaren sind Torx, aber die Innere sah aus wie Inbus. Ich werd mal nach nem 3,5er Ausschau halten.

      Danke.

      ___________________________________________

    • Sicher, dass die inner auch ne Torx ist? Also die 2 sichtbaren sind Torx, aber die Innere sah aus wie Inbus
      Wenn du mit den beiden sichtbaren Torx die Schrauben vom Türschloss meinst dann liegst du wiedert daneben. Das ist innen Vielzahn.

      Ist sicherlich möglich die Schraube vom Zylinder mit nem Imbus zu lösen. Bevor du den Kopf rund drehst kannst aber besser eben in nen Eisenwarenladen gehen und passendes Werkzeug besorgen. Wenn es schon an nem 3,5er Imbus hapert eventuell mal nen ordentlichen Satz besorgen.

      Gruß nightmare

    • So.. die Pleite geht weiter. Also Torx isses habs mit nem 20er aufbekommen. Leider hab ich den Seilzug wohl nicht 100% richtig eingebaut. Es hat beim Festschrauben einmal geknackt und nun kann ich die tür von außen nicht mehr aufbekommen... ;( Dazu kommt das mir der Torxaufsatz beim zweiten Mal in das sche*** Loch gefallen ist und das Gewinde der Schraube auch iwie ziemlich fertig aussieht.. Als hätte der Vorbestizer da auch schon ordentlich drin rumgehobelt X(

      Jetzt darf ich morgen die ganze Tür losnehmen... Son Mist.

      ___________________________________________

    • Wenn das nicht klapt kannst du den Zug auch mit etwas Geschick und nem kleinem Schraubendreher aushacken und die Vorspannung neu einstellen. Bischen Gefummel aber machbar.

      Gruß nightmare