1.4er ist wasserscheu?

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.4er ist wasserscheu?

      Ich hab ein kleines Problemchen mit meinem 1.4er.
      Und zwar läuft er wenn er kalt ist und es feucht ist, wie z.B. am Morgen ziemlich ruckelig und hat bis ca 2500 upm wenig Leistung, die dann relativ schlagartig einsetzt, quasi wie der Resonanzeffekt bei einem Zweitakter.
      Wenn er dann warm gefahren ist bzw. es nicht feucht ist, nachmittags oder so, läuft er völlig normal.
      Ich hab da auch schon mit zwei Leuten gesprochen die da deutlich mehr Ahnung von haben.
      Zum einen war das Kohlschnake hier ausm Forum, der meinte es könnte vllt. die Drosselklappe die verdreckt sein könnte, was mich insofern wundert weil das Problem ja nicht immer auftritt.
      Und der andere meinte es könnten vllt. die Zündkabel sein, ich solle sie doch mal mit so einem Blumensprüher absprühen.
      Das hab ich mal gemacht, und prompt fing er wieder an zu ruckeln.

      Sollte ich da wirklich nur mal die Kabel tauschen, oder steckt da doch noch was anderes hinter?

      Gruß Schumey

    • Hi hab zwar keinen Golf IV aber bei meinem aktuellen Auto dasselbe Problem,...

      Also bei mir ists so, dass sich Feuchtigkeit im Zündverteiler niederschlägt und er deswegen ruckelt.
      Einfach mal Kontaktspray reinsprühn, einwirken lassen und auswischen dabei die Kontakte nen bissel abrubbeln.

      Bei mir ist seitdem ruhe. 8)

    • Also es sind bei dir die zünkabel schau mal nach ob da biss spuren dran sind dann hol dir direckt noch einen marder schreck es können auch noch die zünkerzen sein das die einen weg haben aber das was du hast ist zu 97% die zünkabel da war wohl der marder drann

    • Sooo ... ist ja eigentlich schon ein wenig her ...
      Ich hatte mir damals dann Kontaktspray besorgt, eingesprüht und dann gings auch ...
      Aber jetzt wo es wieder Herbst wird... ists teilweise morgens ganz schlimm ... läuft erst beim 3.-4. Startversuch usw...

      Hatte da die Zündkabel auch nochmal mit Kontaktspray besprüht, zeigte aber keine Besserung...
      Heute hab ich mal die Drosselklappe sauber gemacht ...

      Werde ja Montag dann sehen ob es was gebracht hat... und wenn nicht? Zündkabel erneuern?

    • Also die Drosselklappe wird es nicht sein, dass äußert sich anders und mit Nässe hat es nichts zu tun. Zündanlage ist da schon realistischer. Wie alt ist deine Batterie? Ist zwar eigentlich noch nicht kalt genug für so etwas aber ausschließen will ich es auch nicht. Hast du deinen Wagen schon mal auf der Bühne gehabt und hast dir den Motorraum von unten angeschaut? Ich bin mir ziemlich sicher, dass es ein Problem mit der Zündung vielleicht auch sein Sensordefekt.

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Naja, schaden wirds wohl nicht dass ich die Drosselklappe mal sauber gemacht hab ;)
      Ich schätze auch dass es an der Zündung liegt...
      Batterie schließe ich persönlich jetzt mal aus. Ich weiß nicht wie alt sie ist, aber das Problem trat ja auch auf wo es noch wärmer war, und war dann nach der Benutzung von Kontaktspray verschwunden.
      Ich hab gerade nochmal die Kontakte eingesprüht, und dabei ist mir aufgefallen dass ein ZK verteilerseitig nicht mehr so toll aussah ... Ich werde Montag morgen mal gucken, und wenn er dann nicht gescheit anspringt werde ich die Zündkabel halt mal tauschen.