Welches Gewinde in den V-er ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welches Gewinde in den V-er ?

      Also meines Wissens bieten H&R , KW , Bilstein und Weitec schon Gewindefahrwerke für den V-er an , wobei nur KW mit Variante II+III und das Bilstein härteverstellbar sind .
      Die Preise gehen auch ganz schön auseinander :
      Weitec ca.625€
      KW II 1044€
      KW III 1344€
      Bilstein 1449€ .
      Welches ist Eurer Meinung nach das Beste ?

    • Das beste ist meiner Meinung nach das KWIII, richtige Einstellung vorausgesetzt.
      Bin das mal in einem A4 Cabrio mit 19 Zoll Felgen gefahren. Fahrverhalten extrem gut und hat trotzdem noch Komfort.

    • Kann daran liegen dass ich noch nie was anderes als nen Serienfahrwerk drunter hatte, aber das Fahrwerk vom Ver würd ich drinnen lassen, ist nicht umsonst das beste seiner Kllasse. Sollte ich damit falsch liegen bitte ich diesbezüglich gern um feedback

    • @phül

      Natürlich ein tolles FW im Seriengolf , aber leider für mich viel zu hoch und zu weich .
      Hatte eigentlich in meinen anderen Wagen immer das KW Variante I , deshalb ist eure Erfahrung mit verstellbaren Fahrwerken ( Zug+Druckstufe oder nur Zugstufe wie Variante II von KW ) wichtig .
      War immer mit dem Variante I zufrieden , aber hatte das Gefühl , das es trotzdem noch zuviel Nickbewegungen macht .
      Deswegen brauche Entscheidungshilfe ob KW I oder II oder Bilstein , welches ich garnicht kenne und mir der Preis sehr hoch erscheint ( fast 3000DM !!! ) .

    • Habe das KW Var. II bei meinem TT verbaut und bin echt zufrieden...

      Es ist schön straff und um Welten besser als das Serienfahrwerk...

      Bestellt hatte ich es beim Baierlacher... Der hat unschlagbare Preise... :))

    • das KW als Var. III (Rennsport) braucht im Straßenverkehr mal nüchtern betracht keine Sau ;)

      es mag das Beste sein; keine Frage
      vorrausgesetzt ist natürlich die richtige Einstellung

      aber glaubt mir, als Straßen-, Alltags- bzw. Schönwetterfahrzeug merkt man keinerlei Unterschied zum KW Var. II

      das KW Var. II hat im Gegensatz zur Var. I wenigstens die Härteverstellung, was aber ab einem bestimmten Grad der Tieferlegung nicht mehr viel Sinn macht

      ich würd an deiner das KW Var. II nehmen

      white rabbit 1999 - 2009

    • Danke für die hilfreichen Antworten .
      Denke auch , daß das KW Variante II das Rennen bei der Wahl machen wird , da die Einstellmöglichkeiten ausreichen und wie auch von euch erwähnt die Edelstahlausführung mittlerweile ohne Aufpreis zu haben ist .
      @schipp : wäre dankbar für eine Kontaktadresse oder Internetseite deines Tipps und einer Preisangabe für das KW II
      Eine Frage habe ich noch : Einige von Euch fahren also das KW II , wie wird da die Zugstufe verstellt , was ist die sinnvollste Einstellung ?
      Was haltet ihr davon , daß der untere Anschlag jetzt von KW nur noch mit einem Ring arretiert wird und nicht mehr mit den zwei Ringen ?

    • Ich glaube das kann man nicht so pauschal sagen ob die Verstellpunkte beim 4er gleich wie beim 5er sind, vielleicht hat sich da KW schon wieder was neues ausgedacht ! ?(

      Zum Thema wo kaufen :

      Ich würde dir einen Händler in deiner Nähe empfehlen bei dem du auch einbauen lässt, ansonsten wird die Montage teurer und du kannst dann richtig billig beim Baierlacher bestellen -> Suchfunktion ! ;)

    • Vielen Dank , habe Telefonnummer in Suche gefunden .

      Sagt mal Ihr hattet ja vor eine Sammelbestellung zu machen , ist das schon gelaufen oder wollt Ihr erst noch , wenn ja würde ich mich gerne anschließen .

      Werde nämlich jetzt wohl doch das KW Variante II nehmen .

      An die anderen V-er Besitzer :

      Was habt Ihr mit Euren V-ern denn so vor ?

    • absolut FALSCH!

      Wie GTSport schon geschrieben, kann beim KWIII die Druckstufe verstellt werden, das macht das KWIII wesentlich komfortabler als das KWI/KWII oder Bilstein PSS9. Die drei sind nämlich alles anderes als komfortable!

      Zak

      Original von GC777
      das KW als Var. III (Rennsport) braucht im Straßenverkehr mal nüchtern betracht keine Sau ;)

      es mag das Beste sein; keine Frage
      vorrausgesetzt ist natürlich die richtige Einstellung

      aber glaubt mir, als Straßen-, Alltags- bzw. Schönwetterfahrzeug merkt man keinerlei Unterschied zum KW Var. II

      das KW Var. II hat im Gegensatz zur Var. I wenigstens die Härteverstellung, was aber ab einem bestimmten Grad der Tieferlegung nicht mehr viel Sinn macht

      ich würd an deiner das KW Var. II nehmen
    • Original von Schipp
      Habe das KW Var. II bei meinem TT verbaut und bin echt zufrieden...

      Es ist schön straff und um Welten besser als das Serienfahrwerk...


      So ists bei mir auch... nur das ich nen G4 und keinen TT habe :))

      Gruß Arnold
      meinGOLF.de Administrator

    • Kann mir mal bitte einer den Unterschied zwischen Härte- und Komforteinstellung erklären? Für mich ist das ein und dasselbe. Wenn ich ein Fahrwerk wie das KW 2 in der Härte weicher stellen kann, erhöht sich doch automatisch der Komfort beim Fahren, oder nicht?