Basis 1.8T oder V5 Unterschiede?

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Basis 1.8T oder V5 Unterschiede?

      Hallo,
      habe einen 1.8T Motor und würde diesen gerne in einen Golf IV einbauen, nur stellt sich die Suche nach GTIs mit Motorschaden recht schwerer als vorher gedacht. Bei autoscout24 ist derzeit ein V5 mit Motorschaden, könnte ich den auch als Basis nehmen? Die Bremsanlage sollte identisch mit der von einem 1.8T sein oder? Wie schaut es sonst mit allen anderen Bauteilen aus?
      Schaltgestänge, Pedalerie, Antriebswellen und vorallem Abgasanlage ab dem Kat, ich denke diese ist völlig anders oder täusche ich mich da?

    • Icetrey schrieb:

      Kommt drauf an. Hat der V5 150 PS oder 170 PS ? Der mit 170 PS hat nämlich Allrad und dementsprechend eine andere Abgasanlage.

      Nein, den 170PS V5 gab es auch ohne 4 Motion; die einzigen Motoren dies nur i.V. mit Allrad gab waren die 6 Zylinder.

      Daher sind die weiteren Anbauteile wie z.B. AGA weitesgehend identisch; egal ob 1.8T oder V5. Getriebe sind aber glaube ich anders übersetzt und natürlich sind die Achslasten eines V5 höher als die des 1.8T.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • das Getriebe wird eh vom 1.8T genommen, da es schon verbaut ist. Also mir geht es darum ob es genau so einfach oder aufwendig ist einen 1.8T Motor in einen 1.8T oder halt V5 umzubauen, weiß einer die Anschlußmaße von den Antriebswellen und ob der Rest identisch ist? Mit den höheren Achslasten kann ich eh gut leben.
      EDIT: so habe mal nach den Ersatzteilnummer geschaut, die Antriebswellen sind identisch, sollte also alles kein Problem sein oder sieht jmd von euch da noch eins???

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schyschka ()

    • so habe den V5 mal blind gekauft, die alte Dame am Telefon meinte der Wagen wäre top gepflegt^^ und meinte das man trotz des Motorschadens noch fahren könnte, mhh ob dies für 300 km reicht, muss ich mal ausprobieren^^

    • sollte also alles kein Problem sein oder sieht jmd von euch da noch eins???
      Mechanisch nicht. Im laufe der Jahre hat es aber grundlegende Veränderungen mit dem Einzug von E-gas und Motor CAN gegeben. Nichts unlösbares oder problematisches aber eventuell nicht verkert wenn man sich kurz Gedanken drüber macht.

      Welcher 1,8T ist es denn ? Das Basisfahrzeug ist noch mit Seilzug und das dort verbaute Kombiinstrument ohne CAN. Wenn der 1,8T etwas jünger ist muss das Kombiinstrument und die Pedalerie getauscht werden. Natürlich demendsprechend der Centralkabelbaum angepasst werden.

      Gruß nightmare

    • der Wagen wo der 1.8T her kommt ist von EZ. 03.07.1998 der V5 ist von 06.1998 sollten beide kein E-Gas haben, das KI habe ich ja auch vom 1.8T incl. Motorsteuergerät, Pedalerie wenn sie anders ist, habe ich auch mitbekommen.
      ich hoffe der Umbau geht fix

    • Wenn du den Tacho tauscht, das dazugehörige Motorsteuergerät verbaust und den alten Transponder hast dann nicht. Ansonsten musst du einen neuen Transponder anlernen.

      Edit: wenn du den Tacho vom V5 behalten möchtest muss der Tacho neu angelernt werden. Wegfahrsperre sitzt mit im Kombiinstrument.

      Gruß nightmare

    • Hey,

      bin auch am überlegen vom V5 150ps auf nen 1.8 T umzurüsten, hab ein paar fragen dazu!?

      gibts unterschiedliche 1,8T motoren?
      Was würdet ihr denn so für nen 1,8T ausgeben? € zu Km??
      passt das getriebe vom V5 an den 1,8T?
      und wenn ich kein KI vom1,8T hab dann nur das alte anpassen und fertig ist die sache? =) :D

      danke im vorraus!
      mfg

    • ab 150 PS in vielen Fz. Golf IV, Passat, Audi A3, Oktavia usw.
      mit 180 PS im Jubi Golf IV, auch im Audi TT
      der 224 PS im TT Quattro und ich glaube im Seat Leon Cupra
      ich glaube auch noch in einer schlagmichtot 165 oder 160 PS Version in einigen Seats, aber weiß es nicht genau.
      was ist eigentlich daran, dass alle vom Block identisch sein sollen, sagen zumindest viele VW Jungs aus den Betrieben? Weiß er was genaues was immer geändert wurde, ob nur Kennfelder oder auch andere Lader und ggf. andere Kolben usw.??? würde mich mal interessieren!
      zum Preis, kann nicht unterschiedlicher sein, die Tage ging ein AGU mit 150 PS und ich glaube 25 tkm LL für über 1800 Euro bei eBay weg, ich habe für meinen incl. Getriebe, Steuergerät, KI, Bremsanlage und paar andere Teile wie LiMa, Pedalerie 1.100 Euro ausgegeben, zu dem Rest schreibe ich was wenn der umgebaut ist und läuft...

    • so habe mir Kurzzeitkennzeichen besorgt und bin gestern los, leider ein guter Pflegezustand für die Verkäuferin und mich etwas anderes, der Wagen war total versifft, angeblich frisch ausgesaugt, Nikotin war an allen weißen Verkleidungen zu sehen, aber einen Motorschaden hatte der V5 zu 100% nicht. Ich tippe auf nen Lagerschaden von der LiMa, leider war auch die ABS Lampe an, naja habe den Wagen nciht mitgenommen.
      wer Interesse an nem grünen V5 mit LiMa-Schaden für 1.500 Euro hat, Auto ungepflegt kann mir ne PN schicken, habe noch die Verkaufsanzeige von autoscout als PDF.