Startproblem bei Betriebstemperatur

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Startproblem bei Betriebstemperatur

      Hallo,

      seit ungefähr einem halben Jahr habe ich Startprobleme an meinem Golf 5 1.9 TDI (77 kW) Baujahr 2007, wenn der Wagen einige Zeit gefahren wurde. Er springt dann richtig schlecht bis garnicht an. Beim Kaltstartverhalten, ist er sofort da, selbst bei frostigen Temperaturen. Das Problem tritt immer nur auf, wenn der Motor bereits Betriebstemperatur hat und für einige Zeit abgestellt wird. Dann wenn ich erneut starte, will er nicht so recht anspringen. Es dauert sehr lange bis sich etwas tut. Der Anlasser ist zu hören. Vorglühen tue ich ausreichend (laut Anzeige), wobei das im warmgefahrenen Zustand ja auch nicht entscheidend ist. Fehler sind keine gespeichert.

      Das schlimme dabei ist, wenn ich den Anlasser im warmen Zustand zu kurz betätige hört sich das so an, als ob es den Motor gleich zerreißen würde. Ziemlich starke Vibrationen und der Motor geht nach 1 Sekunde wieder aus.

      Beim Freundlichen war der Wagen bereits wegen dem Problem. Es wurden irgendwelche Pins an dem Steuergerät für die Zündlogistik getauscht, doch gebracht hat dies nichts.

      Hat jemand eine Idee oder sogar Erfahrung, wie man dieses problem endlich beseitigen kann?

      Danke.

    • Der Wagen war nun ein zweites Mal beim Freundlichen. Es wurde wieder ein ganzer Tag der Wagen analysiert. Diesmal ist herausgekommen, dass es der Anlasser sein soll. VW will nun nur 70% Kulanz übernehmen. Somit 180,- EUR Kosten für mich.

      Ich bin mir jetzt echt unsicher, ob es nun wirklich endgültig der Anlasser ist. Viele Bekannte raten mir davon ab, diese 180,- EUR zu investieren, da es nicht der Anlasser sein könnte, denn dann hätte ich laut Aussage auch Probleme im Kaltstartverhalten.

      Was meint ihr? Was soll ich tun?

      Bin auch am überlegen, mir eine zweite Meinung in einer freien Werkstatt einzuholen.

    • Hab genau das gleiche Problem und dazu noch mit der Kupplung die Vibriet und Ruckelt beim Anfahren.

      Mein Auto war jetzt 5 Tage bei VW ohne Erfolg die konnten nix feststellen oder wollten nicht.

      Das wegen dem schlechtem Anspringverhlaten nach längerer Fahrt kann am Anlasser liegen weil er nicht die nötige Anlasser Drezahl erbringt im warmen Zustand hatte ich auch hier ausm Forum heraus gelesen.

      VW meinte das sie dies überprüft hätten was ich nicht glaube deswegen lass ich es nochmal wo anderes checken.

      Weiss jemand wieviel drezahl der Anlasser normalerweise erbringt?? 270??

    • Heute war mein Golf beim Freundlichen. Der Anlasser wurde getauscht. 70% übernimmt VW auf Kulanz. 30% = 180,- EUR muss ich selber übernehmen. Bin gespannt, ob es das jetzt war.

    • sGolf schrieb:

      Sag bescheid wenn du was weißt...
      Also nach den ersten Tagen und ein paar Warmstarts muss ich sagen, dass es eine 100%ige Verbesserung ist. Selbst der Kaltstart hört sich schon ganz anders an.

      Bisher also keine Probleme, aber ich beobachte natürlich weiter.
    • Weiterhin kann ich sagen, dass es noch keine Probleme gibt. Außerdem hat mein Schreiben an VW in Wolfsburg Früchte geerntet, denn VW übernimmt auch die restlichen 30% aus Kulanz. Somit war der Austausch des Anlassers für mich völlig kostenlos.

    • Hatte mein Wagen bei VW letzten Monat abgegeben wegen schlechtstarten bei betriebswarmen Motor. Die hatten ihn 5 tage bei sich konnten aber nichts feststellen das alles in der Garantiezeit. Habe das mit dem Anlasser angesprochen wegen der nötigen drezahlt im warmen Zustand etc. der Anlasser wäre Ok.

      Jetzt war ich wieder da gewesen bin gleich nach der Arbeit hin gefahren Auto 15min stehn lassen dann hab ich einen Freundlichen hingezogen das er mal bitte starten sollte, und Gott im Himmel sei Dank er ist nicht angespungen 3/4 mal sonst war es immer der Vorführeffekt. Dann hat er im pc nachgeschaut wo der Fehler sein könnte, ob was ähnliches schon mal da gewesen ist aber nichts. Naja habe jetzt ein Termin mal schaun was rauskommt.

      Leider ist meine Werksgarantie ausgelaufen und habe keine anschlußgarantie abgeschlossen. Hab ich das Recht auf 100% Kulanz wenns jetzt doch am Anlasser liegt??? Ansonsten werd ich Anwalt einschalten weil ich jetzt schon zum dritten mal da gewesen bin ohne das die was gefunden hatten. Das mit der Kupplung die beim Anfahren vibriert ist ja auch noch nicht behoben.

      Und das der Turbo pfeift wäre auch normal beim Diesel