Golf 5 Sound besser machen!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 Sound besser machen!

      Hallo,

      brauche mal ein paar Info von Experten :)

      Habe einen RCD 300 (4x20 Watt) drin mit LS nur vorne...

      Eins ist klar, ein neues Radio (4x50 Watt) und Lautsprecher mit Dämmung müssen her...

      Noch zwischendurch... wie viel kann man mit den Serien LS rausholen? Heißt, reicht auch wenn ich nur ein neues Radio einbau (z. B. Blaupunkt, Clarion, Alpine mit 4x50 Watt)?

      Wenn nicht habe mir überlegt noch von Frank Miketta das Haussystem "light" Golf 5 SET zu holen... Wird empfohle evtl. noch eine Endstufe dran zu hängen oder bekommt man auch so einen guten Klang?

      Übrigens was ist der Unterschied zwischen dem Haussystem "light" Golf 5 SET und Haussystem Golf 5/MK2 - (Paar)

      Vielen Dank schon jetzt für eure Tipps!

    • also ich hab mir für meinen erst das alpine cda 9886 R gekauft, im vergleich zum alpha kasetten radio wars danach bei standartlautsprechern schon n unterschied! Ich dachte mir auch hey cool endlich klang im auto, jedoch war nach 2 wochen auch damit der ofen aus und was neues musste her, somit bin ich nach bünde gefahren und die haben mir was feines gezaubert, eton rs161 als frontsystem mit voll gedämmten türen und die eton ec 500.4 stufe, bald folgt noch der woofer JL Audio V3 inner reserveradmulde und ab gehts ^^


      Das system ist für dich ja unbrauchbar aber es gibt ja von eton ein upgradesystem welches wohl sehr gut sein soll und Plugnplay is..

    • das upgrade-system von Eton (bzw. Upgrade-Audio) ist nen kracher! gar nicht mal so wg. der lautsprecher, die auch sehr gut für's geld sind, sondern vor allem aufgrund des DSPs. der wird versteckt hinterm originalradio verbaut und hat neben einer auf den G5 eingemessenen EQ-kurve auch ne echte laufzeitkorrektur. damit bekommst du ne tolle und echt fokussierte bühnenabbildung hin, die du sonst erst mit nem radio der 500€-klasse erreichen kannst. für's "kleine aufrüsten" sind die 8x30W auch genug... für mich im moment die beste lösung am markt, wenn's auf den preis und möglichst geringen aufwand ankommt...

    • Da kann ich mich nur anschließen, haben es letzte Woche mal verbaut und ich war echt baff was man da für´s Geld bekommt. Dazu noch die Tür vernünftig gedämmt und du hast mit wenig relativ Aufwand ein verdammt hörenswertes Ergebnis 8)

      Gruß
      Matthias

      PS: Carhifi gibt´s hier ... :thumbup:

    • Das System bekommst du z.B. auch bei uns. Die Preise im Carhifi-Bereich sind (zum Glück) recht stabil.

      Gruß
      Matthias

      PS: Carhifi gibt´s hier ... :thumbup:

    • Sers,
      kannst du mir sagen was ich an meinem Golf V am besten einbauen sollte, zubehör etc.
      hab den golf realtiv neu und möchte ein bisschen mehr "audiocomfort" höre viel house&techo :D (brauch bisschen dezenten bass)

      dachte an ein Audio System X--ion 200 für Golf V vllt. (habe RCD 300)

      kannst du mir sagen ob das was ist?
      wie kann ich dennn meine tür dämmen?macht das meine werkstatt`? oder selbst...

      grüße

    • Hi BlaxX,
      das Audio System würde ich nur an einem externen Verstärker empfehlen, da das RCD (Originalradios generell) zu wenig Leistung dazu hat.
      Wenn du günstig und mit wenig Aufwand wegkommen willst, dann würde ich zum Upgrade Audio raten, da das System inklusive Verstärker Plug&Play ist. Allerdings ist die Lautstärke dabei begrenzt, wenn du richtig laut hören willst würde ich das Audio System an einer Endstufe vorziehen.
      Dämmen mit Alubutyl kannst du selbst machen, wenn du handwerklich nicht ungeschickt bist.

      Gruß
      Matthias

      PS: Carhifi gibt´s hier ... :thumbup:

    • Hoi,
      alles k dann werd ich mir das ma anschaun, plug&play ist imma gut :)
      ist das ne vergleichbar gute quali gegen das normale? gibt das auch nen akzeptablen bass ab..
      evtl. werd ich mir ein rcd510 zulegen..
      ich denke als IM werd ich das hinbekommen mit der dämmung :D danke nochma

    • Klanglich ist das ein wirklich gutes System, vor allem Preis-Leistung bei dem Teil is super. Du kannst den Bass (eigentlich das komplette System) durch eine ordentliche Dämmung auch nochmal ein ganzes Stück verbessern.

      Gruß
      Matthias

      PS: Carhifi gibt´s hier ... :thumbup:

    • habe zum Thema Eton folgendes gefunden : Car-Hifi Golf V, ETON-LS und die ganze Wahrheit.n

      Da kommt das system nicht so gut weg!
      naja... wenn man sieht, WER das gepostet hat, dann sollte man der "ganzen wahrheit über Eton" jetzt nicht unbedingt allzuviel glauben schenken!
      V.M. hat zwar hier (aus, mir nur schwer nachvollziehbaren, gründe) einen ruf als "golf-5-hifi-spezi", in der "realen" welt gilt aber seine meinung nicht viel (höflich gesprochen, damit mir nicht gleich wieder mit dem anwalt gedroht wird)...

      ich lese da auch nur (mal wieder) haltlose unterstellungen ohne nachprüfbare grundlage...

      das AS-system habe ich auch schon mehrfach gehört und finde es nicht sooo gut... ist halt eher was "grobschlächtiges"! deshalb braucht das auch zwingend ne potente endstufe...


      nochmal: der große vorteil des upgrade-systems für 499€ ist der DSP!! denn der ermöglicht ein "klangerlebnis", dass sonst nur mit ner teuren HU im vollaktiv-betrieb und mindestens sechs separaten endstufenkanälen und einiger einstellarbeit eines fachhändler zu einem entsprechend viel höheren preis zu realisieren ist. dafür verzichtet man etwas auf maximalpegel...
      wobei man halt bei passenden lautsprechern auch wieder nicht hunderte watt benötigt, sondern auch mit den 30W auskommt und trotzdem ne gepflegte "mitsing-lautstärke" erreichen kann!
    • was willste denn mit nem soundfile?? das mikro, ein evtl. verwendeter komprimierungscodec und deine soundkarte/lautsprecher verfälschen doch wieder alles. da biste nicht schlauer, als wenn du dir jetzt vorstellst, dass es "gut" klingt...

      Link zum Upgrade-Sys
      Einbau in einen neuen Rocco und weitere Infos

      kleine info zum händler: der frank vom CHS Bünde und der Dominik von Diabolo (Böblingen) sind die einzigen beiden in deutschland, die den DSP frei konfigurieren können/dürfen.
      alle andere bekommen den mit voreingestellen settings...

    • der_boese_golf schrieb:


      kleine info zum händler: der frank vom CHS Bünde und der Dominik von Diabolo (Böblingen) sind die einzigen beiden in deutschland, die den DSP frei konfigurieren können/dürfen.
      alle andere bekommen den mit voreingestellen settings...



      Was bedeutet das denn mit dem DSP? Wird der nach dem Einbau konfiguriert? Dann müsste man das System ja da einbauen lassen... Eher schlecht bei 300-400km Anfahrt...