PDC Funktion ?????

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • PDC Funktion ?????

      Hallo VI er Freunde



      Bin neu hier, Golf kommt in drei Wochen, und schon die ersten Fragen bezüglich der PDC. Ich hatte die letzten Tage einen Golf + als Leihwagen mit PDC vorne und hinten. Schalten sich die sensoren für vorne wirklich nur zusammen mit dem Rückwärtsgang oder mit dem Schalter ( vor dem Schaltknauf ) an ???? fände ich etwas sinnlos !!!. Wie ist das bei euch.?

      Ich fahre noch einen Touareg, und bei dem aktivieren sich die sensoren für vorne automatisch wen ich unter 15 kmh fahre.

      Wenn das so wäre, kann man so etwas umprogammieren.?



      Fragen über Fragen, danke schon mal im voraus



      Gruss WILLI65

    • Durch einlegen des Rückwärtsgangs aktivierten sich die Sensoren vorne und hinten.
      Die Aktivierung bleibt beim Wechsel in den Vorwärtsgang für ein paar Sekunden erhalten.

      Alternativ kannst Du die Sensoren mit einem Taster dauerhaft einschalten.

      Glücklich finde ich diese Lösung auch nicht.
      Ich kenne 2 andere Varianten, die mir besser gefallen haben.
      Aber ich denke, dass man sich schnell daran gewöhnt.
      Die Darstellung im Radio 310 ist auf Grund des schwarz-weiß-Displays nicht besonders gut.
      Die Abstufung zwischen frei (grau) und Hindernis (Dunkelgrau) ist zu gering.

      Bei meinem Scenic wurden die hinteren über den Rückwärtsgang aktiviert. Danach waren die vorderen für 10 Sekunden aktiv. Oder Taste zur Dauereinschaltung.
      Beim Mitsubishi Colt meiner Frau schalten sich die hinteren mit dem Rückwärtsgang ein. Die vorderen sin nach jeder Betätigung der Bremse für 10 Sekunden aktiv. Oder Taste zum Dauereinschalten oder Dauerausschalten.

      Frederik

      Gruß Frederik
    • ich finde es so wie es ist perfekt!!
      wenn sich der kram jedesmal wenn ich unter 15km/h komme einschalten würde,würd ich verrückt werden!!

      und wenn das zeug einma aktiviert wurde (egal wie) bleibt´s so lang an bis ich´s ausschalte oder über 15 oder 20km/h fahre!!
      allerdings hab ich jetzt schon öfter beobachtet,dass das gepipse nach´n paar sekunden aufhört,wenn ich länger vor nem hindernis steh!!

      ich froh,dass die darstellung in meinem rcd 510 so viel besser ist als im 310er =)

      Gruß Peter

      Aktueller Fuhrpark:
      VW Golf MKVI 2.0TDi
      Ford Expedition 5.4l
      Datsun 280ZX
    • Die Sache mit den unter 15 km/h für die vorderen Sensoren sollte auch beim Golf 6 so sein. Scheint eine magische Geschwindigkeit zu sein, war glaub ich für die automatische Türverriegelung so.

      Bestellt am 22.04.2009: Golf VI 1.4 TSI 90KW/122 PS Highline in Candy Weiß
      Sportpaket Porto | Licht und Sicht-Paket | Geschwindigkeitsregelanlage | RCD510
      AB erhalten am: 11.05.2009
      Liefertermin: voraussichtlich KW 42, gebaut am 6.10.2009, abholen am 15.10.2009 gegen 17:30 Uhr

    • Bei VW unter Golf gefunden


      ParkPilot – Hilfe da, wo es eng wird.















      Vor allem in Städten gilt es oft, das eigene Fahrzeug in enge Parklücken zu manövrieren. Das System ParkPilot von Volkswagen erleichtert dem Fahrer das Rangieren in engen Parkbuchten und reduziert den Stress, indem es ihn über den Abstand zu Hindernissen durch akustische oder, je nach Modell, auch optische Hinweise informiert.






      Die wichtigsten Elemente des ParkPiloten sind Ultraschallsensoren, von denen jeweils bis zu sechs in den hinteren und/oder vorderen Stoßfängern platziert sind. Durch die Kombination von Sensorik und Elektronik zeichnen sich die Ultraschallsensoren durch eine kleine Bauform aus. Mit zusätzlicher Lackierung in Wagenfarbe treten sie optisch kaum in Erscheinung. Sie überwachen dabei einen Bereich von bis zu 150 Zentimetern hinter und, je nach Volkswagen Modell, auch vor dem Fahrzeug. Das System wird beim Einlegen des Rückwärtsgangs oder bei Geschwindigkeiten unter 15 km/h aktiviert.
























      Das System nutzt das Prinzip des Echolots. Das Steuergerät steuert die Sensoren periodisch rundum an, die ein Ultraschallsignal in einer Frequenz von 40 kHz (Kilohertz) aussenden. Danach schaltet die Steuerung die Sensoren auf Empfang, um die vom Hindernis reflektierten Schallwellen wieder aufzunehmen. Aus der Laufzeit der Ultraschallwellen, also der Zeit, die zwischen dem Senden des Signals und dem Empfang der Reflexion vergeht, errechnet das System den Abstand des Sensors zum Hindernis. Den Abstand des Fahrzeugs zum Hindernis berechnet das Steuergerät aus den Informationen von mindestens zwei Sensoren mit der Methode der sogenannten Triangulation.








      Zurück





      VOLKSWAGEN AGIVolkswagen international

      © Volkswagen 2009IRechtlichesIImpressum
    • Das System wird beim Einlegen des Rückwärtsgangs oder bei Geschwindigkeiten unter 15 km/h aktiviert.


      Wenn die Sensoren auf Dauerbetrieb stehen (habe ich jetzt herausgefunden).
      Werden ab 15 KM/H abgeschaltet und schalten sich darunter wieder ein.

      Frederik
      Gruß Frederik
    • Bei mir ist eine Taste unten an der Mittelkonsole (da wo auch die ESP-STaste ist.


      Sorry, stimmt so nicht.
      Ich hatte das aus dem Handbuch so verstanden.

      Nach der Einschaltung geht die Aktivierung bei 15 KM/H wieder raus und kommt bei Unterschreitung der 15 KM/H NICHT automatisch wieder.

      Zumindest das Ausschalten kann man sich dann sparen.

      Gruss Frederik
      Gruß Frederik
    • Ich weiß ja nicht ob ich damit so glücklich wär, wenn die Dinger immer unter 15km/h angehen. Vorallem so an der Ampel, im Stau...neee das muss nicht sein. Hab aber gehört, dass man es umstellen lassen kann. ;)

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !
    • lolli11 schrieb:

      Ich weiß ja nicht ob ich damit so glücklich wär, wenn die Dinger immer unter 15km/h angehen. Vorallem so an der Ampel, im Stau...neee das muss nicht sein. Hab aber gehört, dass man es umstellen lassen kann. ;)
      Legst du im Stau den Rückwärtsgang ein? ;(

      Gruß Linx,
      meinGOLF.de Moderator

    • RE: PDC Funktion ?????

      Willi65 schrieb:

      Ich fahre noch einen Touareg, und bei dem aktivieren sich die sensoren für vorne automatisch wen ich unter 15 kmh fahre.
      Nö aber im Stau fahre ich durchaus unter 15km/h :P ... und wenn ich dann einen hinter mir hab, der mir am liebsten in den Kofferraum schauen möchte, würds mich sicherlich nerven X/
      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !