Super Bleifrei vs. Super Bleifrei Plus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Super Bleifrei vs. Super Bleifrei Plus

      Was haltet ihr von Super Bleifrei Plus? 18
      1.  
        Ja find ich gut, ist besser fürn Motor und bringt mehr Leistung (5) 28%
      2.  
        Nein, halte ich nichts von (13) 72%

      Nabend liebe Gemeinde,

      letztens hab ich meinem Golf mal Super Bleifrei Plus von Aral gegönnt, kostet ca. 7-10 ct. mehr pro Liter.
      Ich bin nach dem Tanken dann Autobahn gefahren und hatte das Gefühl, dass sich was verändert hat, irgendwie spritziger.
      Entweder ist das nur Einbildung, oder es ist doch was darn an dem Sprit mit höherer Oktanzahl.

      Stimmt es, dass es besser für den Motor ist, den Verbrauch senkt und mehr Leistung bringt?
      Und wenn ihr das auch Tankt, welches nehmt ihr V-Power von Shell Super Plus von Aral, usw. ... ?

      lg skilly :)
      mein GOLF V

    • nabend, das ist genau so wie mit plazebos :)

      super plus bringt wenn überhaupt ein paar ps mehr.
      da kann mir keiner sagen das er zwischen einem 167ps und einem 169ps auto einen unterschied merkt.
      der unterschied ist einfach zu gering, das "mann" das spüren würde.

      aber sei mir nicht böse, dieses thema wurde schon so oft durchgekaut...... :sleeping::sleeping:

    • aus der sich einen fahrzeugtechnik ing.´s is das schwachsinn,...
      das einzige was sich ändert is die klopffestigkeit des benzines,....


      tank am besten gleich v power is noch teuerer

    • Es bringt mehr, klar - wenn du nen Saab fährst... oder nen anderen, der nen Klopfsensor hat und mit dem Benzin was anfangen kann.
      Ansonsten, wie schon beschrieben, reiner Plazebo Effekt. Super Plus bringt dann was, wenn das Auto drauf abgestimmt ist, aber die 100 Oktan Dinger von Aral & Shell... kannste dir an sich schenken. Kaum ein Autohersteller stimmt nen Auto auf 100 Oktan ab, selbst die, die Super Plus brauchen sind in der Regel auf 98 Okt. abgestimmt, sprich ganz normales Super Plus.

      MfG marius

    • Hallo, hatte selber mal den 1.4er und hatte auch mal Super Plus getankt. Ich hatte das gefühl das er ab 4500 U/min besser ging aber wie oft macht man sowas ?? Von verbrauchsminderung hab ich nix gemerkt. Vmax hat sich auch nicht geändert, war genauso langsam wie vorher.

    • Schon merkwürdig, dass ich das gefühl hatte er geht ein bisschen besser, wenn ihr hier alle meint das macht ga kein unterschied...

      dann brauch ja theoretisch niemand diese benzien.... dann ist es doch, dieser von mir schon lange angenommenr effekt,

      dass das eigentlich Produkt (SuperBleifrei), günstiger neben dem tueren SuperPlus erscheinen soll.

      lg skilly :)
      mein GOLF V

    • Hey,

      da ich ja auch ne ganze Weile Benziner gefahren bin und die Leistung immer bemängelt habe, habe ich natürlich auch mit diversen V-Power und Ultimate Produkten versucht, die Leistung zu steigern, und war auch der Meinung, dass der Anzug mit diesen Spritsorten besser war, aber nachgewiesen verbesserte sich weder der Verbrauch noch die Höchstgeschwindigkeit.

      Ich glaube aber trotzdem, dass es prinzipiell keinen Schaden anrichten kann, wenn man den Sprit tankt. Ob der Motor dadurch länger hält, oder überhaupt diverse Teile weiß ich zwar nicht, aber solange man es sich leisten kann.
      Ich habe zum Beispiel im Winter bei meinem Clio dCi immer Ultimate oder V-Power Diesel getankt, da bei dem Zeug immer angesprungen ist. Da hatte er bei kalten Temperaturen seine Probleme.

      Außerdem gibts bei Shell zum Beispiel auch mehr Clubsmart Punkte ;))...

      Grüße