Paßgenauigkeit Original-Stoßfänger nach Unfall

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Paßgenauigkeit Original-Stoßfänger nach Unfall

      Hallo,

      der Variant hatte einen Frontschaden, der mittlerweile repariert ist. Es gab einen neuen Schloßträger, eine neue Haube, einen neuen linken Kotflügel, eine neue Fahrertür, Stoßfängerträger und neuer Stoßfänger.
      Leider läßt die Paßgenauigkeit des Original-Stoßfängers zum VW-Emblem und zu den beiden Kotflügeln, insbesondere zum linken, zu wünschen übrig, wie hier zu sehen ist:
      Foto1
      Foto2
      Foto3
      Foto4

      Mich stört dies schon und daher meine Frage:
      Kann man das besser hinkriegen?

      Gruß
      ede

    • Hallo,

      sieht doch bescheiden aus, oder?

      Weshalb passt es bei Deinem Golf denn nicht?

      Zum Nachbessern diverser Sachen war der Wagen wieder 4 Tage in der Karosserie- und Lackierwerkstatt - ganz offiziell auf Kosten der Vollkasko - und alles ist leider immer noch nicht behoben. Die Motorhaube sitzt auch nicht mittig, wenn ich mir die Spaltmaße links und rechts zu den Kotflügeln anschaue.

      Besser sollte das Ganze doch mit Originalteilen hinzukriegen sein.

      Gruß
      ede

    • Also ich hab ihn schon so bekommen.Fand das auch nie schön-hab mich allerdings damit abgefunden,da mein Auto schon ziemlich km-belastet ist.Hätte mich aber auch gefreut zu erfahren wie man das viell. beheben kann.

      ...hat immer was da
    • Golf4Turbo schrieb:

      Die Motorhaube kann man ausrichten...

      Die Spaltmaße an der Stoßstange finde ich jetzt nicht besonders auffällig oder extrem...


      aha, das finde ich interessant, denn die IVer, die ich bisher sah, hielten schön die Linie zum Kotflügel. Wie bei meinem auch, wie ich auf alten Fotos erkennen kann.
      Schade, dass dies nach einem Unfall anscheinend nicht besser hinzukriegen ist. Vor Ort sieht man es auf Anhieb, obwohl das Foto3 das schon einigermaßen gut wiedergibt.

      Gruß
      ede
    • Die Stoßstange sitzt zu weit links. Durch lösen der Schrauben kannst du sie noch etwas nach rechts schieben. Notfals müssen die Befestigungslöcher leicht bearbeitet werden.

      Haube. Kotflügel und den ganzen anderen Kram kann man auch leicht ausrichet. Solange fummeln bis es passt.

      Gruß nightmare

    • Hallo,

      der Stoßfänger ließ sich nur minimal nach rechtsverschieben. Und die ganze Vorderfront wollte ich dann doch noch nicht zerlegen. Also lasse ich es erst einmal so dabei, da vorerst andere Dinge an erster Stelle stehen - Stellmotor Umluftklappe defekt, Stromdiebstahl bis zum Leerziehen der Batterie sowie die Montage diverser Verkleidungsteile. Außerdem habe ich momentan da noch einen volljährigen Golf II, der ein wenig Zuwendung benötigt.

      Enttäuscht bin ich allerdings schon von der Paßgenauigkeit der originalen VW-Ersatzteile.

      Gruß
      ede

    • Mich würde es noch nicht mal wundern wenn gar keine Original Stoßstange dran ist. Auch wenns bei VW gemacht wurde. Da gibts schwarze Schaafe die dir eine Originale auf der Rechnung verkaufen und montieren billige nachbauten.

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • nee, nee, ist schon eine Originale mit VW-Prägung - hatte ich gesehen. Alles Original-Teile, aber in einer Karosserie- und Lackierwerkstatt machen lassen.

      Gruß
      ede

    • So ein ähnliches Problem hab ich auch an meinem Golf.
      War ein kleinerer Frontschaden, bei dem es allerdings mächtig die Stoßstange verschoben hat, war auch leicht angebrochen, konnte aber wieder geklebt werden.

      Der Wagen war 1 Tag in der Werkstatt um ihn wieder fit zu machen, allerdings stimmt das Spaltmaß vom rechten Rand der Stoßstange zum Kotflügel auch nicht mehr ganz. Wenn mans nicht weiss fällt es nicht besonders auf. Allerdings wären wir hier nicht angemeldet, würden wir unsere Autos nicht lieben :D

      Bei mir ist es allerdings so, das der Mechaniker meinte bei mir hat es beim Aufprall den Kotflügel am vorderen Ende zum Scheinwerfer minimal eingebogen. Bleibt jetzt aber als Andenken erhalten, als Laie sieht mans eh kaum.

      Bei dir passt ja aber wie ich sehe auch der mittlere Teil der Stoßstange (an der Emblem-Aussparung) nicht. Bist du dir sicher das der Kühlergrillhalter nichts abbekommen hat? Eventuell erklärt das den leichten Versatz des VW-Logos zur Stoßstange. Auf jeden Fall ist sowas ärgerlich, kann ich verstehen, ging mir vor ein paar Wochen genau so.

      Um das wieder KOMPLETT zu richten werden aber keine 5€ reichen, aus dem Grund würde ich dir raten darüber hinweg zu sehen wenn es dich nicht all zu sehr stört, ansonsten bringst du ihn mal in eine andere VW-Werkstatt und lässt die mal drüber schauen.

    • Na das was ich da sehe und höre über die Passgenauigkeit der orginalen Frontstoßfängerschale, lässt mich nichts gut erhoffen, da ich nun das gleiche Problem habe.
      Am Samstag ist mir beim Parken eine Mutti mit ihrem viel zu unübersichtlichen X5 vorne draufgefahren:

      Stoßfängerschale eingedrückt, Kühlergrill geschrottet un Motorhaube eingebeult un aufgeschoben

      Hoffe das die Passgenauigkeit wieder wie vorher wird.


      Oder sollte ich auf ne andere Stoßi umsteigen und alles genau anpassen lassen.

      Gruß Thomas