Golf 4 1.8T - Was hält Ihr von diesem LLK (ebay)?

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 4 1.8T - Was hält Ihr von diesem LLK (ebay)?

      Hallo Leute,

      ich wollte einen neuen größeren/besseren Ladeluftkühler für meinen 1.8T kaufen damit es später nach dem Chippen keine Leistungsverluste gibt, jedoch weiß ich nicht welchen ich kaufen soll...
      So viel möchte ich auch nicht ausgeben bei ebay gibt es auch ein FORGE LLK aber für 1000€...

      Ich wollte euch mal fragen was Ihr von diesem LLK bei ebay hält: Artikelnummer:300331885301
      cgi.ebay.de/NEU-Ladeluftkuehle…e2f5&_trksid=p3286.c0.m14

      Was gibt es als Alternative wo ich die Orginale Schürze behalten kann und die größer/mehr kalte luft bringt wie die Orginale ?

      Danke schonmal
      Master

      >MfG Master<
    • Zum Wirkungsgrad kann man nicht sagen - bei billigen LLKs kann man Glück haben, aber genauso oft sind die Netze so schlecht, dass man es lieber lassen sollte.
      Dann wirst du das Problem haben, dass er nicht hinter die originale Schürze passt ( das geht nur mit Einzelanfertigungen oder bei der R32 Front), die Rohre aus den Lüftungsgittern schauen werden ( viel Spaß mit Polizei und TÜV) und ein großer Front-LLK bei simplem Chiptuning auch einfach zu viel des Guten ist, EIn großer LLK will auch mit Luft befüllt werden, ebenso wie die längere Ladeluftstrecke, und das kann mit dem K03 schwer werden; dann hättest du hinterher u.U. ein größeres Turboloch.

      Sowas hier wäre besser, reicht vollkommen aus und die Erfahrungen mit den DTH SMICs sind durchweg positiv:
      dth-turbo.de/index.php?option=…atid=36%3Anews&Itemid=686

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • ( viel Spaß mit Polizei und TÜV)
      Hast du oder jemand anderes diesbezüglich Erfahrungen ? Gibt es überhapt möglichkeiten über ne Einzelabnahme ohne jedliche Papiere ? Mit dem Befestigungsmaterial was bei diesen Systemen beiliegt warscheinlich kaum ?! Wie sieht es aus wenn man Befestigungslöcher in den Pralltrager bohrt oder den Träger gar bearbeitet um Platz zu schaffen ?

      Gruß nightmare

    • ChuckChillout schrieb:


      Sowas hier wäre besser, reicht vollkommen aus und die Erfahrungen mit den DTH SMICs sind durchweg positiv:
      dth-turbo.de/index.php?option=…atid=36%3Anews&Itemid=686


      So weit ich weiß, hat er bei der neuen LLK Serie nur 10 Stück gebaut, 2 davon wurden schon von ihm selbst für ein Projekt verwendet...

      Der Forge LLK als SMIC kostet ca.700€.

      Allein nur für Chiptuning reicht ein SMIC vollkommen aus.

      Ich selbst habe einen DTH aus der ersten Auflage drin, und muss sagen, dass der Unterschied zum Serien LLK schon spürbar ist. Die Verarbeitung war allerdings nicht so der Brüller(und es war kein Einzelfall bei mir, dass der LLK aufgerissen ist an der Schweißnaht).

      Wenn trotzdem einen Frontkühler brauchst, kann ich dir jemanden empfehlen(per PN bitte)
    • Ja den SMIC von Forge habe ich auch gesehen aber kostet auch 700€.

      Wieviel kosten die DTH LLK?
      Und gibt es die LLK aus der neuen Serie garnicht mehr?

      gruß


      edit:
      Hab einen bei ebay gefunden von DTH für den GOLF 4 1.8T

      ebay link

      Ihr meint den oder? Ist das jetzt die neue Serie oder die alte?
      Und wie ist es den mit dem LLK muss der eingetragen werden oder gibs da auch son E-Prüfzeichen etc.?

      >MfG Master<
    • Das sieht mir nach neuer Serie aus. SMIC musst du nicht eintragen lassen, da sich baulich nichts verändert und einfach das Serienteil ersetzt wird.

      nightmare schrieb:

      ( viel Spaß mit Polizei und TÜV)
      Hast du oder jemand anderes diesbezüglich Erfahrungen ? Gibt es überhapt möglichkeiten über ne Einzelabnahme ohne jedliche Papiere ? Mit dem Befestigungsmaterial was bei diesen Systemen beiliegt warscheinlich kaum ?! Wie sieht es aus wenn man Befestigungslöcher in den Pralltrager bohrt oder den Träger gar bearbeitet um Platz zu schaffen ?


      Meine Erfahrungen beruhen auf Gesprächen mit div. Prüfern - die meisten haben völlig abgewunken. Der Prüfer meines Vertrauens, der in solchen sehr sehr locker ist (Fahrwerk eintragen durch einmal ums Auto laufen...) meinte aber auch, dass er sowas nicht eintragen könnte, da es eine bauliche Veränderung darstellt, die die Unfallsicherheit, v.a. mit Fußgängern, beeinflusst. Müsste man auch noch den Prallträger bearbeiten, würde er es generell ablehnen. Er meinte dann er würde es mir nicht eintragen, bei der HU aber drüber hinwegsehen wenn ich es dennoch machen würde. :whistling:
      Naja, habs dann doch verworfen, zumal mir die Optik sowieso nicht so zusagt und ein Front LLK eh nur bei großen Ladern wirklich sinnvoll ist.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Also ich fahr nen Forge FMIC Renn-LLK. Ich hab schon diverse Polizeikontrollen damit anstandslos durchgestanden, hat bis auf einmal, nicht mal wen interessiert, und das eine Mal, der wollte nur wissen ob das mehr Leistung bringt, ihm die Funktion eines LLK erklärt, wars ihm dann auch egal.
      TÜV im Januar hat das Ding sich auch gar nicht größer angesehen ;)

      Wenn man es gescheit macht, passt sogar das riesen Ding hinter die Serienfront ;)
      Und meine Rohre verlaufen (jetzt) auch komplett hinterm Prallträger, man sieht in der jetzigen .:R32 Front nur noch unten in der Mitte was vom LLK, sonst gar nichts.

      Das mit dem längeren Weg und mehr Volumen stimmt, aber selbst mim K03 geht das, klar wirkt bissi träger, gewöhnt man sich aber ruckzuck dran.

      MfG marius

    • Danke euch für die Informationen. Werde mich mal umsehen...

      Wie würde es den aussehen wenn ich ein K04 001 Upgrade einbaue würde dan ein SMIC auch ausreichen?

      >MfG Master<
    • Der Akt rentiert sich kaum, aber ja sollte an sich. Ein K04-001 hilft dir, wenn ich mich grad recht erinner, nur auf 230ps.
      Da du nen AGU hast, würd ich direkt auf was größeres umsteigen, die Pleuel sollten 280-300ps (Drehmoment auch berücksichtigen) halten.
      Dann aber auch mehr Teile überarbeiten/austauschen.

      MfG marius

    • Meine Erfahrungen beruhen auf Gesprächen mit div. Prüfern - die meisten haben völlig abgewunken
      Macht schon irgendwie Sinn. Sobald sich die GFK schürze wegpellt kommen Rasierklingen zum Vorschein. Dazu kommt das sich das Aufprallverhalten ändert. Die Prallträger Geschichte erklärt sich da eigentlich von selbst. Wenn man den LLK hinter dem Prallträger setzen könnte säh die Sache warscheinlich wieder ein klein wenig anders aus.

      Dennoch schade da das ein Punkt ist der ne Eintragung von einem grösseren Turboumbau verhindern könnte. :thumbdown:

      Gruß nightmare

    • Ich selbst habe einen DTH aus der ersten Auflage drin, und muss sagen, dass der Unterschied zum Serien LLK schon spürbar ist. Die Verarbeitung war allerdings nicht so der Brüller(und es war kein Einzelfall bei mir, dass der LLK aufgerissen ist an der Schweißnaht).

      Wenn trotzdem einen Frontkühler brauchst, kann ich dir jemanden empfehlen(per PN bitte)[/quote]


      Der Front Mount ist mir auch aufgeplatzt wurde aber kostenlos nachgeschweißt!
      Werde aber mir 2 Side mount einbauen wegen umbau auf xenon!

      Nach was der DTH Front mount kostet ca 990 euro

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....