fussraumbeleuchtung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • fussraumbeleuchtung

      hi...bin auf die natürlich sehr innovative Idee gekommen ;) eine fussraumbeleuchtung anzubringen.^^ ist ja eigentlich auch relativ kostengünstig machbar.

      also wie das geht ist mir prinzipiell klar. Hatte zunächst überlegt den plus vom zigarettenanzünder zu nehmen.

      allerdings....für navi etc. bräuchte ich den wahrscheinlich noch. Außerdem reicht es ja eigentlich die beleuchtung mit dem Licht zu schalten (Scheinwerfer). (sonst benötige ich die ja nicht.)

      meine frage jetzt.....wie kommt ich am besten an das enstprechende kabel?

      und ich wollte die natürlich auf Fahrer - und Beifahrerseite anbringen. Wie kann ich 2 anschließen?



      danke^^...

    • ja....kann sein....also ne röhre wollt ich nicht darunter setzen.



      oder gibt es da vielleicht besser Möglichkeiten mit ner Lüsterklemme z.b. ?



      Weil ich habe über diese schnellverbinder keine guten Kritiken gelesen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von freezer09 ()

    • Die Fußraumbeleuchtung kann man auch direkt vom BNSTG holen, Stecker B PIN 7 .

      Dann kann man die Beleuchtung auch seperat dimmen :thumbup:

      Ach ja, also ich würde löten :D


      VAG-Com VCDS HEX-CAN-USB-Interface (für alle VW) vorhanden. Bin gerne bei Codierungen, zwischen Köln und Koblenz behilflich. Auch von weiter weg, wenn Ihr die Anreise in Kauf nehmt. :D
    • sascha1979 schrieb:

      Ach ja, also ich würde löten :D


      kann ich nur zustimmen!

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • ja löten......ich würd mich gerne dran versuchen....aber bei meinem Glück....in letzter Zeit....fackel ich dabei wahrscheinlich das ganze auto ab.



      naja......aber wie sagt der blinde zum tauben ......."schaun wa mal ";-)

    • Löten ist eigentlich eine sehr einfache Sache. Wäre auch eine Möglichkeit die Leitungen zusammen zu Löten und dann mit Schrumpfschlauch zu überziehen. Abfackeln tut man so leicht nichts außer man hat einen extremen Tatter :D . Aber wenn du dennoch dem Löten etwas Skeptisch gegenüber stehst, kannst du aber auch Lüsterklemmen nutzen, musst alles schön sauber Abisolieren und in der Klemme kräftig verschrauben. Löten ist an sich die beste Lösung, aber wenn du eben nicht über das Equipment bzw. das Können verfügst würde ich dir abraten, die Lötstelle sollte schon eine gewisse Qualität haben.

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Habe mich da am Anfang auch etwas dusselig angestellt mit dem Löten, bis ein Kumpel mir ein anderes Lötzinn gegeben hat, hätte nie gedacht das es daran liegen würde bzw. könnte, aber war wirklich so, seitdem ist das ein Kinderspiel :thumbsup:


      VAG-Com VCDS HEX-CAN-USB-Interface (für alle VW) vorhanden. Bin gerne bei Codierungen, zwischen Köln und Koblenz behilflich. Auch von weiter weg, wenn Ihr die Anreise in Kauf nehmt. :D