Subwoofer für Reserveradmulde

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Subwoofer für Reserveradmulde

      Hallo Leute, hab mal wieder ein Frage.Wollt mir einen Subwoofer einbaun aber möglichst wenig Kofferraumverlust haben,da ich im Winter zum Snowboarden gehe und auch sonst den Kofferraum gern weiter nützen würde.Dann bin ich auf dieses Angebot gestoßen Subwoofer
      Da ich mich Audiotechnisch nicht zu auskenne,wollt ich euch fragen was ihr zu den Daten sagt.
      Danke im Vorraus
      Gruss Dennis

      Gruss

    • ich sag zu den daten: "grütze!"

      ich hab nen starkes problem mit den zwei schwingspulen a 4ohm. die erlauben lediglich eine anschlussimpedanz an der endstufe von 2 oder 8 ohm. endstufen, die in nem ähnlichen preisbereich entweder 2ohm-stabil sind oder ~300W an 8 ohm schieben sind da schwer zu finden...
      sinnvoller wäre ein woofer, der ne anschlussimpedanz von 4ohm erzeugt, da findet man genügend endstufen, die daran genug leistung schieben und wenig geld kosten.

      außerdem macht mich der stahlkorb und die schaumstoffsicke, sowie das format der "woofer" und deren arbeitsbereich (ab 40Hz?) nervös...

      ich würde dir empfehlen, nen günstigen woofer zu kaufen, der mit wenig leistung auskommt und dir dazu nen passendes gehäuse für die RRM bei ebay zu besorgen. mit etwas glück biste da auch mit rund um 200€ dabei... zzgl. endstufe natürlich.

      ich würde dir da mal den SPL-Dynamics V300, den JL-Audio 12W1v1 oder der Helix E300 Esprit empfehlen... die gehen alle gut in geschlossenen gehäusen, an wenig leistung und klingen sogar brauchbar!

    • Hi Dennis,
      ich kann mich da der Meinung nur anschließen, vor allem wenn man den Preis sieht, dann kann der nicht allzuviel taugen.
      Außerdem scheinen das laut Beschreibung zwei 6x9" Chassis zu sein, da würdest du nicht viel Freude mit haben.

      Von den genannten Bässen kann ich dir den Helix E300 empfehlen, der allerdings auch 2 x 4 Ohm Schwingspulen hat. Da er aber auch schon mit recht wenig Leistung zurechtkommt muss die Endstufe nicht übermäßig viel Leistung zur Verfügung stellen.

      Wie ist denn dein Budget für eine Endstufe, oder hast du schon eine?

      Gruß
      Matthias

      PS: Carhifi gibt´s hier ... :thumbup:

    • Endstufe und Subwoofer haben ich noch keinen,und wollt nicht gleich zum nächsten Mediamarkt rennen und mir da was aufschwatzen lassen weil ich mich ,ehrlich gesagt, absolut nicht auskenn.
      Ja also sollte nicht zu teuer sein des ganze aber schon gute Leistung haben(muss also kein High-End Gerät sein) :P
      Danke

      Gruss

    • Alternativ könnte man wenn´s ganz günstig bleiben soll den Dark Blue 12 nehmen, dazu dann die passende 2-Kanal Endstufe und man hat für kleines Geld ordentliche Komponenten.
      Bleibt noch die Frage des Gehäuses offen. Willst du evtl auch selbst bauen? Oder käm auch ein Subframe in Frage?

      Gruß
      Matthias

      PS: Carhifi gibt´s hier ... :thumbup:

    • Hallo Schmolch,
      ich kann dir vom Helix leider nur abraten, spielt im geschlossenen Gehäuse nicht wirklich sauber und baut auch wenig Druck auf, wurde von Helix deswegen auch fast ausschliesslich im Bandpass verbaut, wo er aber auch die typischen 50Hz Peakschrebbelbass Allüren zeigt. Würde dir ganz klar den Hertz DS300 empfehlen, wenn du noch etwas mehr Geld zur Verfügung hast, den Hertz ES300 oder JL Audio 12W1V2, spielen beide auf einem ganz anderen Niveau. Als Endstufe darf es etwas ab ca. 200W RMS sein, eine kleine Hertz EP2 macht sich daran bestens. Evtl. überlegst du dir aber auch, gleich eine 4 Kanal Endstufe zu nehmen, um das Frontsystem auch darüber laufen zu lassen, wodurch selbst das Seriensystem noch mal verbessert wird.

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Hi Frank,

      habt ihr echt so schlechte Erfahrungen mit dem Helix gemacht?
      Wir haben den sowohl im originalen geschlossenen Gehäuse als auch im Bandpass öfters verkauft und keine schlechten Rückmeldungen bekommen. Man muss natürlich ganz klar auch den Preis miteinbeziehen, ich fand ihn in der Preisklasse aber garnicht verkehrt.
      Klanglich spielt er halt eher druckvoll als super präzise, das beste wäre wohl er würde mal irgendwo probehören.

      Wo kommst du denn her Schmolch?

      Gruß
      Matthias

      PS: Carhifi gibt´s hier ... :thumbup:

    • Unsere Erfahrungen reiche ja nun schon etwas länger zurück, den Helix verkaufen wir seit knapp 2 Jahren nicht mehr, weils einfach deutlich bessere Alternativen gibt. Probehören ist natürlich immer die Beste Möglichkeit, für sich selbst das Beste zu finden.

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Welche 4-Kanal Endstufe würdest du empfehlen?

      Fang morgen mit nem Kumpel mit dem Bau ein,müsstet doch eigentlich gehn wenn wir einfach ein doppelter Boden ein Bauen und auf Höhe der Reserveradmulde den Subwoofer einsetzen,müssen wir die Mulde dann noch dämmen?
      Reserverad kommt selbstverständlich raus =)

      Gruss

    • Also gestern nach 7 Stunden Arbeit,war das Gehäuse fertig,etwas lang wegen gewisser Denkfehler. 8) Bilder werd ich in den nächsten Tage in meinem Thread posten.Woofer und Endstufe hab ich gestern Abend auch noch in Bünde bestellt,hoff dass möglichst flott geht :P
      Jetzt noch ne Frage,mit was dichte ich die kleine Luftschlitze ab,ein Gehäuse kann nicht immer zu 100 % stimmen.Hat jemand Erfahrung damit?

      Gruss