Aktiver Subwoofer an RCD 300

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Aktiver Subwoofer an RCD 300

      Heyy,

      wollte mal nachfragen ob von euch vielleicht jemand z.B. einen aktiven Emphaser an das RCD 300 angeschlossen hat, bzw. ob das sinnvoll ist?!?!?! :whistling::whistling:

      nice greetz

      Kevin ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pellemaan ()

    • Ich halte generell nichts von Aktivlösungen, da man damit extrem unflexibel ist. Nimm lieber Subwoofer und Endstufe getrennt. Was darf es denn kosten und welche Musik hörst du?

      Ich hab mit Emphaser nicht viele Erfahrungen gemacht, aber die Tage hatten wir einen Kunden da der recht enttäuscht war (ich zitier ihn jetzt mal lieber nicht :P ). Ich allerdings auch, als ich gehört hab was er nur für´s Material gezahlt hat (ich hätte es auf max. die Hälfte geschätzt). War allerdings kein Aktivsubwoofer sondern 2 15e SPL Subwoofer.

      Gruß
      Matthias

      PS: Carhifi gibt´s hier ... :thumbup:

    • Danke schon mal für die antwort ;)

      von mir aus kann es auch ein verstärker + subwoofer sein, mir gings nur allgemein darum ob sowas sinn macht nen subwoofer und verstärker am standard radio anzuschließen..

      wäre schön wenn die beiden sachen im rahmen von 300 euro bleiben, aber evtl. auch etwas mehr :)
      musikrichtung(en) ist/sind house - minimal - hip hop :D:D:D

    • Ob´s Sinn macht kommt drauf an was du dir erwartest. Das Klangbild wird natürlich schwer auseinandergerissen, dadurch das durch einen Subwoofer untenrum viel mehr kommt als obenrum vom Standard-Frontsystem.
      Willst du später noch ein anderes Frontsystem nachrüsten? Willst du einen Subwoofer mit fertiger Kiste, oder auch Selbstbau?

      Gruß
      Matthias

      PS: Carhifi gibt´s hier ... :thumbup:

    • ich weis auch nicht so genau, bin noch ziemlich unschlüssig.. ?(?(

      wollt halt eine kleinigkeit nach der anderen machen, wegen kohle etc.

      was würdest du denn empfehlen????
      wenn man nicht alles auf einmal kaufen will, wie man anfangen kann so dass man vom klang, lautstärke usw. einen positven unterscheid merkt.. ;)

      lg
      Kevin

    • Also ich habs es bei mir so gelöst:

      Ich habe das Standart 8-lautsprecher System von VW mit nem Mp3 RCD300 drin.

      Ich habe einen Sub mit Endstufe genommen.

      Subwoofer hab ich einen Audio System X Ion 12 drin.
      Als Endstufe hab ich eine von Conrad,Name ist:Toxic 2000
      Habe den günstig von nem Freund bekommen für 150€,neupreis war irgendwo bei 300€.

      Klang ist trotz Serienradio voll geil,aber werde im Frühjahr ihn zum Audioexperten geben und mir vernünftige Anlage mit lautsprechern reinsetzen lassen.

      Wenn du Magst pellemann,kann ich dir eine detaillierte anleitung geben,wie ich verbaut habe?

      Liebe Grüße.

      Nicht wundern,bin neu hier und das ist mein erster Post :)

    • Hey Allian,

      bin selbst noch nicht lange hier :D:D

      du hast also nur endstufe und subwoofer verbaut, ne?
      aber so ne anleitung wäre cool, willst du mir die per mail schicken?? ;)

      nice greeeetz 8)

    • also ich kann die auch heir reinsetzen damit jeder was von hat :P

      ja,sub und endstufe extra :)

      hier einfach mal die anleitung als veranschaulichung wie ich es gemacht habe:


      Ich dachte,ich setze mal eine Beschreibung hier rein,wie ich bei mir die Anlage eingebaut habe im Auto,um eventuellen Nachahmern ein wenig damit helfen zu können:


      Also ich habe meine Anlage wie folgt verändert:

      Habe mir einen Audio System X-Ion 12 Subwoofer mit einer Toxic-2000 Endstufe eingebaut.Radio ist ein RCD300 mit Mp3,was schon dabei war.
      Die Endstufe habe ich in einen Doppelboden aus MDF Holz gesetzt,damit ich nur den Subwoofer im Auto habe..

      Das Stromkabel,ein 25mm² habe ich wie folgt verlegt:
      Unter der Batterie,die bei meinem Motor neben dem Luftfilterkasten sitzt,ist die Zuführung in den Innenraum.
      Zuerst habe ich die Batterie ausgebaut.
      Der Ständer von ihr ist mit dem Luftfilterkasten verbunden,der anschließend ausgebaut wurde.
      Dann hatte ich freie Sicht auf den Kabelbaum,der aus dem Innenraum kam,um den sich eine Gummidichtung befindet .
      Ich bin also in den Innenraum gegangen,Fahrerseite versteht sich und habe unter dem Lenkrad die Abdeckung abgebaut,die um die Lüftungsdüsen für die Fußheizung sitzt.Ganz easy,2 Torx (T20) Schrauben ab und man hat den Kram in der Hand.
      Guckt man also wieder hoch dann sieht man den Kabelbaum der Richtung Motor raus geht,der von dem 2.Batteriekasten kommt,welcher sich in dem Armaturenbrett links befindet.
      Von da habe ich mit einer Nadel durch die Gummidichtung gestochen und ein Freund von mir,der mir dabei geholfen half,hat dann das Loch mit einem Schlitzschraubendreher vergrößert,weil man ja kein 25mm² Kabel durch ein Nadelloch kriegt ;)

      Als zweites habe ich den Motorhaubenöffnerhebel abgebaut,war zwar ein wenig eine ätzende Angelegenheit,weil der geöffnet werden muss,damit da eine Plastikhalterung abgemacht werden muss,damit schließlich mit Abziehen eines gesteckten Stiftes schließlich der Griff abgeht -.-'

      Dann war da die erste Abdeckung ab und es konnten die Fußleisten bzw Seitenleisten abgemacht werden

      VORSICHT!
      Nicht zu dolle und brutal ziehen,denn in der Leiste sind Aluclips,die schnell abbrechen.

      Naja,das war aber auch kein Hindernis und ich konnte mich mit Entfernen der ganzen Leisten zur Rückbank durcharbeiten.
      Dort habe ich das Kabel an der Seite der Sitzbank langgeführt,weil ich nicht unnötig die Sitzbank abschrauben wollte,was aber auch nicht schlimm ist,weil wenn man sicht genug mühe gibt,man nix sieht.
      Die Rückenlehne muss natürlich vollständig vorgeklappt werden,damit das Kabel unter dem Drehschanier der Rückenlehne durchgeführt werden kann.

      So,erste Seite ist fertig.

      Machen wir uns ans Chinchkabel verlegen.

      Zuerst wird der "Sonnensensor" oben entfernt.
      Das ist das kleine 2x8cm große Plastikding,der oben unter dem Glas sitzt,oberhalb des Lüftergitters der Klimatronic,welcher eigentlich aussieht,wie ne olle Abdeckung,aber doch mit nem Kabel verbunden ist.
      Hab mir sagen lassen,der misste irgendwas für die Klima.

      Dann sieht man den Lüftungskanal,der in das Armaturenbrett runter geht.Sieht ein wenig aus,wie ein Abfluss das ganze :D

      Anfangs ging das sche*ß Ding nicht ab,was darauf zu führen war,dass da eine Torxschraube den ganzen Krempel hält :D

      Um die zu sehen,muss man von außen über die Motorhaube sehen,dann wird sie ersichtlich
      Die gelöst,hackt man unter den Rahmen einen Kunstoffkeil,(welchen ich zumindest dafür benutzt habe) unter,dann geht das alles easy ab.
      Anschließend zeigen sich 2 Torx Schrauben auf.Die abgeschraubt und unter den Klimarädchen den Keil gerammt hat man nun die Abdeckung ab und es zeigt sich das Radio,welches mit 4 Halteschrauben,die natürlich Torx sind angeschraubt ist.
      Hab das Radio ausgebaut und mir von Conrad das Bauteil hier gekauft:

      caraudio-store.de/images/products/sinuslive_13190.jpg

      Der Hi-Lo Converter macht aus dem Lautsprechersignal ein Chinchsignal,damit die Endstufe damit angesteuert werden kann,weil ja sonst kein Signal vom Radio nach Hinten kommt (da kein Chinch-Out am Radio)
      So,nun habe ich auch auf der Beifahrerseite die Abdeckung um die Fußheizung abgebaut und das Chinchkabel da lang gelegt.Abdeckung wieder drauf und wieder das gleiche Spiel mit den Fußleisten.Bis hinten hin,unter dem Schnanier von der Rückbank lang und fertig isses.
      Endstufe anschließen,Sub dran,fertig isses.
      Als Massepunkt habe ich eine Schraube hinter der Seitenverkleidung im Kofferraum benutzt,da ich keinen Vielkantschrauber hatte,der in der Größe der Schraube des Anschnallgurtes ist.

      Achja.Das Remotekabel von der Chinchleitung hab ich auf die Antenne gelegt,weil sie die einzige Leitung ist,die bei Zündung 12V liefert.
      Ist eine sehr müselige Arbeit,weil deswegen die Abschirmung usw.abisoliert werden muss,von der ohnehin schon kleinen Leitung.Daran allein saß ich schon ne Ewigkeit

      Gesamt lag alles bei 9,5 Stunden.Ich weiß, geht deutlich schneller,aber ich dachte,ich mache es mit äußester Sorgfalt.
      Sieht aber auch aus wie vom HiFi-Fachmann :P:P

      Hoffe,meine kleine Anleitung kann eine kleine Hilfe für diejenigen sein,die davon auch genau so wie ich nich viel Ahnung haben udn es dennoch machen möchten.

      Viel Spaß dabei