schon wieder passiert, keine Leistung mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • schon wieder passiert, keine Leistung mehr

      eben auf der autobahn ist's wieder passiert. tempo 200 plötzlich keine leistung (notlaufprogramm?) mehr.... rangefahren, motor aus wieder an, läuft wieder normal, dann 10 min später bei 150 das gleiche..shit. hatte das schon einmal vor ca. 3 monaten, damals fehlerspeicher ausgelesen und da hatte das ventil zur ladedruckbegrenzung einen fehler gemeldet, jetzt isses wohl hin.
      kennt einer von euch den preis für das teil????
      hatte jemand diesen fehler schon???
      gruß jens

    • mein Bruder hatte das gleiche an seinem 115PS PD-TDI, nach langem suchen und ein paar mal LMM tauschen usw. hat sich dann herausgestellt das der Turbolader defekt war...

      oder lass mal die VTG checken ob da alles in ordnung ist kann ja auch sein das die VTG defekt ist und deswegen der Ladedruck nicht mehr richtig eingeregelt wird und er dann in den Notlauf springt...

    • dank euch schon mal.............

      komme grad vom händler, wie vermutet das steuergerät meldet fehler in der ladedruckbegrenzung. neues ventil wird nächte woche eingebaut. hoffentlich wars das denne auch.
      ich halt euch auf dem laufenden.

    • also das ventil wars nicht!!!!!!!!!!!
      tip des meisters jetzt abgasrückführungsventil.
      hab am dienstag jetzt einen termin mal schauen......

    • wenn der fehlerspeicher einen fehler in der ladedruckbegrenzung ausspuckt glaub ich eher das der fehler bei der VTG liegt als am AGR Ventil...

      kannst ja den meister mal "dezent" nach der VTG fragen... würd mich mal interessieren ob meine "theorie" so halbwegs stimmt...

    • hmm werd ich am dienstag mal tun.
      er hat mir das heute so erklärt: im agr lagern sich verkokte rußpartikel usw. an, diese produzieren denn einen abgasrückstau und der schlägt dann auf den turbo zurück oder so ähnlich.
      der fehlerspeicher spuckt "regeldifferenzen in der ladedruckregelung" aus.

    • Also wenn's am AGR liegen soll, kein Problem, leg es einfach still!!!

      Erstmal das komplette AGR Teil ausbauen + reinigen, und dann den oberen Schlauch abziehen, Fremdkörper (Schraube) rein und schon ist die AGR stillgelegt. D.h. keine Rußpartikel können mehr vom Abgaskrümmer reinkommen -> besser für deinen Motor!

      (ist natürlich innerhalb der STVO verboten, aber wenn du es einigermaßen geschickt anstellst merkt es keiner!)

    • Wo ich das gerade lese, ich hab glaube ich das gleiche Problem!

      Bei meinem 115 PS PD TDI hatte ich jetzt auch schon drei mal den Effekt, das auf der Bahn plötzlich das Gaspedal überhaupt nicht mehr reagiert hat! Egal welcher Gang, die Leistung war weg! Zusätzlich fiel mir noch auf, dass das Turbopfeifen weg war! Darum hatte ich auch erst mal auf das Ventil getippt. Fehlerspeicher hat gesagt: "Ladedruck Regelgrenze Sollwert zu gering" (oder so ähnlich, kann ich heute abend noch mal schauen).

      Wenn jemand das Problem behoben bekommt kann er sich ja mal bei mir melden. Nächste Woche geht es dann zum ersten Mal mit dem Wagen in die Werkstatt (*sniff*)

      Was mich nur wundert, ist das keine Warnlampe angeht im Kombiinstrument. Bei einer solchen "Bremsung" mit abgelegtem Fehler sollte doch der Fahrer darauf hingewiesen werden, oder?

      Gruss,

      XtSI