w-lan router mit großer reichweite

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • w-lan router mit großer reichweite

      hey,

      ich hab ein echtes problem mit meinem w-lan ich hab einen speedport w701v und mein w-lan empfang/reichweite ist echt lächerlicht sitz mim laptop einen stock drüber etwa 5-10m luftlinie und habe keinen empfang... oder im wohnzimmer etwa auch 10m luftlinie und eine wand dazwischen (nicht besonders dick) und ich habe trotzdem kein netz... der w-lan empfang war mal deutlich besser keine ahnung warum der so schlecht geworden ist habt ihr vllt ne idee?
      die antenne am router kann man leicher nicht wechseln sonst hätte ich ne stärkere gekauft.
      aber wenn alles nichts hilft werde ich mir wohl nen neuen router zulegen!
      welchen könnte ihr mir empfehlen ? welcher router hat eine gutes w-lan signal also eine große reichweite?

      gruß felix

    • Ihr müsst auch bauliche Bedingungen beachten, wenn das Haus zum Beispiel Decken aus Stahlbeton hat, habt ihr da nen ganz hübsches Stahlnetz wo sich das wLan-Signal hübsch drin verfängt und kaum noch weiter kommt. Da hilft auch kein "Polen-AccessPoint" (kA ob die heute endlich nen Standard dafür haben, ajf vor einigen Jahren nicht & damit auch keine Reichweiten Begrenzung, Rekord damals lag bei 115km). Ich hab das Problem im Keller, da hängen halt die ganzen Wasser- & Heizungsrohre unter der Decke, da kommt auch nix durch.

      MfG marius

    • ne hier is kein stahlbeton oder ähnliches in den wänden, die sind auch nicht sonderlich dick oder so.
      ausserdem hatte ich bis vor kurzem das problem nicht da hat alles einwandfrei funktioniert.

    • schonmal über nen repeater nachgedacht?

      cgi.ebay.de/AVM-FRITZ-WLAN-Rep…0758&_trksid=p3286.c0.m14

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • bei manchen routern kann man auch einen radius bestimmen wie weit das wlan signal gehen soll :D

      dazu musst du die ip addresse deines routers im i.explorer eingeben dann erscheint das menü wo du es einstellen kannst

    • bei mir muss ich dafür speedport.ip eingeben aber da kann ich die reichweite net versellen =(
      80 euro für einen repeater da kann ich mir fast nen neuen router kaufen.
      also nen acces point wollte ich eigendlich nicht haben aber es geht mir ja darum das ich
      eigendlich empfangen haben müsste weils vor kurzem ja noch so war und ich mim
      laptop nur 10 meter vom router entfernt bin.

    • es gibt doch auch sone "neue" technik wo man sone art adapter in die steckdose steckt vom raum wo der router ist und nochn adapter im raum wo der pc steht, dann geht das signal iwie über die hausstromleitung oder sowas.

      hab das nur iwie mal in der form gehört, ob und wie das funktioniert oder wie man das nennt weiß ich nich

    • Ich würd mich auf das "funktionert super" nicht so sehr verlassen. Würd mich mal interssieren wie die WIRKLICH funktionieren und was da in den Leitungen geschieht. Weil im Stromnetz sind alle Adern belegt. Was ist wenn die Steckdosen an verschiedenen Phasen hängen? etc.

      Zudem ging es ja mal und jetzt nicht mehr - irgendwas Soft-/Hardwaremäßig am Notebook verändert?
      Mal den Router neugestartet? Also mein 701v hängt sich alle paar Wochen mal auf und meint alle 3-5mins ne Zwangstrennung vollführen zu müssen, einmal aus & wieder an, wieder paar Wochen Ruhe.
      Zum Glück krieg ich bald (wenns die terrorcom mal auf die Reihe bekommt) nen 921V :D

      MfG marius

    • bon nuit, dann will ich auch mal meinen senf dazugeben...

      ich habe mir einen flashbaren router gekauft und eine alternativ-firmware aufgespielt - damit kannst du wirklich alles am router verstellen, auch reichweite und haste nich gesehn! --> nennt sich ddr-wrt

      der marius soll dir jetz mal weiterhelfen :D:D geheim link
      ich fahr jetz zum flughafen adios ;)



      VCDS im Wetteraukreis und FFM
    • @nouky, ich hatte lange dlan und es hat immer gut funktioniert, das einzige problem war das manche elektrischen geräte die in der nähe/gleichen steckdosenleiste stecken den adapter durcheinander bringen, ansonsten konnte ich mich net beklagen, wir hatten allerdings noch die alten (zu wenig geschwinidkeit, gibt inzwischen neue) und haben deshalb auf wlan umgestellt..

      ansonsten kann ich nicht meckern..

    • Ich hab auch nicht bestritten, dass die überhaupt funktionieren ;)
      Wie gesagt, funktionsweise würd mich mal interessieren & nicht jedes Haus ist mit nem 3phasigen Anschluss ausgestattet, von daher hat auch nicht jeder das Phasen Problem, weil ich kann mir grad nicht vorstellen das es ne Verbindung zwischen Phase1 und Phase2 zB gibt.
      Ich wollte das nur zu bedenken geben, dass das d-lan auch keine allgemein Lösung ist, also nicht unbedingt ;)
      Nicht dass er sich dann am Ende ärgert, weil es nicht geht und ihn keiner vorher vor gewarnt hat.

      Ich wollt mich schon länger mal mit dem System auseinandersetzen, bei mir wirds nur sehr sicher nicht funktionieren, unser Haus ist klassisch Null, sprich hat keine PE-Leiter, nur 2adrig (Bj 1933). Zudem irgendwo ne ganz hässliche Phasenverschiebung, das macht selbst bei normalem LAN schon ernsthafte Probleme ^^"
      Seitdem steh ich Strom in Verbindung mit vernetzten PCs ein wenig skeptischer gegenüber, bei mir hat auch jeder gesagt, das muss fehlerfrei gehen, tuts aber nicht...

      MfG marius