Radio und Co umsetzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Radio und Co umsetzen

      Kann man die Climaanzeige, das Radio und so witer einfach durch abel verlängerun umsetzen oder gibt das probleme ?(

      :P:D
    • Original von GC777
      ein Kumpel hat in seinem Jubi-GTI die Klimaanlage in den Dachhimmel gebaut, damit er Platz für DVD + TFT hat


      Hast du da eventuell mal ein Bild?
      Würde mich sehr interessieren, wie das aussieht 8o
    • könnte er mal einen Erfahrungsbericht über die Kabelverlängerung für die Climatronic schreiben ?
      Ich bin schon seit langem am Überlegen die in den Himmel zu setzen.

    • Hallo

      Bilder hab ich noch keine, aber hier mal seine Beiträge aus unserem Forum:

      Habe ja, wie ein paar schon wissen, meine DVD Sachen wieder bei E-Bay zu einem durchaus guten Preis wieder verkauft.
      Grund: zu viel Platzbedarf der beiden JVC Geräte im Cockpit.
      Um ein schönes Set zu bieten habe ich den FlipDown Monitor gleich mitverscherbelt.

      Jetzt kann der Einbau beginnen, die neuen Komponenten sind schon fast alle da:

      DVD Tuner von JVC:



      Für Lenkrad-Bedientasten bereit
      Ausgangsleistung: 4 x 50 W
      96 kHz/24 Bit Audio D/A-Wandler
      27 MHz/10 Bit Video D/A-Wandler
      CD-/CD-R/CD-RW-kompatibel
      7 Band iEQ
      MP3-kompatibel
      Vergoldete Line-Ausgänge (2 Paar)
      Digitalausgang (optisch)
      Variables 3D-Grafik-Display mit Kontrastregler
      DAB Basic Control II
      Abklappbares Bedienteil
      Multifunktions-Drehknopf
      Multifunktions-Fernbedienung
      WEITERE LEISTUNGSMERKMALE

      DVD/Video-Player

      DVD-Regional-Code: 2
      FBAS-Videoausgang (PAL)
      Zoom
      Pause/Schrittweise/Langsam
      Dual Zone-Funktion
      VCD-Wiedergabesteuerung
      DAB-Steuerung*

      2 Zeilen x 16 Zeichen-Display
      Wiedergabe volle/halbe Audio-Rate
      Dynamische Label-Segmentierung
      Dynamische Multiplexe-Konfiguration
      Primär- und Sekundärdienste
      Alternierender DAB- oder UKW RDS-Empfang
      * In Verbindung mit dem KT-DB1000 DAB-Tuner.

      CD-Player

      CD Text
      Einspeicherung des Discnamens
      Direkte Titelanwahl (1-12)
      Zufalls-/Wiederholungswiedergabe
      Intro Scan
      +/-10 Tastenfunktion
      CD-Wechslersteuerung

      MP3-Steuerung*
      CD Text*
      Einspeicherung des Discnamens
      Direkte Discanwahl (1-12)
      Zufalls-/Wiederholungswiedergabe (2 Arten)
      Intro Scan (2 Arten)
      Titel überspringen/suchen
      +/-10 Tastenfunktion*
      * In Verbindung mit dem CH-X1500 - CD Wechsler.

      Tuner

      RDS
      HS-II Tuner
      18 UKW und 6 MW/LW-Senderspeicher
      SSM (für UKW)
      Sendersuche (Vor/Zurück)
      AFNS/PNC
      Stereo/Mono-Umschalter (für UKW)
      Verstärker

      Zweiter Audioausgang (DVD)

      Balance/Fader-Regler
      Lautstärkeabsenkung
      Anzeige

      Vollfarbige LED-Hintergrundbeleuchtung
      Abschaltbarer Dimmer
      Pegelanzeige
      Standby-Beleuchtung EIN/AUS-Schalter
      Allgemeines

      Abnehmbares Bedienteil mit Tragebox
      Akustische Bedienerunterstützung
      COMPU PLAY
      Eject-Funktion bei augeschaltetem Gerät
      Individuelle PSM-Einstellungen
      ISO Kabel
      Telefon-Stummschaltung


      [hr]

      Der Monitor für die vorderen Passagiere im Cockpit:


      hochauflösender » 16:9 TFT Bildschirm
      Bilddurchmesser 7 Zoll (152.4 x 91,44mm)
      blendfreie Displaybeschichtung für Tageslichteinsatz
      4:3/16:9 Darstellungsmodus
      umfangreiches Montagezubehör für Stand- oder Deckenmontage
      eingebauter Lautsprecher an der Monitorrückseite
      On Screen Menü für Helligkeit, Kontrast, Farbe, Schärfe und Lautstärke
      Kopfhörerausgang
      PAL / NTSC kompatibel
      ergonomische Fernbedienung für alle Funktionen
      Stromaufnahme nur 8Watt
      Masse: 182 x 120 x 30 mm


      [hr]

      Der neue vieeeeel größere 12,1 Zoll TFT FlipDown:



      white rabbit 1999 - 2009

    • Sodala! Ich war gestern bis spät in die Nacht im Keller und habe mir jetzt mal meine Mittelkonsole fertig gezimmert!
      Der große 12.1" TFT im Fond fällt aus, der Verkäufer war nicht in der Lage mir ein Teil ohne Pixelfehler zu liefern. Also gecancelt!

      Schritt 1:
      Mittelkonsole ausbauen. Dazu die Faherfußraumverkleidungen demontieren, das Handschuhfach ausbauen und dann kommt man ganz schön ran.

      Schritt 2:
      Konsquent aber mit Bedacht alles Störende mit dem Dremel herausfräsen was stört. Die Plastikspähne fliegen dabei in alle Richtungen - also nicht auf dem Wohnzimmertisch machen!

      Schritt 3:
      Die Komponenten werden nun eingepasst. Zuerst der Monitor.
      Frage nur wie? Der beigelieferte Haltefuß dient allemal zum Eiskratzen auf der Windschutzscheibe. Nach 1 Stunde überlegen kam ich dann drauf. Elastische Hartsilicon-Nubbel links und rechts symmetrisch am Monitor platzieren. Geht gut - die sind selbstklebend.
      Dann denn Montitor einsetzen. Ging auch gut, weil er jetzt mit den Silicon Nubbeln ca 3 Millimeter breiter war als der Ausschnitt. Aber deshalb nimmt ja elastische Nubbel. Per Fluchtpunkteinschätzung den Rahmen mittig an der Position der Silicon Nubbel durchbohren - 2.5 mm Bohrer. Dann denn Monitor wieder herausnehmen und mit einem 2.0 mm Bohrer mittig durch beide Silicon Nubbel und das TFT Gehäude bohren! ABER SEGR SEHR SEHR SEHR VORSICHTIG!
      Mit einer Nadel durch den Nubbel fahren um zu sehen was im Inneren des TFT kommt. Bei mir zum Glück gar nichts - da waren satte 5 mm Platz!
      Monitor wieder einsetzen und zwei Schräubchen durch den Rahmen
      ---> durch den Nubbel ---> ind den TFT Monitor schrauben und fest anziehen - mit Gefühl ned mit Gewalt.
      Durch die Vorspannung läßt sich der TFT nun mit sattem Wiederstand durch Nubbel wunderbar drehen! SAUGEIL! Diese Methode gibt ein Patent!



      Das Gute ist, daß die Alu leisten sämtliche Spaltmasse auf ein
      angemessenes Maß verdecken! Nichts zwickt - alles sitzt!

      Schritt 4:
      Der Radiorahmen wird erst mit Heißkleber in seine endgültigen Position
      fixiert. Das ist nich einfach und eine elendige Fummelei weil das Ding im
      freien Raum keinen Halt hat. Und "Siemens Lufthaken" hatte ich keine
      mehr im Regal! Ist der Rahmen dann millimetergenau fixiert kann man ihn an allen sinnvollen Stellen mit Sikaflex 227 (gibts bei E-bay) reichlich
      verkleben. Der Kleber ist dauerelstisch und ist das klebrigste und beste was es am Markt gibt! Toll! Über 12 Stunden den Kleber aushärten lassen,
      Radio einschieben und Jubeln!
      Volteil: Hinter dem TFT ist mordsviel Platz für alle Kabel! Toll!

      Das heikelste:
      Der TFT mußte hinten aufgefräst werden da der Kabelauslass nach unten ging.
      Das ging aber nicht weil ja unter Radio ist. So mußte ich den Kabelauslass so fräsen daß das Kabel nach hinten rauskommt - ohne das Innenleben zu verletzen! Puhhhh - - ging aber gut!




      HABE DIE BILDER ENTFERNEN MÜSSEN! DAS FORUM ERLAUBT LEIDER NICHT SOVIELE!
      WER ALLE SEHEN WILL, MUSS IN UNSEREM FORUM CULT-SOCIETY.de REINSCHAUEN!

      white rabbit 1999 - 2009

    • Das Klimatronic Bedienteil sitzt künftig im Himmel. Da ich kein Schiebedach habe passt es ohne große Schwierigkeiten in den schrägen Teil des Aufbaus wo die Innenleuchte sitzt. Da wo es zum eigentlich Himmel übergeht.



      Ganz so leicht wars ned.

      Das Klimatronik Bedienteil musste ich auch etwas "zuschnitzen"
      müssen. Aber im Endeffekt ist es jetzt nicht mehr als ein Radio-Bedienteil - von der Einbautiefe her.
      Bilder gibts erst wenns fertig ist. Noch ist Baustelle!



      Heute habe ich meinen Kabel von der Klimatronik begonnen zu verlängern. Sind ca 35 Kabel die alle durch die A-Säule nach oben müssen!


      Wenn ich Euch erzähle wie abartig das war mit Radio - daß der Paltz hat meine ich. Denn da wo vorher das Climatronikbedienteil war ist jetzt der Radio, und da ist von Serie nur 10cm Platz nach hinten - der Radio baut aber viel tiefer! Und was ist dahinter??? Klaro - der Gebläsekasten!

      Aber auch den haben wir geschrumpft! Mit Heißluft weichgemacht und dann so geformt daß der Radio passt! Millimeterarbeit!
      Und Nerven verblasen wie Heu! Erst dachte ich: Oh mann, an den Gebläsekasten hattest Du ned gedacht!
      Aber dann wars doch noch ein Happy End!

      Am Sonntag kommen die Bilder.

      white rabbit 1999 - 2009

    • Original von *Dragon2k*
      Aber was kostet der SPass nun ?


      je nachdem wo du einkaufst
      mittlerweile gibts da ja zwischen dem Händler in der nächsten Ortschaft und dem Online-Händler riesige Preisspannen

      Preis hat er mir leider nicht genannt
      schau doch mal bei eBay oder google.de

      white rabbit 1999 - 2009



    • HABE DIE BILDER ENTFERNEN MÜSSEN! DAS FORUM ERLAUBT LEIDER NICHT SOVIELE!
      WER ALLE SEHEN WILL, MUSS IN UNSEREM FORUM CULT-SOCIETY.de REINSCHAUEN!


      Unter welchem Beitrag findet man das denn in dem Forum?

      Mfg

      Don
    • hier ist der Link

      und hier mal die ersten Bilder für die, die nicht angemeldet sind:

      Hier mal ein kleiner Zwischenstand. Mittlerweile ist das Bedienteil im Himmel und auch die Kabel in der A-Säule verschwunden! Nur waren die Accus der DigiCam alle:











      Ob ichs wieder machen würde? Niiiiiiiiiiemals!

      Aber ich bin froh schon das Schlimmste hinter mir zu haben.

      white rabbit 1999 - 2009