Bitte um Hilfe für meine kleine Anlage

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bitte um Hilfe für meine kleine Anlage

      Hallo Golf 4 Gemeinde

      Möchte demnächst mein Anlagenvorhaben umsetzten nur weiß ich nicht so richtig welche Komponenten zueinander passen und wovon man lieber die Finger lassen sollte.
      Die Suchfunktion habe ich schon ausgequetscht nur irgendwie war da nichts passendes gefunden was auf mich einigermaßen zugetroffen hat :rolleyes:

      Habe zurzeit nur ein Radio von JVC und Originalboxen in den vorderen Türen drin, die aber auch schon im Argen sind
      Möchte eigentlich nichts großes haben nur vernünftigen Sound ohne klappern und vibrieren, also auch ne Vernünftige Dämmung.

      1. Frage: Was muss ich alles Dämmen und mit welchem Werkstoff geht es am besten? Habe schon was von Bitumen?? gehört und auf jeden Fall die ganzen Türen dämmen bloß was noch? und wie würde ich da vor gehen, zwecks Montage?
      Desweiteren würde ich gerne in die hinteren Türen noch Boxen einbauen und in den Kofferaum ne kleine Bassbox , am besten so klein wie möglich. Sie soll keine Höchstleistungen erbringen aber nen bisschen Druck wäre schon ganz ok.

      2. Frage: was benötige ich für ne Endstufe oder Endstufen??? Habe mir schon Hifonics Boxen geholt die ich in die vorderen Türen setzten wollte, Sie sollen laut Verpackung 100Watt und 4 Ohm haben, Was sollte dann die Endstufe für ne Leistung haben und welcher hersteller????

      3: Frage: Dachte es wäre ganz gut die vorderen Boxen über die Endstufe laufen zu lassen und die hinteren über das Radio ist das vom Grundsatz richtig oder eher falsch??? Wenns falsch ist wie sollte man es machen?

      4. Frage: Was meint ihr brauche ich für die bassbox an Leistung um nicht zu übertreiben und welche Endstufe dazu?

      5. Frage: Wie sieht es mit der verkabelung aus? Wo sollte ich welche kabel langführen, welcher Querschnitt für die Boxen, Endstufen und die Cinch Kabel???

      Sind nen bisschen viel Fragen aber ich hoffe Ihr könnt mir einigermaßen weiterhelfen mit den Herstellern und dem einbau, will alles ordentlich und richtig machen und das Resultat sollte schon stimmen weil es ja nen ziemlicher Aufwand ist die ganzen Verkleidungen zu dämmen und zu demontieren.

      Achso Budget is erst mal relativ, bin auf jeden Tipp dankbar.

      Gruß Tony

    • RE: Bitte um Hilfe für meine kleine Anlage

      Tony@MD schrieb:

      Hallo Golf 4 Gemeinde

      Möchte demnächst mein Anlagenvorhaben umsetzten nur weiß ich nicht so richtig welche Komponenten zueinander passen und wovon man lieber die Finger lassen sollte.
      Die Suchfunktion habe ich schon ausgequetscht nur irgendwie war da nichts passendes gefunden was auf mich einigermaßen zugetroffen hat :rolleyes:

      Habe zurzeit nur ein Radio von JVC und Originalboxen in den vorderen Türen drin, die aber auch schon im Argen sind
      Möchte eigentlich nichts großes haben nur vernünftigen Sound ohne klappern und vibrieren, also auch ne Vernünftige Dämmung.

      1. Frage: Was muss ich alles Dämmen und mit welchem Werkstoff geht es am besten? Habe schon was von Bitumen?? gehört und auf jeden Fall die ganzen Türen dämmen bloß was noch? und wie würde ich da vor gehen, zwecks Montage?
      vergiss bitumen, Nimm Alubutyl! wesentlich effekttiver hier damit bekommste locker beide türen komplett gedämmt, es lohnt sich wirklich auch wenn 130€ teuer sind


      Desweiteren würde ich gerne in die hinteren Türen noch Boxen einbauen und in den Kofferaum ne kleine Bassbox , am besten so klein wie möglich. Sie soll keine Höchstleistungen erbringen aber nen bisschen Druck wäre schon ganz ok.
      Investier lieber in ein gutes frontsystem, du brauchst hinten wirklich keine !
      Woofer vorschlag carhifi-store-buende.de/shop/o….55404438/Hertz-ES300.3G/

      2. Frage: was benötige ich für ne Endstufe oder Endstufen??? Habe mir schon Hifonics Boxen geholt die ich in die vorderen Türen setzten wollte, Sie sollen laut Verpackung 100Watt und 4 Ohm haben, Was sollte dann die Endstufe für ne Leistung haben und welcher hersteller????
      Hab die eton EC 500.4 genommen, aber andere, warscheinlich wesentlich druckvollere Lautsprecher fürs frontsystem (eton RS161) das klingt bombig, kann ich nur jedem empfehlen Die endstufe passt wunderbar zum frontsystem und auch zu meinem geplanten woofer. Hifonics ist ja in den letzten jahren nichtmehr das gelbe vom ei habe ich gelernt, gibt auch nur noch mediamarkt und Saturn die dir dazu raten, alle anderen entfernen sich eher davon





      5. Frage: Wie sieht es mit der verkabelung aus? Wo sollte ich welche kabel langführen, welcher Querschnitt für die Boxen, Endstufen und die Cinch Kabel??? carhifi-store-buende.de/shop/o…0/Dietz-Kabelset-20mm%B2/
      <img style="color: rgb(255, 0, 0);" src="Geh%20durch%20die%20Fu%C3%9Fleiste%20%20Aber%20Plus%20und%20Remote%20gerennt%20von%20Masse%20legen" alt="Geh durch die Fußleiste Aber Plus und Remote gerennt von Masse legen" title="Geh durch die Fußleiste Aber Plus und Remote gerennt von Masse legen" />


    • Hey das sieht ja richtig gut aus. Danke für die Tips.

      Doch reicht es wenn ich nur die vorderen Türen dämme und die hinteren gar nicht? Sollte ich noch etwas dämmen?
      Was muss ich bei den türen alles Dämmen? AGT vorn und hinten???, Türblech von innen?? Türverkleidung???
      Was mache ich jetzt mit den Hifonics Boxen ;( ?
      Was sollte ich für die Lautsprecher für kabel verwenden, denke mal das ich die Originalen nicht nehmen kann?? Müssen die abgeschirmt sein oder eichen normale Verdrahtungsleitungen mit Gummiisolierung?
      Könnte ich auch disen Woofer nehmen oder ist Eton bei Woofern nicht so toll?
      carhifi-store-buende.de/shop/o…98006253/Eton-EC-10-600G/

      Gruß Tony

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tony@MD ()

    • Tony@MD schrieb:

      Hey das sieht ja richtig gut aus. Danke für die Tips.

      Doch reicht es wenn ich nur die vorderen Türen dämme und die hinteren gar nicht? Sollte ich noch etwas dämmen?
      Wozu, ich versuch dich ja davon zu überzeugen das hinten keine Lautsprecher notwendig sind. und wo keine lautsprecher, da keine dämmung notwendig
      Was muss ich bei den türen alles Dämmen? AGT vorn und hinten???, Türblech von innen?? Türverkleidung???
      Grundsätzlich: Je mehr desto besser Bei mir ist das türblech, AGT beidseitig, und die TVK gedämmt. quasi das optimum wenn man nur Alubutyl nutzt

      Was mache ich jetzt mit den Hifonics Boxen ;( ?
      Zurückbringen oder ab in die Bucht... Was sind das denn für welche wenn man fragen darf ?


      Was sollte ich für die Lautsprecher für kabel verwenden, denke mal das ich die Originalen nicht nehmen kann?? Müssen die abgeschirmt sein oder eichen normale Verdrahtungsleitungen mit Gummiisolierung?
      Das ist alles in dem von mir geposteten Kabelset von Dietz mit dabei, mehr hab ich auch nicht, reicht wohl vollkommen aus!

      Könnte ich auch disen Woofer nehmen oder ist Eton bei Woofern nicht so toll?
      carhifi-store-buende.de/shop/o…98006253/Eton-EC-10-600G/

      Als ich in Bünde war hab ich auch gefragt wegen nem eton woofer (da ja stufe und frontsys auch davon sind) Aber man sagte mir das Hertz ES300 oder JL Audio W3V3 eindeutig sauberer spielen würden im geschlossenen gehäuse. Und die woofer vonner klangart wesentlich besser zu meinem musikgeschmack (house) und zu meinem bisherigen konzept passen. Da die Jungs da den ganzen tag nix anderes machen vertraue ich denen da voll und ganz, hab zusammen mit dem_boesen_golf und dem CHB zusammen mein Konzept erarbeitet und freue mich jeden tag aufs neue wenn ich ins auto einsteige und die musik beginnt.



      €dit: Achja, solltest du aufm Sommertreffen anwesend sein, komm einfach auf mich zu, kannst dir das gerne mal anhören was mir so ins auto gezaubert wurde

      kla haben hier viele mitsicherheit noch weitaus bessere komponenten, aber ich denke für das erste Stadium des Car-hifi- virus reicht das vollkommen
      :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kohlschnake ()

    • Na das passt ja ich höre eigentlich auch nur House 8)

      Na mit dem Sommertrffen wird glaube leider nichts 1. Fast 500Km weit weg 2. Bin ich schon über 10000Km über meiner Versicherungsgrenze d.h. ich spare Km wo es nur geht, leider.

      Also dann gehe ich mal davon aus das ich mir genau die gleichen Komponeten zu legen werde wie du, wenn das Konzept ähnlich ist warum nicht.

      Nochmal um nichts durcheinander zu bringen:
      -Endstufe 500.4 von Eton
      -Lautsprecher vorne Eton RS 161
      -20mm² Kabelsatz von Dietz
      -Subwoofer ES 300.3G mit 300 Watt RMS von Hertz
      -Viel Alubutyl :D richtig???

      Und der Woofer reicht dicke sagste???

      Dachte is besser alles im Auto zu dämmen weil das manche hier im Forum gemacht haben, also nur da wo die Lautsprecher drin sind ( Die vorderen Türen ) und eventuell in den Kofferraum etwas kann bestimmt nicht schaden.

      Erst mal danke für deine Hilfe. werd mal schauen was das alles kosten soll ;(

      Aso es sind Hifonics HFI 6.2C mit 100 Watt RMS Industria Series, eigentlich noch nagelneu.
      ma im Auktionshaus schauen.

      ochaml wegen der dämmung, Das Türblech ist doch mit einer Wachsschicht überzogen die muss doch vorher weg oder reicht es dasAlubutyl einfach drauf zu kleben??? Wie gehe ich da vor?

      Gruß Tony

    • Tony@MD schrieb:

      Na das passt ja ich höre eigentlich auch nur House 8)

      Na mit dem Sommertrffen wird glaube leider nichts 1. Fast 500Km weit weg 2. Bin ich schon über 10000Km über meiner Versicherungsgrenze d.h. ich spare Km wo es nur geht, leider.

      Also dann gehe ich mal davon aus das ich mir genau die gleichen Komponeten zu legen werde wie du, wenn das Konzept ähnlich ist warum nicht.



      Nochmal um nichts durcheinander zu bringen:
      -Endstufe 500.4 von Eton
      -Lautsprecher vorne Eton RS 161
      -20mm² Kabelsatz von Dietz
      -Subwoofer ES 300.3G mit 300 Watt RMS von Hertz
      -Viel Alubutyl :D richtig???

      Bis auf den Woofer ist das alles exakt meins! bei mir is halt DER woofer geplant, nru aus dem grund da dieser ja in die mulde wandert.

      Und der Woofer reicht dicke sagste???
      Ich hab ihn selber noch nicht in verbindung mitm G4 und meinen komponenten gehört, aber in nem fiat punto auch in geschlossenem gehäuse so wie ich den gepostet hab, Das is garkein vergleich zu sonem Bass reflex rummel wie vom saturn wo´s wirklich mehr donnert als dass es klingt. Bei dem is der klang wirklich sauber. Bei MIR kommt das aber demnächst etwas anders, ich werde den Woofer in ein geschlossenes gehäuse in die Reserveradmulde verlegen, darüber ein doppelter boden wo die Stufe platz hat, das ganze noch ein wenig schön beläuchten und ne plexiglass scheibe drüber.
      Das ganze ist dann komplett alltagstauglich und klingt trotzdem sehr gut !


      werd mal schauen was das alles kosten soll ;(
      rechne mal 1000€


      ochaml wegen der dämmung, Das Türblech ist doch mit einer Wachsschicht überzogen die muss doch vorher weg oder reicht es dasAlubutyl einfach drauf zu kleben??? Wie gehe ich da vor?
      Einfach drauf kleben, das AB hällt wirklich gut, feste andrücken und das hällt!


      Aber hey, du kannst doch einfach mal in bünde anrufen, sind ja auch forenpartner. Die können dich noch wesentlich besser beraten als ich, aber ich denke wenn du denen so deine pläne und wünsche offen legst, dann ist das projekt ähnlich




      CarHifi-Store Bünde
      32257 Bünde
      Weseler Str. 9-11
      Deutschland

      Fon: 05223 792 672 8
      Fax: 05223 792 042 6
      e-Mail: info@carhifi-store-buende.de



      und hey, die beißen wirklich nicht!
      Gruß Tony
    • also ich hab den ES300 in nem geschlossenem Gehäuse, der macht echt Spass, hängt aber bei mir an ner Eton Pa 1054, die hat ein bisschen mehr leistung, als die 500.4, allerdings hab ich bei nem Kumpel die 500.4 eingebaut, dazu allerdings nen ES250 im BR Gehäuse, glingt aber auch echt gut!

      Zum Thema Alubutyl:

      Ich hab ca. eine Rolle gebraucht, kostet ca. 100€, gedämmt habe ich Türblech, AGT beidseitig und Türpappe, sowie Heckklappe, die Türen hab ich vorher mit Bremsenreiniger sauber gemacht, klebt aber echt gut, das Alubutyl :thumbup:

      Zum festedrücken eigent sich am besten so ein Kantenroller für Tapeten, an sonsten kann man sich an den scharfen Kanten schön die Finger zerschneiden ;(