Original DIeselpartikelfilter nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Original DIeselpartikelfilter nachrüsten

      Dieselpartikelfilter nachrüsten? 11
      1.  
        nein (7) 64%
      2.  
        ja (4) 36%

      Hallo zusammen,

      ich wende mich auf diesem Wege an Euch, um Eure Meinung über die Nachrüstung eines VW Partikelfilters zu hören.

      Anbei das Angebot, auf welches ich mich beziehe: volkswagen.de/vwcms/master_pub…ginalspalte/angebote.html

      Momentan gibt es ja die Möglichkeit, die Förderung in Höhe von 330€ direkt als Überweisung aufs Konto zu bekommen und nicht erst über den Umweg der Steuerverrechnung. Da mein Golf noch keine 5 Jahre alt ist und ich auch "erst" 75.000 km drauf habe, müsste der Kat nicht getauscht werden. Jährlich könnte ich mir dann auch die Strafsteuer für die Stinker sparen...!

      Hat jemand schon Erfahrungen mit der Nachrüstung eines DPF gemacht?

      Was haltet Ihr davon?

    • also ich hab serie schon einen drin gehabt.allerdings lohnt sich der umbau nur wenn du vor hast das auto noch eine weile zu fahren.das solltest du bedenken! ;)allerdings werden die jungs von vw mit sicherheit den kat auch noch tauschen wollen weil ja nur noch 5000 km fehlen!

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • Hey,

      ich habe zwar den DPF auch schon ab Werk, aber ich glaube ich würde mir keinen nachrüsten lassen...

      Das Angebot ist zwar jetzt schon besser, denn du bekommst die 330,00€ Steuerbonus... ob man das jetzt aufs Konto bekommen kann, weiß ich nicht.
      Aber wegen der "Strafsteuer" würde ich es nicht machen... die 1,20€ pro angefangene 100cm... das sind bei nem 1,9er grad mal 22,80€ im Jahr.

      Das einzige, was vlt. hilft, wenn du deinen mal verkaufen oder in Zahlung geben willst, bekommst du vlt. den einen oder anderen Euro mehr.

      Grüße

    • 19Saxonia schrieb:

      Hey,

      ich habe zwar den DPF auch schon ab Werk, aber ich glaube ich würde mir keinen nachrüsten lassen...

      Das Angebot ist zwar jetzt schon besser, denn du bekommst die 330,00€ Steuerbonus... ob man das jetzt aufs Konto bekommen kann, weiß ich nicht.
      Aber wegen der "Strafsteuer" würde ich es nicht machen... die 1,20€ pro angefangene 100cm... das sind bei nem 1,9er grad mal 22,80€ im Jahr.

      Das einzige, was vlt. hilft, wenn du deinen mal verkaufen oder in Zahlung geben willst, bekommst du vlt. den einen oder anderen Euro mehr.

      Grüße
      Servus,
      ich lasse mir jetzt mal ein Angebot erstellen. Wenn der Filter + Einbau tatsächlich nur €372,- kosten, dann würde ich wahrscheinlich zuschlagen - der Eigenanteil wäre ja nach gut zwei Jahren schon wieder verdient. Diese "Strafsteuer" gilt auch vorerst bis 2011 aber da folgt sicher was...billiger wird diese wohl nicht werden.

      Lt. Schwacke steigt auch der WIederverkaufswert im Bereich von 600 - 1000€ (kann man jetzt glauben oder auch eher nicht...)

      Ich warte jetzt auf alle Fälle mal das Angebot ab und dann sehen wir weiter!

      Gruß
    • Hey,

      naja wie gesagt, aber vlt. ist das Angebot von deinem Händler gar nicht so schlecht. Wenn der Kat drinn bleiben kann und du wirklich nur 372,00€ bezahlst, ist es auf alle Fälle ein Angebot.

      Das der Wiederverkaufswert steigt glaube ich auch... kommt halt auch immer drauf an, wann du dein Auto verkaufen willst... wenn du es mit 11 Jahren und 500.000km verkaufst, ist es glaube ich egal ob der nen DPF drin hat oder ni ;)

      mich würde nur interessieren, wenn der original von VW nachgerüstet wird, ist es dann ein geschlossenes oder offenes System??? Haltbarkeit??? Wartung oder Wartungsfrei??? gibts dann auch die Kontrollleuchte, wenn der zugesetzt ist??

      Grüße

    • Habe jetzt nach 6 Jahre das Rostproblem am KAT bei meinem IVer.
      Wird ja dann auch nicht weniger mit dem Rost im Laufe der Zeit.

      Da mein 130er nur die Gelbe UWP hat, ist das mit dem Nachrüsten und einem evtl. wiederverkufswert schon interessant.

      Bei AH Steiner in Bochum kostet der KAT incl. DPF 647€ -330€ Förderung macht dann 317€ im Endeffekt.
      Der reine KAT im Stand alone ist vom Verhältnis her viel zu teuer!!
      Ist sicherlich dann eine Überlegung wert wenn die Löcher größer werden.

      Aber die Wagen gehen in der Regel, wenn man sie nicht gerade in Zahlung gibt, eh ins Ausland, und da ist es es grau und dunkel wo die dann fahren.

    • Na ich habe 162 TKm.
      WÜrds wohl auch nicht machen lassen wenn er jetzt nicht so rostig wäre.
      Aber wie geschrieben, noch ist der KAT nicht durchgerostet.
      Dann kann man das ins AUge fassen, da ich wohl den Kauf des von mir gesichteten Skoda Superb nicht tätigen werde und meinen somit auch noch das Eine und Andere Jahr fahren werde :thumbsup:

      Ist mir ja auch ein treuer Begleiter

    • 19Saxonia schrieb:

      mich würde nur interessieren, wenn der original von VW nachgerüstet wird, ist es dann ein geschlossenes oder offenes System??? Haltbarkeit??? Wartung oder Wartungsfrei??? gibts dann auch die Kontrollleuchte, wenn der zugesetzt ist??
      Das kann eigentlich nur ein offenes System sein....zum Freibrennen und Melden, wenn er verstopft ist, hat ein TDI ohne Filter ja gar nicht die Vorraussetzungen....und das alles nachzurüsten müsste eigentlich wesentlich teurer sein....
    • So, war heute beim :) und habe für den 14.09. einen Termin zur Nachrüstung ausgemacht. Werde Euch dann auf dem Laufenden halten. Es handelt sich hierbei um ein wartungsfreies System.

    • NeuronTDI schrieb:

      So, war heute beim :) und habe für den 14.09. einen Termin zur Nachrüstung ausgemacht. Werde Euch dann auf dem Laufenden halten. Es handelt sich hierbei um ein wartungsfreies System.



      So, hier der versprochene Bericht...naja, ein Jahr und 45.000 km später... ;)

      Hatte bisher mit dem Nachrüstfilter keinerlei Probleme und bin sehr zufrieden. Lediglich vom Chiptuning haben mir einige Tuner abgeraten... was solls!!

      Gibt es hier noch mehr Leute mit Nachrüstfilter???