Back to life: Dieser Golf 2 CL wurde wieder zum Leben erweckt!

Eine große Portion Mitleid muss wohl dabei gewesen sein, als Adrian Göstl anno 2016 in Heilbronn einen Golf 2 CL aus dem Baujahr 1990 fand und diesen trotz des stark verbesserungswürdigen Zustands mit nach Hause genommen hat! Apropos verbesserungswürdig…genau das war das Stichwort, das dem Wolfsburger zu einem neuen Leben verhalf! Adrian hat einiges an Zeit und Aufwand investiert, um den Golf in altem Glanz erstrahlen zu lassen. Vielleicht sogar ein bisschen mehr als früher…

Zwar musste der Golf 2 CL komplett zerlegt werden, jedoch war es nicht einmal nötig, die Lackierpistole zu zücken. Denn auch wenn der Erstlack alles andere als gut aussah, konnten die Zauberhände der Fahrzeugpflege Obermeier das Kirschrot wieder auf Hochglanz bringen. Beim anschließenden Wiederaufbau wurden schließlich viele Neuteile verbaut und einige auch überarbeitet, sodass der Golf wieder top da stand! Bei den Bremsen ging Adrian gleich auf Nummer sicher und verpasste seinem Kompakten die Anlage des Golf 3 VR 6 an der Hinterachse und die des G60 an der Vorderachse.

 

Radikalkur für eine neue Optik des Golf 2 CL

Was macht man, wenn einem ein CL zu bieder ist? Richtig, man baut ihn zum GTI um! Dachte sich auch Adrian und spendierte dem Golf gleich ein ganzes Rundum-Paket. Neben einigen Originalteilen wie der Abgasanlage, dem Heckspoiler und dem Grill des GTI gab es auch Verbreiterungen für die Kotflügel, neue Rückleuchten und Stoßstangen. Was könnten denn jetzt noch fehlen? Genau, Tuning! Dazu bediente sich Adrian bei AH exclusive parts in Form eines modifizierten H&R-Fahrwerks, das einen gewaltigen Sprung auf den Boden der Tatsachen ermöglicht – und zwar satte 150 Millimeter! Der Überrollkäfig der Firma Wiechers und die OZ Futura in 7,5 x 17 Zoll mit ET 52 bekamen als Kontrast zum neu erstrahlten Kirschrot ein schickes „Subaru BBS Gold“ verpasst. Gepaart mit 185er Reifen von Nankang macht der Wagen eine wirklich gute Figur!

Nach dem Tuning hieß es für den Golf 2 CL: Ab zum Folierer!

Damit der CL dann auch endgültig nach GTI aussieht, musste Adrians guter Freund von Art of car wrapping herhalten, der sowohl die Heckklappe mit Folie bearbeitete als auch Zierstreifen in der Sicke der seitlichen Karosserie sowie Streifen an den Schwellern anbrachte. Als „I-Tüpfelchen“ sozusagen bekam auch noch der Innenraum eine kleine Auffrischung – hier erledigen jetzt ein OMP Lenkrad und ein neuer Schaltknauf ihren Dienst. Letzterer stammt natürlich – wie soll es auch anders sein – ebenfalls vom echten GTI!

Nach einer kurzen Probefahrt durfte sich der Golf 2 CL gleich auf ganz großer Bühne präsentieren. Direkt am nächsten Tag ging es für Adrian und sein neues Projekt ab zum Wörthersee!

Ein besonderer Dank Adrians geht an: Alois von „AH exklusive Parts“, Hakan von „Art of car wrapping“, Marcel von „Fahrzeugpflege Obermeier“, Christoph, Martin, Tuan und an seine Freundin Stephi für die Geduld und Unterstützung.

Hier könnt ihr noch die restlichen Bilder des Golf 2 CL genießen:

Fotos: Adrian Göstl

Fabian Fischer

ist Redakteur bei Autotuning.de, Tuningsuche.de sowie GolfV.de und zuständig für das Online-Marketing. Bereits bevor er lesen konnte, kannte er fast jedes Auto-Modell auswendig, egal ob von der Stange oder seltener Exot. Das hat sich auch bis heute nicht geändert! Wenn er nicht gerade voller Stolz mit seinem spanischen Flitzer, einem Seat Ibiza FR unterwegs ist, sucht er für euch ständig die spannendsten News rund um Autos und Tuning. Dieser Mann hat Benzin im Blut!

Kommentieren