Erfrischend anders: Ein VW Golf Mk5 GTD geht gegen den Strom

Es gibt Unmengen modifizierter Gölfe in der Tuningszene. Keine Generation, die nicht auf jede erdenkliche Art und Weise umgebaut wurde. Die fünfte Baureihe stellt da keine Ausnahme dar. Aber dieser VW Golf Mk5 GTD hat es uns dennoch angetan!

Eigentlich hätte das fünfte DreamworkZ Car Tuning Happening auch „Festival der geilen Gölfe“ heißen können. Unfassbar, wie viele modifizierte Exemplare des Wolfsburger Dauerbrenners im April 2016 den Weg ins belgische Putte gefunden haben. Beim Inspizieren des Freigeländes stießen wir auf eine kleine, abgelegene und vom Rest des Events durch eine Hecke „abgeschirmte“ Fläche, auf der sich sehr coole Fahrzeuge präsentierten. Auch, wenn manch einer diese Fläche aufgrund des großen Zahl an ausgestellten Fahrzeugen schlichtweg übersehen haben könnte: Hier stand man individuell und die Autos hatten mehr Platz, um sich zu „entfalten“. Optimale Bedingungen für uns!

Es muss nicht immer ein GTI sein…

Unser Blick wanderte sofort auf diesen VW Golf Mk5 GTD. War es die Farbe der Räder? Der Stance-Faktor? Stand der GTD einfach schön da? Nachbetrachtend kann man dies nicht mehr ermitteln. Aber eins ist sicher: Der Fünfer gehörte für uns zu den coolsten Fahrzeugen des Events!

Wir sind gespannt, wie ihr das seht und freuen uns wie immer auf euer Feedback!

VW Golf Mk5 GTD in Bildern

    

Dieser Artikel ist zuerst auf AUTOTUNING.DE erschienen!

Fabian Fischer

ist Redakteur bei Autotuning.de, Tuningsuche.de sowie GolfV.de und zuständig für das Online-Marketing. Bereits bevor er lesen konnte, kannte er fast jedes Auto-Modell auswendig, egal ob von der Stange oder seltener Exot. Das hat sich auch bis heute nicht geändert! Wenn er nicht gerade voller Stolz mit seinem spanischen Flitzer, einem Seat Ibiza FR unterwegs ist, sucht er für euch ständig die spannendsten News rund um Autos und Tuning. Dieser Mann hat Benzin im Blut!

Kommentieren