Spanischer Streetracer: Seat Leon FR 5F von JE Design

Etwas frischer Wind schadet bekanntlich niemandem. So hat sich Tuner JE Design erneut einem spanischen Golf-Bruder angenommen, diesmal jedoch dem Seat Leon FR 5F (alias Formula Racing). Im Ergebnis zeigt der Kompaktsportler dezente optische wie technische Aufwertungen.

Front des Seat Leon FR 5F von JE Design
Beim Seat Leon FR 5F von JE Design bekommt vor allem die Frontpartie neue Züge verpasst.

Rundum etwas verfeinert: Der Seat Leon FR 5F

Bewusst wurde hier die FR-Version als Ausgangsbasis herangezogen, die ohnehin schon eine sportliche Linie mit sich bringt. Zur weiteren „Optimierung“ bietet Tuner JE Design hierfür vor allem Karosserieanbauteile. An der Front des Seat Leon FR 5F zeigt sich dabei ein neuer dreiteiliger Stoßfängeraufsatz, welcher sich optional inklusive Luftkanalblende verbauen lässt. Ein Blick auf die Seitenlinie offenbart neue Seitenschweller, die zumindest optisch für einen Tiefgang des Löwen sorgen.

Heckansicht des Seat Leon FR 5F von JE Design
Der Seat Leon FR 5F wirkt durch die Anbauten von JE Design angenehm wuchtiger.

Am Heck bietet JE Design einen neue Heckeinsatz zur Einfassung des originalen Endschalldämpfers an. Die Optik der Schürze kann dabei wahlweise im Carbon-Look oder als schwarz glänzend gewählt werden. Gepaart wird die Optik des facegelifteten Seat Leon FR 5F obendrein durch eine echte Tieferlegung, wofür Gewindefahrwerke der KW Varianten 1, 2 oder 3 zur Verfügung stehen.

Diffusor im Carbon-Look am Seat Leon FR 5F von JE Design

Powerplus für Benzin oder Diesel

Wenn die Karosserie des Seat Leon FR 5F schon etwas in die Tiefe gehen darf, kann die Rad-Reifen-Kombi auch etwas wuchtiger ausfallen. Gespickt mit einem sportlichen Satz Pneus à la Continental SportContact 6 in den Maßen 235/30 ZR20, kommt der Spanier so auch mit genügend Grip durch kurvige Straßenpässe. Das Innere der Pneus wird von hauseigenen Twin Five Spoke-Rädern in glänzendem Schwarz und mit poliertem Rand gefüllt.

Hauseigene Räder in glänzendem Schwarz sorgen Seat Leon FR 5F von JE Design für das passende Kontrastprogramm.

Für alle die, die es gerne etwas zackiger haben, hat JE Design ebenfalls was im Programm. Beide Motorvarianten, die beim Seat Leon FR 5F angeboten werden, bekommen vom Tuner ein kleines aber feines Update. Der 1.8 TFSI-Motor, welcher in Serie mit 180 PS und 250 Nm Drehmoment auskommen muss, leistet nunmehr 230 Pferde bei 330 Nm. Anstelle der 7,2 Sekunden, geht es nun binnen 6,9 Sekunden von 0 auf 100 Km/h.

Seitenansicht des Seat Leon FR 5F von JE Design

Auch als TDI lohnt sich das Paket von JE: Der 2.0 TDI des Seat Leon FR 5F erstarkt somit von 184 auf 220 PS sowie von 380 auf 430 Nm Drehmoment. Ergo: In 7,2 statt 7,5 Sekunden ist man auf 100 Km/h, zudem wird die Vmax dezent um sechs Zähler auf 232 Km/h angehoben.

Fotos: JE Design

Philip Hünteler

ist leitender Redakteur des Online-Automagazins Tuning-Stories.de, zudem schreibt er lebhafte Reportagen und Testberichte für AUTOTUNING.DE. Sein Herz schlägt vor allem für Fabrikate von Audi, BMW und Porsche.

Kommentieren