Veredelt bis zur letzten Schraube: VW Golf I

Beim Low Sunday tummelten sich unzählige VW Golf I. Das Exemplar, das wir euch heute präsentieren, tat sich absolut hervor und überzeugt mit seinem Konzept. Doch der Reihe nach…

Auch in diesem Jahr hieß es auf dem VW-Treffen „Low Sunday“ im pfälzischen Kirchheimbolanden wieder „In der Sonne schmoren“. Besonders auffällig in diesem Jahr war die extrem hohe Zahl an anwesenden VW Golf I. Im Nachhinein betrachtet hätten wir eine ganze Artikelserie mit den beim Low Sunday ausgestellten Urgölfen bringen können. Doch auch unsere Zeit auf dem Event war begrenzt und so mussten wir uns die absoluten Kracher herauspicken. Nach einem ersten Rundgang stand für uns fest: Der Einser aus dem von Sonax gepowerten VIP-Bereich MUSS in unser Magazin!

Dieser Wagen sollte einfach auf jedem Event im VIP-Bereich stehen. Der ETS-Teilnehmer hält die Fahne der massiv modifizierten und dennoch total stimmigen Einser hoch. Kein Bereich, der nicht vorzeigbar und abfeierbar wäre.

In Sachen Radwahl sticht der Golf nicht besonders hervor. Dies ist in diesem Fall jedoch zu verschmerzen und nicht kritisch gemeint, da er auf DEN Einser-Rädern überhaupt rollt… wenn diese nicht gerade zu Showzwecken demontiert wurden.

Schließlich wurde der VW Golf I auch in der Tiefe veredelt. Absolut traumhaft!

Wir lassen am besten Bilder sprechen. Dieser Einser rockt einfach!

VW Golf I Bildergalerie

      

Dieser Artikel ist zuerst auf AUTOTUNING.DE erschienen.

Fabian Fischer

ist Redakteur bei Autotuning.de, Tuningsuche.de sowie GolfV.de und zuständig für das Online-Marketing. Bereits bevor er lesen konnte, kannte er fast jedes Auto-Modell auswendig, egal ob von der Stange oder seltener Exot. Das hat sich auch bis heute nicht geändert! Wenn er nicht gerade voller Stolz mit seinem spanischen Flitzer, einem Seat Ibiza FR unterwegs ist, sucht er für euch ständig die spannendsten News rund um Autos und Tuning. Dieser Mann hat Benzin im Blut!

Kommentieren