GTE, GTI und GTD Modell des neuen VW Golf 8

Weltpremiere des Golf GTI, Golf GTE und Golf GTD: Volkswagen stellt neue sportliche Ikonen vor

Mit den drei neuen Golf 8-Varianten GTE, GTI und GTD hat Volkswagen in einem Online-Stream nun die neuen Weltneuheiten präsentiert. Was man von den drei Ikonen erwarten darf, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Vom Genfer Autosalon zur Online-Weltpremiere im Stream

Ursprünglich sollte die Premiere der drei neuen Golf-Varianten GTI, GTE und GTD auf dem Automobilsalon in Genf stattfinden, welcher jährlich in der Schweiz stattfinden. Da dieser aber kurzfristig aufgrund der aktuellen Verbreitung des Corona-Virus abgesagt wurde, entschied sich Volkswagen kurzerhand zur Premiere in einem Online-Stream, welcher am 03. März stattfand.

Sportlich & kompakt: Golf GTI, GTE und GTD offiziell vorgestellt

Im Laufe des Onlinestreams wurden neben dem ID.3, dem ID.4 und dem neuen Touareg R dann auch Details zu den drei Modellvarianten des neuen VW Golf 8 enthüllt.

VW Golf GTI

Modelle des Golf GTI gingen bereits über 2 Millionen Mal vom Band. Der sogenannte „Sportwagen der Herzen“ wird demnächst in der 8. Generation erhältlich sein und überzeugt auch diesmal mit einer leicht kompakten Bauweise bei einem starken Motor. Laut Volkswagen werden auch dieses Mal wieder alle gute Tugenden der GTI-Reihe miteinander vereint und auf ein neues Level angehoben.

© Volkswagen

Vor allem technische Neuerungen gibt es einige, so überrascht der Innenraum mit einem serienmäßigen, digitalen Cockpit. Diverse Einstellungen wie Klima, Lautstärke und – ganz besonders interessant – auch das Fahrwerk, lassen sich anhand von Slider-Regler feinjustieren und stufenlos einstellen. Diverse designverliebte Details fallen auch am Exterieur auf: Die Front sorgt für Frische mit einem beleuchteten Kühlergrill und Lufteinlässe in Wabenstruktur mit integrierten Nebelscheinwerfer. Wirkt nicht nur sportlich, sondern ist es auch: Der Golf GTI verfügt – ebenso wie der Golf GTE – über eine 180 kW (245 PS) starke Motorisierung.

Heckansicht des neuen Golf 8 GTI | © Volkswagen

VW Golf GTE

Der Golf 8 GTE ist ein Hybridfahrzeug und vereint Sportlichkeit mit Effizienz und Fahrspaß. Die Batterie des Hybrids wurde um 50% vergrößert, so dass nun ca. 60 Kilometer emissionsfrei gefahren werden kann. „Das reicht für fast jeden Pendler!“, so der O-Ton aus dem Onlinestream. Der GTE verbindet laut Volkswagen die sportliche Welt des GTI, mit der E-Mobilität – denn die Motoren beiden Modellvarianten sind mit 180 kW (245 PS) gleichstark!

© Volkswagen
Innenansicht des Golf GTE | © Volkswagen

VW Golf GTD

Der langstreckentaugliche Diesel überzeugt mit einem 2,0 Liter Vierzylinder-TDI-Aggregat und bringt eine Leistung von 147 kW (200 PS) bei einem starken Drehmoment von 400 Nm auf die Straße. Bereits bei niedrigen Drehzahlen soll die Leistung des Golf GTD deutlich spürbar sein. Durch das neuartige Twindosing-SCR-System werden die Stickstoffoxid-Emissionen im Vergleich zu vorherigen GTD-Versionen deutlich reduziert. Angeboten wird der GTD serienmäßig in Kombination mit einem 7-Gang-DSG.

© Volkswagen
Bequeme und sportliche Sitze im Innenraum des neuen Golf 8 GTD © Volkswagen

Golf GTE, Golf GTI und Golf GTD: Die drei Musketiere

Charisma, Charakter und pure Ästhetik: Auch bei den drei neu vorgestellten neuen Modellvarianten des neuen VW Golf 8 überzeugen wieder einmal die altbewährten Charakteristika aus vergangenen Tagen. Trotz der digitalen Revolution im Innenraum der Fahrzeuge wird an markanten Merkmalen nicht gespart. VW selbst spricht von „vielen ursprünglichen GT-Insignien, die nach wie vor an Bord präsent sind“.

Egal ob Sportlenkrad mit silbernen Speichen, Karomuster in den Sportsitzen, oder beleuchtete Fronteinheit: Die neuen Modelle bieten für jeden Geschmack die passende Lösung. Wir dürfen auf den Marktstart gespannt sein!

© Volkswagen

(Alle drei Modelle sind seriennahe Studien).

matthiasjung

Kommentieren