Hat jemand Log´s vom Golf V 2.0L TDI BKD

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hat jemand Log´s vom Golf V 2.0L TDI BKD

      Hallo,



      Ich suche Log´s von den Messwert Blöcken 01, 10, 11 mit Vollgas und Orginal Software



      Kann mir da jemand behilflich sein ?



      MFG Peter

    • Ghost-Rider schrieb:

      Moin, wenn du mir verrätst wie man das macht, könnte ich dir eventuell behilflich sein. ;)


      Hallo,



      Erst mal danke für deine Hilfe



      Hast du ein VAG-COM (VCDS) ?



      Logfahrten sollte man zu zweit machen, um den Verkehr im Auge behalten zu können.

      Vorrausetzung ist eine ca. 2km lange geradene ebene Strecke.

      VCDS Starten

      Motorsteuergerät wählen (01)

      Messwertblöcke--> 01, 10, 11, starten ---> Protokoll wählen

      Bei ca. 1200 U/min im 4ten Gang Vollgas geben und dann den Button Start drücken

      bei erreichen der Drehzahl von ca 4500 ---> Stop drücken, runter vom Gas und das Auto jetzt mal langsam abbremsen :)

      Die Höchstgeschwindigkeit muß natürlich auf der Strecke auch erlaubt sein :)

      Nun auf Fertig zurück.



      Das Log befindet sich nun im Ordner --> Logs



      MFG Peter
    • Ob es Probleme mit dem Motor gibt ? Der ganze Motor (BKD) ansich ist ein Problem !

      Dazu gehört der Block, der ganz gerne ne undichte Passhülse hat, durch die Motoröl in den Ausgleichsbehälter kommt, die Köpfe sind öfters gerne gerissen, Warmstartprobleme, Ruckeln -> Zweimassenschwungrad (?), ach das könnte man noch weiter fortführen...

      Mich würden die Log-Werte auch sehr interessieren, besonders im 5ten und 6ten Gang bei Vollgas ab 1200 oder auch 1300 U/min, bis ca 2000 U/min.
      Dort Ruckelt meiner am schlimmsten. Nur in den Gängen, vielleicht sagen hier mehr die Werte aus warum, und nicht das Popometer, welches das ZMS im Auge hat.

      Neuer Golf, anderer Motor, neue Probleme...

    • Ich spreche auch vom BKD ohne DPF, der hatte Serienmäßig keinen DPF, aber als Option und davon hab ich noch keinen gesehen (Modell 2004). DPF -> BMM, gleich anderer Kopf (kein 16V) , alles anders.
      Und nur der BKD hatte so viele Probleme, denn meiner hat diese Probleme alle. Ich kann nachweisen, das mindestens 3 Köpfe bei meinem drin waren und einmal der Block getauscht wurde, alles offiziell unter der Fahregstellnummer zu sehen, alles beim freundlichem machen lassen, keine freie Werkstatt.

      Neuer Golf, anderer Motor, neue Probleme...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Localmaster ()

    • also ich habe mit meinem BKD keine großen probleme er hat schon 102000km runter das einzige war das bei 30000km der turbolader gewehselt worden ist!

      wie erkenne ich ob mein zyliederkopf defekt ist???

    • Tarakan schrieb:

      also ich habe mit meinem BKD keine großen probleme er hat schon 102000km runter das einzige war das bei 30000km der turbolader gewehselt worden ist!

      wie erkenne ich ob mein zyliederkopf defekt ist???



      Einen Defekt am Zylinderkopf läst sich durch Leistungsverlust und Wasserverbrauch ganz gut feststellen.



      Oil im Wasserbehälter,

      Wasser im Oil,

      Blaurauch aus der Abgasanlage.

      Kompression´s Test

      Evtl. auch durch soll -Ist vergleich über Diagnose



      MFG Peter
    • Ich hab nach Neujahr nen Termin wegen meinem Ruckeln in den Gängen 5 und 6, hab beim Gespräch mit meinem freundlichen durchblicken lassen, das auch mal die Messwerte/Blöcke während der Fahrt angeschaut werden sollen. Vielleicht kann mein freundlicher das ganze mal loggen.

      Mal die Frage, warum brauchst du diese Werte Peter ?

      Neuer Golf, anderer Motor, neue Probleme...

    • Localmaster schrieb:

      Ich hab nach Neujahr nen Termin wegen meinem Ruckeln in den Gängen 5 und 6, hab beim Gespräch mit meinem freundlichen durchblicken lassen, das auch mal die Messwerte/Blöcke während der Fahrt angeschaut werden sollen. Vielleicht kann mein freundlicher das ganze mal loggen.

      Mal die Frage, warum brauchst du diese Werte Peter ?



      Hallo Localmaster,



      Meines wissens ist die Datenaufzeichnung mit dem VAG (VAS) nicht möglich.



      Mach doch mal eine Logfahrt in den Gängen 5-6 so das es zum ruckeln kommt.

      Dann kannst du es auch evtl sehen wo das Problem liegt.

      MWB 01, 10, 11



      Die Logdatei brauche ich für einen vergleich vorher - nacher, mir fehlt eben das vorher .-)



      Peter
    • Das mit der Log-Fahrt würde ich zu gerne machen, leider habe ich keine Möglichkeit es selber zu machen. Wäre es mit VAG-COM möglich ? Schon die Grundversion ist sehr teuer... nur so zum Spaß die kaufen ist mir zu teuer.

      Was oder besser wie kann mein freundlicher während der Fahrt überhaupt etwas auslesen. Kann der das, per Laptop ? Was hat er dann überhaupt für Möglichkeiten etwas alleine im Wagen zu sehen, wenn er fährt ? Dann können die ja eigentlich nie richtig etwas auswerten, nen Fehler schnell finden, außer den Fehlerspeicher auslesen, wenn nic gespeichert wird, was ich auswerten kann. Oder soll der freundliche das auch garnicht, sondern so lange Teile teuer tauschen, bis der Fehler weg ist, wie mein motoröl im Ausgleichsbehälter, wir tauschen den ganzen Block und Ruhe ist !

      Neuer Golf, anderer Motor, neue Probleme...

    • Hallo,



      Hast du jemand in deiner nähe der dir evtl mal mit VCDS behilflich ist ?



      Der Händler hat nur den VAS Tester und kein Laptop, interresiert wohl auch keinen was in so einem Log drin steht.



      Mehr will ich nun da zu nicht sagen.