Warum kaufen so viele User Federn statt Fahrwerk, wo es doch heißt dass ein Fahrwerk besser sei als Federn??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Warum kaufen so viele User Federn statt Fahrwerk, wo es doch heißt dass ein Fahrwerk besser sei als Federn??

      hi mein 5er soll bald tiefer und habe mir da natürlich gedanken gemacht ob federn oder fahrwerk....viele schreiben ja dass die federn allein nach 50.000km oder so schlapp machen, bzw die dämpfer, weil sie einfach nicht auf die federn abgestimmt sind,und dass es dann schwammig werden könnte...

      ich frage mich dann aber warum sooo viele hier trotzdem federn einbauen zb von eibach statt nem fahrwerk??

      stimmt diese these vllt gar nicht oder warum ist das so??

      manche schreiben sogar dass zb die federn von eibach gut mit den seriendämpfern harmonieren würden??!!

      hmm bin nun völlig durcheinander was besser ist....wollte eigentlich ein gewinde kaufen,aber möchte noch bisschen komfortbehalten....

      wer hat ahnung und kann was zu dieser grundsätzlichen frage sagen....
    • Federn Vs Fahrwerk

      Hi!

      Es gibt hier jmd., der dir das genau erklären kann.
      Der verkauft auch die Sachen direkt... (Alex FFM?!) ...Bin mir da jetzt nicht sicher. :sleeping:

      Ich selbst würde dir auch zu Federn raten (werde mir auch bald welche holen). 8)

      Habe im Keller nalenue 30mm für den Golf V liegen (H&R), die ich bald verkaufen werde.
      Brauche für den 2.0TDi (Jetta) leider andere, da ich den Golf V abgab.

      Ich kann nur raten bis max. 40mm runter zu gehen.
      Jetzt werden bestimmt später welche sagen geht noch mehr (45mm),
      aber dass musst du selbst entscheiden.

      Auf Aufsetzen und langsam bei Aldi die Auffahrt hoch, habe ich persönlich gar keine Lust. :thumbup:

      VG

      Freundliche Grüße
      ===============
      ****** AQi666 ******

    • Hallo!

      Zuerst kommt es einmal darauf an wieviele Km die Dämpfer schon gelaufen haben, bei einer zu hohen Laufleistung macht es einfach keinen Sinn nur die Federn zu tauschen. Nach einer Tieferlegung mit Federn arbeiten die Dämpfer ja in einer anderen Position (Höhe) wodurch sie dann evtl. mehr belastet werden. Denn wenn die Dämpfer zum Zeitpunkt der Tieferlegung schon eine ganze Menge Km auf dem Buckel haben, dann ist es doch nur noch eine Frage der Zeit wann sie komplett den Geist aufgeben.

      Zweitens ist es ja auch eine Frage der Kosten! Der Tausch der Federn ist halt nun mal die günstigste Variante seinen Wagen tiefer zulegen, vorausgesetzt die Dämpfer sind noch sehr gut, also mit wenig Km.

      Bei zu alten Dämpfern auf jeden Fall die Finger von den Federn lassen und gleich ein Komplettfahrwerk, ein Gewindefahrwerk oder wer will neue original Dämpfer + Federn einbauen. Ich selber kann da nur jedem raten in diesem Fall ein Komplett bzw. ein Gewindefahrwerk zunehmen, denn da sind die Dämpfer und die Federn einzelnd aufeinander abgestimmt. Dadurch hat man dann auch lange Freude an seinem Fahrwerk bzw. an seinem Golf.

      Ich selber stand auch vor der Entscheidung ob ich für meinen Golf nur Federn oder ein Fahrwerk nehme, habe mich dann für das Eibach Sport-System-Fahrwerk (45/35mm) entschieden und bin super zufrieden damit. Genug Restkomfort, super Optik und klasse Kurvenlage :thumbsup:

      Dem Tipp von meinem Vorredner (AQi666) kann ich mich nur anschließen, schreib mal wirklich den AlexFFM hier im Forum an, er kann Dir mit Sicherheit weiterhelfen und gute Preise macht er sowieso :thumbsup::thumbup::thumbsup:

      Gruß Andreas

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von golf-fan68 ()

    • Ich glaube Golf-Fan68 hat alles gesagt.

      Ich habe mich ebenfalls für Eibach Sportsystem entschieden und bin voll zufrieden damit.

      Wenn du die Kohle hast, dann solltest du über Federn garnicht nach denken, sondern gleich zwischen Komplettfahrwerk oder Gewindefahrwerk überlegen :)

      VW Golf V 1.9 TDI 105PS --> TurboPerformance 136PS| 19" RS4 Felgen anthrazit | Eibach Sport-System-Komplettfahrwerk 45/35 | GT-Sport-Front
      Votex-Heck (matt schwarzer Diffusor)| RNS 510 |automatisch öffnende Heckklappe| XenonLook | R32 Rückleuchten | CH | LH


      next: GTI Seitenschweller | Bremssättel in grau oder schwarz
    • Ich kann Dir nur sagen, ich bin vor meinem GewindeFW ca. 2 Jahre 35er Eibach Federn (nur Federn auf org. Dämpfern!) gefahren:
      - da war nix schwammig
      - Fahrverhalten fand ich pers. super
      - super komfortabel
      - Nachteil: Karre is trotzdem noch hoch!

      meine Empfehlung:
      ...wenn`s um Optik geht -> Gewinde
      ...wenn die Dämpfer schon älter sind (und eh neu müssen) -> KomplettFW
      ...an sonsten -> Federn

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • Ich hab mir auch überlegt mir nur die Federn zu holen. Werde mir aber auch das eibach Sportfahrwerk komplett kaufe. Studiere ja KFZ- Technik ^^ Und da weiß man dann auch, warum man das einfach machen sollte ;)
      Und ich kann dir auch nur raten, wenn dus machst, machs richtig. Also Komplettfahrwerk und am Besten noch Domstreben um deine Karosserie von dem harten Fahrwerk etwas zu entlasten ;)

      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans
    • Phoenixoffire schrieb:

      und am Besten noch Domstreben um deine Karosserie von dem harten Fahrwerk etwas zu entlasten


      Ich habe noch keinen Golf 5 mit Domstrebe gesehen, der Golf 5 ist von der Konstruktion schon so steif, dass eine Domstrebe unnötig ist, vor allem bei einem Straßenfahrzeug ist das meiner Meinung nach völlig übertrieben.

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Also ich werde mir nur Federn kaufen,weil mir persönlich das völlig reicht.Komplett-Fahrwerk wär mir einfach zu teuer,muss ich nicht haben,denn ich bin der Meinung dass ich das auf der Straße nicht ausnutzen kann/werde.
      Aber jeder wie er meint.

    • Ich hatte auch nur die 45/35 eibach Federn im golf, da er erst 15.000km runter hatte

      das fahrverhalten war besser als sportline und gut genug, wenn man nicht auf der rennstrecke das letzte rausholen will...ging mit 116PS eh nicht :D
      war eig. voll zufrieden, außer dass er manchmal zu tief eingefedert ist

      jetzt fürn TT spare ich aber lieber auf n gewinde, da er einfach viel mehr potential hat und bei höheren geschwindigkeiten optimal verlässlich sein soll
      außerdem hat er schon 60.000 runter und kein s-line fahrwerk.

      mein Ex bis 11/09:

    • Das Gewinde Bilstein B14 hat auch noch viel Restkomfort, aber ist nur etwas tiefer als Federn. Wie lange halten eigtl. Seriendämpfer wenn am Fahrwerk nix verändert wird?

      quer sieht man mehr
    • Bin kein Vielfahrer
      aber denke auf jeden fall 100.000km
      als mein vater seinen mazda nach 14 jahren und 160.000 abgewrackt hat, waren auch noch die ersten dämpfer drin
      wenn aber kürzere federn reinkommen, arbeitet der dämpfer in nem anderen bereich als vorher
      dort wo er vorher gearbeitet hat, drückt es die innenwände minimal nach außen mit der zeit
      wenn er dann "weiter oben arbeitet wo es enger is" kann er schneller kaputtgehen
      laienhaft ausgedrückt
      hat mir mal ein techniker so ähnlich erklärt

      hast du ein B14?
      hätt ich auch gern aber den mehrpreis is es mir nich wert
      wird wohl ein KW var. 1

      mein Ex bis 11/09:

    • eisiman schrieb:

      hast du ein B14?
      hätt ich auch gern aber den mehrpreis is es mir nich wert
      wird wohl ein KW var. 1
      Nein, habe Eibach Federn drunter. Aber wenn die Dämpfer den Geist aufgeben kommt ein Gewinde rein. Federn wurden bei ca 57000 Km verbaut. Vom B14 habe ich schon oft gehört das es für ein Gewinde viel Komfort hat, aber kommt ja auch nicht so tief.
      quer sieht man mehr