Gewindefahrwerk Klopfen/Poltern

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gewindefahrwerk Klopfen/Poltern

      Hi, ich habe letzte Woche mein Gewindefahrwerk eingebaut. Jetzt habe ich wenn ich über eine Bodenwelle oder auf einen Randstein fahre ein lautes Klopfen. Woran könnte das liegen?

      Kann es vielleicht an dem Dämpfer liegen?

      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gustav-Gans ()

    • Hast Du zufällig deinen Stabilisator nicht gewechselt? Wenn nicht, dann schlägt jetzt die Antriebswelle auf selbigen auf.

      Geholfen wird dir in diesem Fall hier!

    • Hi, Stabi wurde gleich mitgemacht. Es ist ausserdem auf der fahrerseite. Ich habe auch nirgens schleifspuren gesehen. Es kam ja erst nach dem Fahwerkswechsel. Neue Domlager wurde auch gleich verbaut. Es hört sich irgendwie so an als würden 2 Metall gegenstände aneinander schlagen.

      Gruß

    • hast du die schraube über dem domlager bis ganz runter gedreht? das hat bei mir auch dieses metallische klopfen verursacht....
      guck einfach mal ob du zwischen domlager und federbein auf beiden seiten den gleichen abstand hast ;)
      wenn nich wirste den dämpfer auf der seite auch nochmal ausbauen müssen... :thumbsup:

    • wenn es wirklich erst nach dem einbau des fahrwerks aufgetreten ist bleibt wirklich nicht viel über an möglichkeiten...denn alles andere wäre schon ein ziemlich großer zufall wenn genau in dem moment deine koppelstangen ausgeschlagen sind oder die stabigummis hin sind ( die müssten ja theoretisch genauso alt wie dein fahrwerk :D )also guck dir wirklich mal den abstand an ;)
      oder deine federwindungen schlagen aufeinander...das sollte dann aber auf beiden seiten der fall sein...
      PS: es könnte rein theoretisch auch sein das durch das harte fahrwerk irgendeine auspuffschelle abgerissen ist...das klappert auch so..und das geräusch kann man nur schlecht lokalisieren...

      achso..und deine hand hat nie im leben die kraft die beim einfedern auf den dämpfer wirken :thumbsup:
      also wirste das geräusch nicht durch rütteln am dämpfer erzeugen können :P

    • Hi, danke für die schnellen Antworten!

      So ich habe den den Wagen heute mal aufgebockt und habe gemerkt, dass ich den ganzen Dämpfer vorne links mit dem Rad im Dom hoch und runter bewegen kann. Wenn er aufgebockt ist ist also luft zwischen Domlager also dem Gummipuffer und dem Dom. Ist das normal oder ist der Dämpfer nicht festgenug angezogen?

      Gruß

    • naja der ganze querlenker+rad+federbein hängt dann ja auch oben an diesem einen punkt ;) ...achte mal auf den teller oben auf dem dom...der liegt auf..und wenn du das auto auf die räder stellst hat der 5mm luft...meinst du das mit hoch und runter bewegen? denn das ist völlig normal :thumbup:

    • Genau. Wenn ich ihn aufbocke, dann liegt der teller auf. Wenn er dann auf den Rädern steht, dann ist da luft zwischen dem Teller und dem Dom. Ok also ist das normal!?

      Wenn er doch aber extrem federt. wackelt er dann doch rum oder?

      Gruß

    • ne ne ;) die luft brauchst weil sich das federbein ja bewegt beim lenken :thumbup:
      guck dir wirklich mal die schraube an...denke mal das es daran liegen wird...haste auch mal geguckt ob alle halteschellen vom auspuff noch fest sind?
      aber wenn das geräusch direkt nach dem einbau kam bleibt eig. nur die schraube übrig als ursache :thumbdown:
      also dämpfer vorne links nochmal raus :P

    • Hi, ist für das lenken aber nicht das Axiallager zuständig? trodsdem erseint es mir etwas locker. Auf der Beifahrerseite ist das nicht so extem da kann ich es nur minimal hin und herbewegen. Ich check jetzt nochmal alle verschraubeungen und schau dann mal weiter. Danke für die schnelle Hilfe!

      Gruß