Standlicht LED nachgerüstet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Standlicht LED nachgerüstet

      Hallo,

      ich habe weiße Standlicht LED bei meinem Gol v Varint eingebaut, seitdem kommt immer die Fehlermeldung das die Standlichtbirne defekt ist . Aber es leuchten beide , gibt es irgendeine möglichkeit dagegen was zu machen.

      Gruß

    • jacob89 schrieb:

      Am besten bei Hypercolor.de nachschauen ! Dort gibts alles .

      Und auch das was du brauchst mit Checkwiderstände.

      Gruß Jacob
      Sorry,wa aber was ist ein Checkwiderstand? Jedenfalls kein Fachwort.

      Du brauchst einen Widerstand mit einer Leistung von 5W (! - ja der ist gerne mit Beton Ummantelt) und ca 51Ohm.
      Der Widerstand erfüllt die Funktion eines Ersatzwiderstands (die original Lampe hat ja einen eigen Widerstand, den musst du ersetzen - daher ERSATZwiderstand).

      Der Widerstand wird einfach parallel zur LED/den LEDs eingesetzt.
    • theblueone schrieb:

      jacob89 schrieb:

      Am besten bei Hypercolor.de nachschauen ! Dort gibts alles .

      Und auch das was du brauchst mit Checkwiderstände.

      Gruß Jacob
      Sorry,wa aber was ist ein Checkwiderstand? Jedenfalls kein Fachwort.

      Du brauchst einen Widerstand mit einer Leistung von 5W (! - ja der ist gerne mit Beton Ummantelt) und ca 51Ohm.
      Der Widerstand erfüllt die Funktion eines Ersatzwiderstands (die original Lampe hat ja einen eigen Widerstand, den musst du ersetzen - daher ERSATZwiderstand).

      Der Widerstand wird einfach parallel zur LED/den LEDs eingesetzt.


      Kp ob es ein Fachwort ist oder nicht aber es steht so bei Hypercolor. Ich weiß auch das es normalerweise Ersatzwiderstand heißt aber egal.
      Wollte es ihm nur verständlich machen falls er dort bestellen sollte. Und alle benutzten den begriff Checkwiderstand und jeder weiß worum es geht .

      Gruß Jacob

      Gruß Jacob :thumbsup:

    • Ich greife das Thema nochmal auf ...
      Welche "LED"-Version wären denn für den G5 mit Xenon Scheinwerfer besser?, die axiale oder die radiale?

    • Ich habe doppelte radiale drin, die leuchten nicht so punktförmig.

      Strahlen schön zu beiden seiten....und leuchten den reflektor schön aus.

      Habe aber die normalen Scheinwerfer, denke aber auch bei Xenon kommen die besser

    • Genau, zwecks des Reflektors gilt meine Fragestellung :)
      Dann muss ich das mal testen.


      P.S. Wo hast du die "doppelte" Version her?

    • Fuchs schrieb:

      Genau, zwecks des Reflektors gilt meine Fragestellung

      Das sich Halogen- und Xenonscheinwerfer vom Aufbau her unterscheiden weißt du sicher, oder?
      Meiner Ansicht nach hat die LED im Xenonscheinwerfer gar nicht die Möglichkeit, nach allen Seiten abzustrahlen, weil sie ja, anders als beim Halogenscheinwerfer, nicht im Reflektor, sondern in dieser kleinen Kammer neben dem Blinker sitzt. Ich würde daher die axiale Version für sinnvoller halten, aber kannst es ja testen ;)
      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • GolfGT-R schrieb:

      Fuchs schrieb:

      Genau, zwecks des Reflektors gilt meine Fragestellung

      Das sich Halogen- und Xenonscheinwerfer vom Aufbau her unterscheiden weißt du sicher, oder?
      Meiner Ansicht nach hat die LED im Xenonscheinwerfer gar nicht die Möglichkeit, nach allen Seiten abzustrahlen, weil sie ja, anders als beim Halogenscheinwerfer, nicht im Reflektor, sondern in dieser kleinen Kammer neben dem Blinker sitzt. Ich würde daher die axiale Version für sinnvoller halten, aber kannst es ja testen ;)

      Genau deshalb frage ich ja ^^

      Ah okay, die von Hypercolor sind mit 2SMD's drauf, habe ich nicht so genau gelesen.
      Mal testen.