S6 Tagfahrlicht am Golf 5 (Jettafront )-> (m)eine Version

  • Ich möchte hier allen die mit dem Gedanken spielen die S6 Tagfahrlichter an ihrem Golf 5 zu verwenden ein paar Tipps und Ideen geben.
    Da es zwar im Netz viel Bla bla und Diskussionen gibt, aber nur wenig griffiges, habe ich mir selber etwas ausgedacht und versucht, dies mit möglichst vielen Bildern zu veranschaulichen. Here we go.


    Das Tagfahrlicht auf der Fahrerseite (ist etwas leichter zu verbauen):
    Gitter ab: Bild Links
    Kunststoffträger rausschneiden um Platz für die Leuchte zu schaffen. Rand auf der Vorderseite kann weggeschnitten werden. Evtl einen Teil des Rands (mit Steckschlitz) dran lassen zum späteren Stecken des Gitters. Auf der Außenseite so viel von der Front wie möglich entfernen (Ausschnitt) um die TFL möglichst weit nach außen/vorne zu bringen.
    [Blockierte Grafik: http://trick-me.de/frontbearbeitung.jpg]


    -------------------------
    Dieser Schritt kann übersprungen werden falls euch die zwei Aluminiumwinkel ausreichen oder ihr euere TFL in eine der höheren Rippen der Lüftungsgitter verbauen wollt.
    Als nächstes an entsprechender Stelle den Stahlträger durchbohren um später den tragenden Aluwinkel verschrauben zu können.
    Ich habe nur eine Schraube verwendet und den Winkel zusätzlich geklebt, da er ja "nur" stützt und sonst keine größeren Querkräfte auftreten werden.
    [Blockierte Grafik: http://trick-me.de/tflhalterung.jpg]


    -------------------------


    Jetzt die Tagfahrleuchte einsetzen und positionieren. Ich habe mich für die unterste Rippe im Gitter entschieden. Da die TFL einen größeren Bogen machen als die Gitter, passen diese beiden Komponenten nicht 100% zusammen was dazu führt, dass die TFL etwas nach hinten versetzt werden müssen. Deshalb später nicht zu viel vom Gitter wegschneiden, da man sonst unter den TFL reinschauen kann.
    [Blockierte Grafik: http://trick-me.de/tflposition.jpg]


    Wenn die Position festgelegt ist kann die Leuchte mit Aluwinkeln fixiert werden.
    [Blockierte Grafik: http://trick-me.de/Winkel3.jpg]
    Aufgrund des geringen Gewichts der TFL sollte eine Schraube je Winkel ausreichen.
    [Blockierte Grafik: http://trick-me.de/winkel4.jpg]


    Den Winkel habe ich so gebogen, dass er genau auf das vorhandene Loch in der Front passt. Wer eine andere Front hat, muss u.U. andere Halterungen oder Träger verwenden.


    Der zweite Haltewinkel (links) wird ebenfalls verschraubt und oben an einem Stahlträger fixiert. Den Stahlträger zu durchbohren ist jedoch relativ aufwändig. Dafür ist ein Winkelbohrer hilfreich. Schweißen wäre hier zwar einfacher, ist aber mit Aluminium nicht ganz einfach und macht den Stahlträger anfälliger gegen Rost. :D
    [Blockierte Grafik: http://trick-me.de/winkel6.jpg]
    [Blockierte Grafik: http://trick-me.de/winkel7.jpg]


    Den inneren Winkel habe ich mit einem weiteren Alublech nach hinten verstärkt. Dort ist bereits eine Schraube vorhanden mit der man den Winkel befestigen kann. [Der gebrochene Kunststoffträger rechts stammt nicht vom TFL Umbau ;-) ]
    [Blockierte Grafik: http://trick-me.de/winkel8.jpg]


    Für die TFL auf der Beifahrerseite muss etwas mehr Anpassungsarbeit getan werden.
    Da das rechte Tagfahrlicht sonst am Wischwasserbehälter anstoßen würde, muss etwas entfernt werden. Entweder der WW-Behälter oder Teile der TFL.
    Ich habe mich deshalb für Variante 2 entschieden.
    [Blockierte Grafik: http://trick-me.de/work.jpg]
    Die TFL werden durch 2 Gummistöpsel entlüftet. So wird ein "Anlaufen" verhindert. Den einen Döppel abziehen, die lange Halterung abdrehmeln und anschließend mit z.B. Kunststoffresten und Heißkleber wieder abdichten. Den Nippel kann man direkt nebendran auf einen anderen Entlüftungsstutzen stecken. Dieser muss vorher natürlich angebohrt/geöffnet werden.


    Der Kabelbaum:
    Da ich im Netz keine vernünftige Antwort darauf bekommen habe ob Zündplus nun auch im Motorraum vorhanden ist oder nicht, habe ich mir die Mühe gemacht und den Kabelbaum in den Innenraum gezogen.
    -Batterieabdeckung runter
    -Batteriehaltefuß öffnen (13er Nuss + Ratschenverlängerung)
    -Batterie abklemmen
    -Batterie Rausheben und die 2 Kunststoffhalbschalen herausnehmen (geht etwas hart)
    [Blockierte Grafik: http://trick-me.de/kabelfuehrung2.jpg]
    Hinter der Batterie sind die Durchgänge zum Innenraum.
    [Blockierte Grafik: http://trick-me.de/kabelfuehrung.jpg]
    Ich habe die kabel mit Hilfe einer angesägten Stricknadel durchgesteckt.
    Masse findet ihr sowohl im Motorraum als auch im Innenraum am Sicherungskasten. Dauerplus ebenfalls. Zündplus werde ich aus dem Sicherungskasten nehmen.


    Mein erster Versuch sah so aus.
    [Blockierte Grafik: http://trick-me.de/tflansicht.jpg]
    Da das Gitter total schlecht geschnitten war, konnte man unter der TFL reinschauen. Das geht natürlich wesentlich besser.
    Ich weiß, die Haltewinkel gewinnen alle keinen Schönheitspreis^^ - darauf kam es mir auch nicht an.
    Ich habe übrigens 1,5 mm starkes Alublech verwendet. Gibts z.B. bei Ebay oder sicher auch im Baumarkt.


    Bilder bei Tag und Nacht liefere ich noch nach.
    [Blockierte Grafik: http://trick-me.de/platzhalter.jpg]
    [Blockierte Grafik: http://trick-me.de/platzhalter2.jpg]


    Ich hoffe ich konnte euch mit meiner Anleitung etwas helfen.
    Tippfehler nicht ausgeschlossen ;)


    Greez


    2.o TDI


    edit:
    [video]

    [/video]

  • Danke danke :)


    Wenn ich kurz etwas weiter ausholen darf...ich hab alles zusammen von car4style. Die haben zwar den besten Preis für die TFL. Hab da 189 € für beide bezahlt. Jedoch hat der Versand lang gedauert, der "Anschlussplan" is fürn Ar... ;) und die Stromdiebe die dabei waren sind es auch. Das Modul an sich hat so wie es angeschlossen gehört hätte nicht so richtig funktioniert. Letztlich hab ichs dann aber zum laufen gebracht. Die haben auf ihrer HP mehrere Module von " Standard" bis hin zum Stroboskop-Modul. Ich nutze bisher die Coming Home Funktion nicht die ich nutzen könnte. Deshalb würde ich zum günstigsten raten. Im Nachhinein hab ich eine Anleitung zum selber Löten gefunden. Ist gar nicht so abwegig - wer etwas löten kann spart Geld.


    Greez

  • Ich find die Lösung gut, nicht so zeitaufwendig und tolle, bebilderte Beschreibung :thumbsup:

    Gruß Oli


    Es ist nicht wichtig woher man kommt, sondern wohin man geht..........

  • Ahh ok. Die Anleitung *gruschel..kram* -> hier


    Ich hab glaub nen ganzen Tag überlegt wie ich das am besten mache. Leider muss ich sagen war das ganze letztlich doch sehr zeitaufwändig.
    Ich hab länger als 2 Tage gebraucht mit Idee "entwerfen" und umsetzen. Hab von dem Winkelzeug noch einiges an "Prototypen" rumfliegen.
    An einem Tag isses glaub ich fast nicht zu machen. :)

  • Zitat

    Ahh ok. Die Anleitung *gruschel..kram* -> hier


    Ich hab glaub nen ganzen Tag überlegt wie ich das am besten mache. Leider muss ich sagen war das ganze letztlich doch sehr zeitaufwändig.
    Ich hab länger als 2 Tage gebraucht mit Idee "entwerfen" und umsetzen. Hab von dem Winkelzeug noch einiges an "Prototypen" rumfliegen.
    An einem Tag isses glaub ich fast nicht zu machen. :)


    Danke für den Link.
    Funktioniert das auch wohl am R TFL?

  • Was funktioniert auch am rechten TFL? Das mit den Winkeln? Falls du das meintest - ja. Man kann auf beiden Seiten identische Winkel verwenden. Man/n^^ muss bei der rechten TFL nur mehr/etwas entfernen gegenüber der linken.

  • Das heißt? Ob die Leuchten auch in die R Golf Front passen oder ob die R-Golf TFL in den normalen 5er passen?
    Wenn mir jemand die R-TFL sponsort mach ich nen Prototyp :-D
    Ich hätt übrigens gern die 6er R Rückleuchten an meinem *g*

  • Sorry,
    hab mich wohl etwas umständlich ausgedrückt. :rolleyes:


    Ich meinte, ob das TFL vom Golf 6 R wohl auch mit den S6 Schalt-Modulen kompatibel ist.
    Da ich noch kein Modul für das R TFL gefunden hab, außer das von CarStyle für 99€.
    Und das ist mir deutlich zu viel ;)


    Grüße