TSI Saugrohrklappe?

  • Hallo,


    mal ne ganz dumme Frage eines unwissenden, Hat der TSI ne Saugrohrklappe und wenn ja was kostet die neu bei VW?

  • Hi,
    muß das Thema nochmal aufrufen.
    Ich fahre einen 1.4 TSI 140 PS und er ruckelt und geht aus.
    Fehler bei VW: Saugrohrklappe
    Nun meine Frage !!!
    Hat der TSI eine Saugrohrklappe und wenn ja,was ist denn nun defekt ?
    Saugrohrklappe oder Drosselklappe ;( ?
    Danke schon mal für eure Hilfe !!!


    Gruß tsiler

  • Ich hol's nochmal hoch, da ich im Fehlerspeicher folgendes stehen habe:


    008198 - Saugrohrklappe für Luftstromsteuerung Bank 1
    P2006 - 000 - hängt geschlossen


    Anscheinend ist das Problem beim 5er und 6er GTI vorhanden, aber beim 1.4 er ist mir das noch nie untergekommen.


    Die MKL ging vor ein paar 100 Kilometer an. Nachdem der Fehler gelöscht wurde, ging sie nicht mehr an. Das einzige was sich bemerkbar macht, ist dass der im Kaltstart unruhig läuft und sobald der KAT mittels Sekundärluftpumpe vorgewärmt ist, läuft er wieder einwandfrei.


    Hat einer einen Rat?

  • Also ne Saugrohrklappe hab ich beim 1,4er TSI noch nicht gesehen... Evtl. ist damit die Drosselklappeneinheit gemeint, die vor dem Saugrohr sitzt!?
    Ist denn der Fehler Sporadisch oder statisch? Du sagtest, daß der Fehler gelöscht wurde und die MKL nichtmehr anging, also scheint es ein sporadischer Fehler gewesen zu sein. Dann würde ich erstmal nicht weiter drauf eingehen, oder aber die Drosselklappeneinheit ausbauen und mal versuchen zu reinigen.


    Ansonsten scheint es "normal" zu sein, daß der Motor recht unruhig läuft nach dem Kaltstart, bis der Kat auf Temperatur ist. So ist es bei mir auch schon seit laaanger Zeit. War auch schon bei VW und mir wurde es mit der Katvorheizung und Verunreinigung erklärt. also hat man höchstens die möglichkeit den Motor zu zerlegen (lassen) und mal ein wenig reinigt, wie z.B. die Ventilschafte usw.

    VCDS vorhanden - für fehlerauslesen und/oder codieren im Raum Berlin, PN an mich

  • Verunreinigung Verkokung der Einlassventile ist ganz großes Thema bei den TSIs und bringt unruhigen Lauf kalt und Leerlauf mit sich bis zu Zündaussetzern. Möglichkeit der Reinigung mit Walnussschalengranulat strahlen. Dazu muss die Ansaugbrücke abgebaut werden. Geht bei den alten Motoren mit Einlassseite hinten eher bescheiden und aufwändig.

    VCDS HEX-V2 vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN


    Es geht doch nichts über Bodenfreiheit

  • Zusätzlich hab ich das Problem dass ich Unterdruck Probleme hab. Muss die bremse sehr weit rein treten, hat das auch damit zu tun? Weißt du das?

    Wie Kreysel schon geschrieben hat, oft haben die Saugrohrdrallklappen(Oder auch nur Saugrohrklappen,/Drallklappen usw) mit Verkokung zu kämpfe. Wenn diese nicht richtig arbeiten können kann es dazuführen das du im Unterdruck-System Probleme bekommst.

    Weil die Saugrohrklappen nicht richtig öffnen, durch Verschmutzung. Und dadurch nicht genug Unterdruck aufgebaut werden kann, was für den Bremskraftverstärker wichtig ist.


    Desweiteren hat man auch eine Schlechtere Verbrennung, Schlechtere Abgaswerte, und im Vollastbetrieb den Leistungsverlust. Weil die Saugrohrklappen nicht ganz offen stehen und die Luft nicht ungehindert in den Brennraum strömen können.


    Hier mal ein kleines Video:

    Wird gezeigt wie die Saugrohrklappen aussehen, kannst dir vorstellen, wenn die richtig Verschmutzt sind das sie nicht mehr richtig öffnen und was du Quasi an Verlust dann hast.