Ralfer´s Rückfall

  • Die sollte auch so raus gehen, ohne Ausbau der Hülse.

    Gruß
    Andi


    Ich hab ein fettes Traum... einmal auf den Auto trauf, weischt

  • Aufgrund vermehrt aufgetretener Fragen: ja es gibt ihn noch...


    DSC_0004.JPG


    Er hat Anfang des Monats frischen TÜV bekommen, im Juli gab es einen Service.
    Im August wurden Lack und Leder auf Vordermann gebracht, vor Kurzem habe ich die Winterräder montiert.


    Ich fahre ihn noch immer zu gern, um über einen Nachfolger ernsthaft nachdenken zu müssen.


    Am vergangenen Donnerstag entstand im Rahmen der Präsentation des Golf 8 dieses Bild. Einen ausführlichen Bericht zur Veranstaltung findet ihr hier:
    Mein Erstkontakt mit dem Golf 8, der Presse und der ganz großen Bühne.

    Zu verkaufen:

    • Verlängerungskabel für Heckklappenöffner (für Umbau auf Golf VI Öffner)
    • Diverse OEM LED Leuchten --> hier klicken
    • Nachrüstsatz hintere Fußraumleuchten
    • Entriegelung Tanköffner mit Alukante (für Golf V)
    • Sagitar Warnblinker
  • Immer noch ein Auto wie aus dem Vorzeigekatalog. Ich hab auch schon öfters über einen Wechsel nachgedacht aber ich vermute das ich so ein robustest Auto nicht noch mal wieder bekomme. Nach 260tkm merke ich noch keine Altersschwäche

  • Draußen höre ich schon Böller. Zeit für die übliche Jahreszusammenfassung. Viel hat sich nicht getan, aber auch kleinste Neuerungen möchten dokumentiert werden.


    collage-1577732904512.jpg


    In der Mittelkonsole ist der W-ON-Taster ausgezogen (der dank unverhofft erfolgreicher Reparatur des Zuheizers außer Leuchten und gut aussehen nie eine Funktion bekommen hatte) und hat Platz für die Aux-In und die USB Buchse mit Deckel geschaffen. Während erstere Ihre Funktion erfüllt ist letztere nur für die Stromversorgung von USB Verbrauchern zuständig. Ein 12V auf 5V Konverter an Zündplus hängt hier an einem neu konfektionierten Kabelbaum vor dem Schaltknauf, der auch die übrigen Taster versorgt. Der bisherige Kabelsalat für RDK-Set, Ambientebeleuchtung im Fußraum sowie in der Mittelkonsole war "natürlich gewachsen" und drohte dank Y-Kabel aus Zwischen- und Gegensteckern unübersichtlich zu werden.


    Zum Jahresende entschloss ich mich die viel kritisierte Stickerbomb-Folie aus dem Motorraum zu entfernen. In diesem Zuge hielt auch ein schwarzer Deckel für den Wischwasserbehälter Einzug, der schon etliche Wochen hier rumlag. Ich hatte einen für den Variant bestellt und gleich einen zweiten für den Fünfer mitgeordert. Da das Teil aus UK kam waren die Versandkosten nicht unerheblich und es bot sich förmlich an, gleich für beide Autos zu bestellen.


    Ansonsten fehlten mir vor allem Zeit und Muße, Ideen und Entschlossenheit zu weiteren Arbeiten am Auto. Dennoch war es kein schlechtes Jahr für den Golf. Frische Plakette, neues Öl, Pflege für das Leder und endlich mal wieder auch für den Lack sowie ein paar Liter Diesel gab es für den Fünfer.


    Ich wünsche Euch morgen einen guten Rutsch ins neue Jahr, bleibt gesund oder werdet es, der Rest kommt dann schon von allein.

    Zu verkaufen:

    • Verlängerungskabel für Heckklappenöffner (für Umbau auf Golf VI Öffner)
    • Diverse OEM LED Leuchten --> hier klicken
    • Nachrüstsatz hintere Fußraumleuchten
    • Entriegelung Tanköffner mit Alukante (für Golf V)
    • Sagitar Warnblinker
  • So wie du deinen 5er pflegst, hegst und wartest und nur behutsam modifizierst sehe ich hier aber großes Potential für einen zukünftigen 1A-Oldtimer. Die Hälfte hat er ja schon rum und steht immernoch wie neu da, es wirkt alles original aber ein paar moderne Technikgimmicks gibt es auch :doublethumbsup:

  • ...Ein 12V auf 5V Konverter an Zündplus hängt hier an einem neu konfektionierten Kabelbaum...

    Hey Ralfer,

    hast Du für die Realisierung einen USB-Ladestecker umgebaut, oder mit einem Festspannungsregler gearbeitet ?

    Ich hatte bei einem Spannungsregler (5V, 3A) das Problem, dass er zu heiß wurde - auch wenn nur ein Handy zum Laden angeschlossen war ?(

    Mit freundlicher Lichthupe

    mrty



    ## VCDS Diagnose / Codierungen HEX - V2 ..Rhein Erft Kreis / Köln ##

  • Immer wieder schön hier rein zu schauen. Top Auto! Das das Stickerbomb nun weg ist, ist auf jeden Fall nicht verkehrt. Passt einfach nicht zu deinem Auto.

    9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween!

  • Ich hatte mir ja vorgenommen, diese Fahrzeugvorstellung wieder etwas gewissenhafter zu pflegen. Im letzten Jahr bin ich etwas nachlässig gewesen - aber es gab ja auch wenig neues.


    Fang ich mal damit an, offene Fragen zu beantworten.

    Hey Ralfer,

    hast Du für die Realisierung einen USB-Ladestecker umgebaut, oder mit einem Festspannungsregler gearbeitet ?

    Ich hatte bei einem Spannungsregler (5V, 3A) das Problem, dass er zu heiß wurde - auch wenn nur ein Handy zum Laden angeschlossen war ?(

    Ich habe so etwas in der Art verwendet: Link zur Amzone (Affiliate-Link) - thermisch und funktionell bisher keine Einschränkungen.


    Nun zu den Neuerungen:

    Noch aus der Inspektion und der Hauptuntersuchung im vergangenen Jahr hatte ich die Hausaufgabe, mich um die vorderen Bremsen zu kümmern. Die Beläge waren nah der Verschleißgrenze, die Scheiben gingen noch, hätten aber bei weitem keinen Belag mehr überlebt. Es handelt sich hierbei noch um die ab Werk verbauten Teile. Nach 13 Jahren und 142 Tkm darf man da nicht meckern.


    Als nun auch noch ein etwas schwergänger Bremssattel an der Hinterachse dazu kam musste gehandelt werden. Die Werkstatt meines Vertrauens hat sich wie immer mit Bravur gekümmert. Scheiben und Beläge vorn kamen neu, Sattel hinten links ebenfalls (Beifahrerseite und Beläge hinten kamen bereits vor ca. dreieinhalb Jahren neu).


    Ansonsten gab es an der Heckklappe eine Neuerung, mit der ich schon seit geraumer Zeit liebäugelte. Als BJRSportline die Teile zum Verkauf angeboten hat schlug ich kurzerhand zu.

    Hier geht´s zum Video...

    Natürlich ist diese Lösung auch bei mir nicht perfekt. Wenn man akzeptable Spaltmaße behalten möchte muss man mit der im Video sichtbaren Verzögerung (und ggf. Abbruch bei niedrigeren Temperaturen leben), aber dennoch eine brauchbare Aufwertung.


    Kommen wir vom Heck zur Front. Zur Erinnerung: am Heck ist ein Golf VI Heckklappenöffner verbaut, der dank schwarz glänzend folierter Trägerplatte bereits beim Verbau die Optik des späteren Golf VII vorwegnahm. Die Form des Emblems beim Golf VI mit den gebrochenen Kanten gehört zwar mittlerweile auch der Markenvergangenheit an (zum aktuellen Emblem äußere ich mich einfach mal gar nicht erst) aber dennoch hat es mich gewurmt, dass das Emblem an der Front anders war als am Heck. Mehr oder weniger durch Zufall fand ich nun heraus, dass es ein im Grill des Golf V mit geringen Anpassungen nutzbares Emblem im Golf VII Look (schwarz glänzende Trägerplatte mit gebrochenen Kanten am Emblem) gibt. Wie schon bei der OEM LED Kofferraumleuchte wurde ich bei VW Nutzfahrzeuge fündig. Das Heckemblem des aktuellen Crafter ist es geworden. Und ein Originaler Grill mit Chromeleisten.


    20200208_162733.jpg


    Wie bei den ersten MQB-Modellen (z.B. Golf VII) steht das Emblem durch die Wölbung ein wenig vor - ebenfalls analog dem Heckklappenöffner und harmoniert auch ganz prima mit den Uni-schwarz lackierten Gittern in der Stoßstange. Mal wieder nur ein kleines Details aber für mich eine abgeschlossene Baustelle.


    Zu guter Letzt habe ich heute die "Ruhe vor dem Sturm" nutzen können und dem Wagen die erste Wäsche des Jahres gegönnt.


    20200208_162828.jpg


    Nachdem ich das Bild gemacht hatte erinnerte ich mich erst nach ca. einem halben Kilometer, dass ich noch das Verkaufsraumschild vorm Nummernschild kleben habe. Die Blicke der anderen Verkehrsteilnehmer, als ich es an einer roten Ampel achselzuckend entfernte waren schon sehenswert.

    Zu verkaufen:

    • Verlängerungskabel für Heckklappenöffner (für Umbau auf Golf VI Öffner)
    • Diverse OEM LED Leuchten --> hier klicken
    • Nachrüstsatz hintere Fußraumleuchten
    • Entriegelung Tanköffner mit Alukante (für Golf V)
    • Sagitar Warnblinker
  • Du hegst und pflegst deinen Golf ja vorbildlich und dazu gibts auch noch dezente Facelifts im OEM-Look mit moderneren OEM-Teilen. Das nennt man Liebe zum Automobil :doublethumbsup: und der Wagen steht so zeitlos elegant da:love:

  • Schöner Beitrag! :thumbup:Und er ist immer noch so hübsch! Das modernere Emblem fügt sich echt gut ins Gesamtbild ein. :love: Die festen Bremssättel gehören ja beim Fünfer ja schon fast dazu, kann man ja fast schon einplanen. Um so besser, dass er technisch wieder hundertprozentig fit ist! Wie viel hat er eigentlich mittlerweile gelaufen?

  • Sieht mal wieder aus wie geleckt, Ralf. :):thumbup:

    Das mit dem Emblem ist ja cool, wusste ich so auch noch nicht.


    Grill mit den Chromleisten kann man machen. Fand es ohne aber auch nicht verkehrt. Hatte doch beim Golf 5 nur der Edition oder? Da gab es doch auch noch passende Seitenleisten und eine Heckleiste zu. Wobei das glaube ich zu viel des Guten wäre.

  • Diese Detailverliebtheit Klasse was Du alles umsetzt. Sehr schöner Wagen in super Zustand.

    VCDS HEX-V2 vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN


    Es geht doch nichts über Bodenfreiheit