Neue Anlage oder Boxen??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Anlage oder Boxen??

      Hi Leute!

      Bin jetzt schon ne ganze Weile auf der Suche nach Infos aber kommen einfach nicht weiter.

      Habe einen Trendline 2007 Bj und einen einfach besch*** Musikklang. Klingt alles sehr Dumpf und nicht sauber
      An den Einstellungen hab ich oft genug rumgespielt... bringt nichts. klingt einfach schlecht wien 2 euro Radio aus China
      Welche Anlage oder Boxen ich drin hab weiss ich leider nicht.

      Meine Frage:

      Liegt das an der Anlage oder an den Boxen??
      und
      Wie krieg ich einen schönen sauberen klang mit sauberem bass ( nichts übertriebenes also brauch kein subwoofer o.ä.) in meinen Wagen?

      Hoffe ihr könnt mir helfen.
      Vielen Dank im Vorauas

      Beste Grüße
      Vincent

    • also es liegt eher an den boxen als am radio!du kannst auch mit dem serienradio einen guten klang bekommen. A und O dabei ist eine gute Dämmung der Türen. Dies bewirkt das die türen nicht mehr mitschwingen und so klang "klauen". dies sollte immer der erste schritt sein. dann ein halbwegs vernünftiges boxenpaket und du wirst überrascht sein wie gut der klang sein kann.

    • da kenn ich mich im 5er leider zu wenig aus um da weiter zu helfen. aber nen sehr guter ansprechpartner ist meiner meinung nach Frank vom Car Hifi Store in Bünde. Der hat echt Ahnung und versucht dir nicht irgendwelchen Quatsch anzudrehen. Schau mal auf seiner Homepage vorbei (hat auch komplettsets im angebot)

      carhifi-store-buende.de/

      da kannst du nichts falsch machen. Bisher nur gutes gehört und auch persönlich nur die besten Erfahrungen gemacht!!

    • Boxen sind übrigens Lautsprecher .. ^^

      einfach nur die LS zu tauschen wird dich nicht allzu weit nach vorne bringen.
      ich pers. würde da anders ansetzen; ohne Endstufe geht da gar nix.
      einen guten Klang mit OEM Radio ist nur zu erzielen, wenn hinter dieses ein DSP gesetzt wird & darauf die passenden Endstufen folgen.

      ein gute HU ist elementar.

    • das kommt immer auf die ansprüche an. Wenn du glasklaren sound haben willst reichen LS plus dämmung alleine natürlich nicht aus. Wenn man aber vernünftig (auch definitionssache) hören möchte dann sind die LS und eine Dämmung immer ein guter Anfang weil das beste radio bekommt aus dem seriensystem mit klappertür nichts an klang raus. Daher meiner meinung nach immer in der Tür beginnen und dann bei bedarf die HU tauschen falls das erreichte nicht ausreichend ist! Ein DSP wenn er sagt das er nichts übertriebenes braucht finde ich persönlich ein wenig übers ziel hinaus geschossen. Klar wäre damit der klang nochmal ne ecke besser aber nicht notwendig.

    • Moin,

      schalte mich auch mal mit dazu :D Habe Serie 10 LS verbaut mit Upgrade kit von VW ++ Subwoofer und Endstufe... Ist jetzt nicht das Ultra aber ich kan aufdrehen und Bass kommt auch bei rum, also mir reichts... Problem ist hinten rechts Beifahrertür, klappert es bzw. dröhnt es so ecklig wenn ich laut aufdrehe wie dämm ich die geschichte und mit was ??? :)

      mfg

      Menschen machen Fehler 8)
    • hintere LS deaktivieren.
      brauchst du nicht ... ist für ein gutes Klangbild idR sowieso nur nachteilig mit Rearfill zu fahren.

      ansonsten dämmen grob:

      - Metall mit Alubutyl bekleben; auch AGT & LS-Aufnahmen.
      - Zwischenräume mit Schaumstoffen ausfüllen (gibt verschiedenes bzgl. Wasserfest & Schall-absorbierend)
      - Plastik wie TVK am Besten mit Dämmpaste wenn Alubutyl hier nicht hält

    • japp würde auch die hinteren ausschalten für ein gutes klangbild sind diese eher störend als von vorteil. und sonst wie schon gepostet vernünftig dämmen mit dämmpaste und allubutyl. such mal nach noise ex zum beispiel

    • Hmm ich würds glaube lieber dämmen, hört sich das dann nicht blöd an wenn nur von vorne Sound rauskommt ?? Kann ich mir grad nicht so vorstellen muss ich einfach mal machen heute, die hinteren LS ausschalten ^^

      Menschen machen Fehler 8)
    • wenn es klanglich wirklich was sein soll, dann nur mit vorne arbeiten.
      ist deutlich einfacher eine ordentliche Bühne zu erschaffen.

      ähnliches gilt für den Subwoofer im Kofferraum; sofern dieser ohne Laufzeitkorrektur angesteuert wird, spielt er nunmal im Kofferraum. wenn man intensiver Tieftöne von ihm hören möchte, wirkt das schnell sehr unpassend, weil er im Verhältnis zum Frontsystem nunmal versetzt spielt & damit nicht wirklich gut in die Musik reinpasst.
      je nachdem was man da für ein Ensemble spielen hat, kann es sein, dass es hauptsächlich brummt und noch weniger mit Musik zu tun hat, als vorher.