Pu Lager im 2.0 TDi 170 PS sinnvoll

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pu Lager im 2.0 TDi 170 PS sinnvoll

      da ich in der Suche nichts hilfreiches gefunden habe wollte ich mal wissen ob es sinnvoll ist am Diesel die Pu lager zu verbauen.
      oder was wäre die Alternative für Querlenker usw.

      hab in der suche was von whiteline querlenkerlagern gefunden. das die teile in nem gti wo man auch seinen spaß haben will sinnvoll sind ist klar, nur die frage lohnt es sowas in nem tdi zu verbauen.

      Mein Golf hat nun auch schon 110tkm gelaufen und die frage wann dürften hier die lager zu tauschen sein.

    • Ob es sich lohnt, aud PU-Buchsen unzurüsten, ist eher eine Frage die man sich selbst beantworten muss.. wenn man(n) sein Fzg. auf ein Direkteres Leenkverhalten, Spurtreue und Rückmeldung trimmen möchte, ist das alles eine lohnenswerte Investition.

      Als einfach zu tauschende und lohnenswerte Investition kann hier auch das WhitelineAntiLift genannt werden :thumbup: .

      Ein km abhängiger Tausch der Lager ist nicht vorgesehen, diese sind bei einem Defekt/Verschleiß zu tauschen.

      Das einzige Lager, das meiner Meinung nach keinen Sinn macht, ist das Motorlager und erst recht nicht beim TDI mit dessen schlechten Leerlauf und Kaltlaufmanieren.

      Natürlich bleibt durch den Tausch gg. härtere Lagerbuchsen auch ein gewisser Teil an Komfort auf dr Strecke.

    • genau das dachte ich mir das dabei der Komfort auf der Strecke bleibt,

      im frühjahr kommt noch ein Kw Street Komfort da ich den komfort nicht missen möchte.

      war am überlegen wenn überhaupt die Lager der Vorderen Querlenker zu tauschen.
      das Whiteline kit ist mir eigentlich fast zu teuer

      wären den die s3 lager eine lohnenswerte alternative?