Welche LED für Nebler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche LED für Nebler

      Hallo Leute,ich habe nach knapp 6 Monaten das erste Mal die Nelber angemacht und musste feststellen,dass das gelbliche Licht nicht zu dem Xenon der Scheinwerfer passt.Kann mir jemand sagen was ich da für LED´s einbauen kann und was das für ein Anschluss ist?

      Gruss Sven

      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen!"

    • Falls normaler Golf, dann HB4 Sockel, GTI hat glaub nen anderen
      Gibt hier im Forum im Golf 6 Bereich einen kompletten Thread wie man auf Nebler umbaut. Beachten musst du eigentlich nur, dass die Lampe trotzdem 55W zieht, sonst hast du ständig einen Lampenfehler

    • Nein.

      Es gibt da allgemein zwei Grundsätze:
      Erstens, nur die Leuchtmittel sind erlaubt, für die der Scheinwerfer / die Leuchte geprüft und zugelassen wurde.
      Soll heißen, in Halogenscheinwerfer nur Halogenleuchtmittel, in Xenon-Scheinwerfern nur Xenonleuchtmittel, und in Glühbirnen-Leuchten nur Glühbirnen.

      Zweitens, es dürfen auch nur Leuchtmittel verwendet werden, die eine Zulassung nach StVZO haben.
      Das schließt LED-Leuchtmittel schonmal komplett aus, da es davon eben keine gibt, die eine Zulassung hätten.


      Und um Missverständnisse zu vermeiden, ich rede von LED-Leuchtmitteln, nicht von LED-Leuchten. ;)
      Komplette LED-Leuchten, die als solche geprüft und zugelassen wurden, sind auch so zulässig.
      LED-Birnen in normalen Scheinwerfern und Leuchten jedoch nicht.


      Die rechtlichen Folgen können von einer geringen Geldstrafe bis hin zum Verlust der Betriebserlaubnis aufgrund der zu erwartenden Blendung des Gegenverkehrs reichen.
      In letzterem Fall erlischt dann auch der Versicherungsschutz, und das kann dann im Schadensfall sehr teuer werden.

      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Mal anders rum gefragt: willst du da weißes Licht der Optik halber? Falls ja, wie oft hat man die Dinger denn schon an? Jetzt sag bitte nicht immer, weil es so schön tief aussieht. Ich würde es lassen wie es ist, damit du bei den zwei oder drei Gelegenheiten im Jahr, bei denen man die tatsächlich mal braucht, auch noch was damit siehst.

    • Weißes Licht und Nebelscheinwerfer beißt sich ja eigentlich ein wenig.
      Für bestmögliche Sichtergebnisse bei Regen, Schnee und Nebel ist der Gelbstich im Licht eigentlich nur von Vorteil.

      Wer sowas nur für die Optik will, sollte sich eher Gedanken darüber machen, die Nebelscheinwerfer durch Tagfahrleuchten zu ersetzen.

      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Die nsw beim Golf 5 sind unnötig... Also Knall ruhig blaues licht rein....

      Habe da auch die blausten Birnen in der Bucht besorgt die noch ein e Zeichen haben...
      Einige haben schon gesagt, dass es dem xenon recht ähnlich sieht...

      Ich habe glaube ich 5-7? bezahlt und die halten auch schon ewig...

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • Hey Leute,ihr habt mir gut weiter geholfen.Es ist ja so,dass man oft was ändern möchte,sich aber nicht ganz sicher ist, ob das auch Sinn macht.Wenn man in Betracht zieht,wie oft man die Nebler wirklich an hat,ist das wirklich rausgeschmissenes Geld.Ähnlich geht es mir mit dem Chiptuning.Klar,310 PS wären schon was feines,aber braucht man das wirklich?Zumal ich 95% Kurzstrecke fahre und dazu müsste ich dann SuperPlus tanken.
      Danke für eure Antworten. :thumbsup:

      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen!"