2 große Probleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 2 große Probleme

      Hallo Golfgemeinde

      Habe 2 Probleme mit meinem 1.6er Benziner.
      1. Wenn ich den Wagen morgens starte läuft er kurze zeit unruhig. Also als wenn er nur auf drei pötten läuft. Das gibt sich aber nach ca. 30 sekunden. Dann läuft er völlig normal. Was kann das sein?

      2. An der Hinterachse klappert irgendwas. Aber nur wenn hinten keiner sitzt. Sobald die Rückbank belegt ist klappert nix mehr. Also lastenabhangig. Was kann das sein?

      Danke euch schon mal.

      Mfg

      Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

    • Zündanlage und Zündkabel prüfen. Und evtl dk. Begutachten.


      Und zum anderen, Klopf mal die komplette Plastik Verkleidung hinten ab und achte auf Lohse teile

      VCDS HEX+CAN-USB-Interface vorhanden. Codiere im Raum Neuburg, Ingolstadt und Eichstätt
      Einfach PN an mich :)

    • Drosselklappe.

      VCDS HEX+CAN-USB-Interface vorhanden. Codiere im Raum Neuburg, Ingolstadt und Eichstätt
      Einfach PN an mich :)

    • 1) -> Ist die Katheizphase. Laut VW Normal. Solange deine Abgaswarnleuchte deswegen nicht angeht, dann sollte das ok sein. Kannst aber auch gerne mal eine Werkstatt deines Vertrauens fragen!

      Mit dem Wissen wächst der Zweifel.

    • Das in den ersten Sekunden klingt für mich ganz normal. Da laufen die immer rumpelig gerade wenn es kalt ist. Problem 2 klingt nach lenkspurstange hinten. Die reißen ganz gern aus den gummilagern.

      Gefangen in der Welt der Technik. Gefangen in einem Sarg aus Stahl ... Doch ich habe keine Angst, denn du bist bei mir!
    • Sollte es spurstange hinten sein, wie kann ich das selber feststellen?
      Wäre das eine teure reperatur? Kann ich das selber machen?

      Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

    • Indem das Auto auf ner Bühne aufgebockt ist und du min nem Hebel mal probierst ob die noch fest sind.

      Gefangen in der Welt der Technik. Gefangen in einem Sarg aus Stahl ... Doch ich habe keine Angst, denn du bist bei mir!