Bremssättel lackieren / Auto aufbocken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bremssättel lackieren / Auto aufbocken

      Ich möchte meine Bremssättel rot lackieren.

      Da ich das am liebsten in einem Aufwasch machen würde, müsste ich natürlich das Auto komplett aufbocken. Wie mache ich das am besten ohne Profi-Equipment? Theoretisch müsste es doch genügen einfach vier starke Holzbalken oder ähnliches unter die Radaufhängung zu legen und das Auto dann wieder vorsichtig darauf runterzulassen oder?

    • Also von Holzbalken kann man Dir nur abraten. Dann mach lieber jeden
      Bremssattel einzeln. Sicherheit geht vor!

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • geht, so extrem aushärten muss der net. machst den ersten sattel 1x, trinkst in ruhe ne pulle bier, knallst dann die zweite lackschicht drauf und das gleiche dann auch bei den 3 anderen :D

      kannst nicht irgendwo an ne bühne kommen? dann wäre das ganze in 1 1/2 stunden gegessen


      Golf V GTI Editon 30 / Passat 2.0 Edition One / Corsa D OPC
    • Ist zwar ne ganzschöne Schrauberei.
      Aber mach halt ein Rad los, Bremssatttel säubern. Erste Schicht Lack drauf, vorsichtig das Rad wieder druff, nächstes Rad. Das machste solange bis überall 2 Schichten Lack drauf sind. Dauert etwa 2 Stunden. Hab ich änlich gemacht.

    • Original von Lütti
      Ist zwar ne ganzschöne Schrauberei.
      Aber mach halt ein Rad los, Bremssatttel säubern. Erste Schicht Lack drauf, vorsichtig das Rad wieder druff, nächstes Rad. Das machste solange bis überall 2 Schichten Lack drauf sind. Dauert etwa 2 Stunden. Hab ich änlich gemacht.


      genauso hab ich das acuh ungefähr gemacht !!! ich habe erst ein rad runter, dann gesäubert und lackeirt, dann gleich wieder drauf und das nächste rad drauf !! haebuach ca. 2 astudnen gebaruicht !
    • Mit was säubert man am besten die Sättel... und welchen Lack (blau) sollte ich nehmen??? trocknungszeit (Auto 24 stunde stehen lassen)???

      BK

    • Original von oliverds
      geht, so extrem aushärten muss der net. machst den ersten sattel 1x, trinkst in ruhe ne pulle bier, knallst dann die zweite lackschicht drauf und das gleiche dann auch bei den 3 anderen :D

      kannst nicht irgendwo an ne bühne kommen? dann wäre das ganze in 1 1/2 stunden gegessen


      Und anschließend ist man so besoffen das man ausversehen das ganze Auto lackiert hat. :D
    • wie werden die bremssättel eigentlich am besten gereinigt? Mit der Drahtbürste? Und wenn die dann lackiert wurden, werden die doch auch wieder dreckig. wie bekommt man denn da den Bremsstaub un alles wieder ab? Weil spätestens dann gehts mit der Drahtbürste ja nicht mehr.

    • Reinigen vor dem lackieren: Mit Drahtbürste und Bremsenreiniger, dann lackieren.

      Wenn sie dann lackiert sind: Einfach bei der normalen Wagenwäsche mal über die Bremssättel mit dem Lappen, Bürste etc. drübergehen, sonst mit Bremsenreiniger drüber bei starker Vermschmutzung.
      Meine sind nun seit 4 Monaten lackiert und man sieht eigentlich kaum/keine Verschmutzung.

      röpi

    • Warum lackiert eigentlich alle Welt die Bremssättel? Bei nem großen Porschesattel mag das ja gut aussehen, aber bei den VW-Serienbremschen....

      Lackiert doch die Scheiben gleich mit, sieht k3wler aus :D:D