Wechsel von Serienbremsanlage 1.9 TDI auf GTI Bremsanlage

  • Einen schönen guten Tag, Freunde des geliebten Verschönerungshobbies!


    Ich habe jetzt schon ein paar Threads durchgelesen und wirre Zahlen und Angaben und sonstiges gelesen und konnte damit leider nicht sehr viel anfangen. Schön wäre es, wenn auch jemand "vom Fach" seinen Senf dazugeben könnte bzw. Leute, die beschriebenen Prozess schon einmal durchgemacht haben, weiterhelfen und nicht nur Leute mit Halbwissen ("Hab mal gehört, der und der hätte das und das gemacht..") Antworten posten. :thumbup:


    Zur Frage:

    • Ist es ohne übermächtigen Zeit- und kostenintensiven Aufwand möglich, die Bremsanlage eines VW Golf 5 2.0 TFSI aka GTI auf einen VW Golf 5 1.9 TDI zu bauen?


    Zu den Eckdaten:

    • Federbeinaufnahme beim 1.9er TDI beträgt 55mm
    • Getriebe ist ein DSG
    • Scheibendurchmesser beim 1.9er TDI kann nicht so ewig groß sein :D
    • Sättel, Halter,Scheiben, Beläge wären bei der GTI Bremsanlage, bzw. beim Kauf derselben dabei.

    Weiterführende Fragen:

    • Was bräuchte man noch? (Falls es denn möglich wäre)
    • Welche Scheiben kann man mit 17 Zoll Felgen fahren?
    • Welche Scheiben kann man mit 16 Zoll Felgen fahren?


    Das wäre es erstmal. Ich hoffe, mir kann jemand weiterhelfen. Danke schonmal, liebes Forum! :thumbsup:


    Gruß aus Berlin


    Willy

  • Hi,
    da du einen 1.9 TDI mit DSG Getriebe hast, ist es meines Wissens nach deutlich einfacher zu realisieren als bei einem normalen 1.9 TDI.
    Wenn deine Bremse nicht ein Teil mit dem Radlagergehäuse ist -was ich nicht denke- dann kannst du die GTI Anlage einfach Plug&Play tauschen.
    Bei normalen 1.9, 1.4, 1.6 Motoren ist das so nicht ohne Weiteres möglich.
    Gruß


    edit:
    so sollte deine Bremsanalge nicht aussehen:
    [Blockierte Grafik: http://www.passatplus.de/sonstiges/vw_golf_4/felgen/bremssattel-1.jpg]


    so sollte deine Bremsanalge aussehen:
    [Blockierte Grafik: http://data.motor-talk.de/data/galleries/9721/213417/bild-59499.JPG]


    Nun schau dir deine Bremse an und dann weißt du, was auf dich zu-kommt :thumbup:

  • Morgen
    Wie is das wenn ich nur die Hinterachse auf gti umbauen will, is das überall gleich?


    Thx


    Mobil via Tapatalk

  • Dann Radlagergehäuse mit tauschen. Minimum 16" sind dann Pflicht, manche Designs passen dann zwar nicht drauf aber in der Regel sollte es schon passen wenn die Felge nicht innen extrem eng baut. Beim GTI Sattelhalter gehen nur 312mm Scheiben, beim normalen Sattelhalter für die Bremsanlage wie sie aussehen sollte gehen nur 288mm. Mit größeren Scheiben ist nicht ohne eine andere Bremsanlage ;)

  • Bei meinem 1.9TDI VARIANT ists sogar so, dass hinten 55er Federbeine drinne sind und vorne 50er..
    Wenn man dann sowas hier ließt rausrennt und erst hinten misst - sich freut und nur aus jux vorne auch noch... dann ist die freude schnell weg :P ;( :rolleyes:

    greetz Chris
    ------------------------------------------------------------------------
    .VCDS vorhanden - Raum Magdeburg & Mansfeld-Südharz.
    ------------------------------------------------------------------------



    "Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt.. Drehmoment, wie fest."

  • Morgen
    Wie is das wenn ich nur die Hinterachse auf gti umbauen will, is das überall gleich?


    Thx


    Mobil via Tapatalk


    interessiert mich auch sehr!
    weiß da jemand was zu ?


    hinten muss eh langsam alles neu , deswegen können auch gleich andere sättel drauf ...




    back to topic:


    wenn du die FS3 verbaut hast ( wie ich auch ) brauchst du ein neuen achsschenkel, Radlager , Fahrwerk ... das sind dann die teuren Komponenten die anfallen. diverse bleche und klammern bestimmt auch noch und nicht zuvergessen die eigentliche anlage und verschleißmaterial. also ne teure sache , steht aber bei mir auch auf der liste ... unter "auf lange Sicht" :thumbsup:



    mfg phillip

  • Ich bitte um Verzeihung, sind natürlich nur 50mm Federbeine!


    Tja, Fahrwerk kommt eh ein neues...Aber dann sollte ich vorher die Achsschenkel tauschen.
    Was kosten so Achsschenkel? Kann man die einfach tauschen oder muss man da auch wieder Wirtschaftsingenieur studiert haben...? :P

  • Hi Willeey,

    bekomme diese Woche den 2.0FSI 4Motion und möchte den zu einem schwächeren R32 umbauen.

    Hast du den Umbau durchgeführt? Musstest du den HBZ(Hauptbremszylinder) und die Bremsschläuche auch tauschen?

    MfG Ben

  • Im Moment ist alles am Auto noch im originalen Zustand (hoffe ich zumindest, bin nicht Erstbesitzer). Ich weiß ehrlichgesagt nicht was standardmäßig verbaut ist.


    Ein besseres Bremssystem bräuchte ich, weil ich regelmäßig "privaten" Bergstraßen rauf und runter rase und auch gerne mal einen Trackday machen würde und irgentwann mal Leistungstuning ansteht (keine Ahnung wie ich dass anstellen soll, für Aufladung ist die Kompression zu hoch und für einen Tauschmotor fehlt das Geld (Chip oder andere Abgasanlage würde sich vielleicht anbieten)).

    In meinem letzten Auto 1.9TDI 90ps hatte ich besonders bergab immer Angst dass Reifen und Bremsen den Geist aufgeben. Obwohl die OEM Bremsen für meinen Fahrstil wirklich beeindruckt haben. Wenn der jetzt 60PS mehr hat bin ich wahrscheinlich bei 160-170km/h bei den Bremspunkten und dass kann er nicht lange aushalten.


    In näherer Zukunft werden Haldex Steuerung, Fahrwerk, Felgen, Folierung, Frontscheinwerfer & Heckleuchten, Blinker gemacht.