Schlossträger Umbau auf GT Front

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schlossträger Umbau auf GT Front

      Hallo zusammen,

      ich wollte mal eure Meinung hören.

      Ich plane meine Front auf den originalen GT Look umzubauen und habe auch schon alle benötigten Teile gekauft.
      Allerdings stellt sich mir die Frage, ob ich unbedingt einen Schlossträger bei VW kaufen muss, der 257€ kostet ohne Rabatte oder ob es auch reicht, wenn ich mir einen vom Drittanbieter, wie z.B. den hier

      ebay.de/itm/390583410428?ssPag…_trksid=p3984.m1423.l2649


      kaufen kann.

      Hat da jemand Erfahrung?

      Referenz Teilenummer wäre 1K0 805 588 S

      In dem o.g. Angebot ist diese Teilenummer zwar nicht aufgelistet, aber wenn es für den Jetta oder Variant passt dann muss es doch der gleiche sein, wie beim GT?

      Danke im Voraus!

      giga-tronic

    • Dazu muss man aber auch sagen, dass der Umbau ohne Schlossträgerwechsel und mit Anpassen der Stoßstange nicht wirklich legal ist. Ich habe mich jedenfalls entschieden den Umbau mit Schlossträgerwechsel zu machen und das ist mit Sicherheit auch die sauberere Lösung. Der Aufwand für den Schlossträgerwechsel ist nicht so viel größer als das Anpassen der Stoßstange - etwas teurer ist es aber natürlich.
      Ich würde an deiner Stelle bei ebay (ggf. auf ebay Kleinanzeigen) Ausschau nach einem gebrauchten GTI Schlossträger halten. Ich habe für meinen z.B. nur 30 EUR bezahlt. Mit dem Drittanbieterteil wäre ich vorsichtig, weil man nicht genau weiß, wie die Passgenauigkeit ist und das könnnte zu negativen Auswirkungen auf die Spaltmaße im Frontbereich (insbesondere Motorhaube) führen.

    • Hey,

      danke für die Antworten.

      Ich möchte aufjedenfall den Umbau mit Schlossträgerwechsel vornehmen. Habe auch schon wirklich alles gekauft

      Querträger, Führungsschienen, Schaumfüllstück, Aufprallträger usw =)


      Habe die Möglichkeit einen etwas angebrochenen Schlossträger zu reparieren (original VW Teil)

      dropbox.com/s/5vnnizbq0s3zmnz/IMAG2826.jpg


      Kann man ihn an dieser Stelle mit GFK oder sowas kleben?

      Das hat ja keine tragende Funktion an der Stelle.

      Hat das schonmal jemand gemacht?

    • Hm, offiziell darf der Schlossträger als sicherheitsrelevantes Bauteil nicht repariert werden. Allerdings ist die gebrochene Stelle in meinen Augen tatsächlich eher unkritisch. Die Frage ist halt, ob du es dir handwerklich zutraust die Stelle ordentlich mit GFK zu flicken und ob der Schlossträger insgesamt nicht irgendwie verzogen ist (immerhin hat er ja offensichtlich schon einen Unfall hinter sich).

    • Hey,

      also der Schlossträger hat keinen Unfall hinter sich, sondern ist lediglich beim Versand etwas grob von der DHL behandelt worden :whistling:

      Er wurde auch als i.O verkauft und ich habe auch nichts weiter festgestellt.

      Jetzt ist die Frage: Verbindet sich das GFK mit dem Schlossträger oder sollte man dafür Zwei-Komponenten Kleber benutzen?

      Hat da jemand Erfahrung?

    • Denke schon, dass GFK der richtige Werkstoff dafür ist. Ich würde den Kunststoff vom Schlossträger erst mit Schleifpapier etwas anrauen und die Glasfasermatten dann möglichst großflächig um die gebrochene Stelle herum aufkleben. Musst halt vorher schauen wo Anbauteile (Scheinwerfer, Führungsschinen) direkt am Schlossträger anliegen - nicht, dass du dort mit dem GFK zu stark aufdickst.

    • Danke für die Antwort.

      Habe gerade noch einen Thread aus dem Nachbarhaus =) gefunden, wo das jemand schon öfter gemacht haben soll.

      passat3b.de/phpBB2/viewtopic.php?p=541052


      Bisher habe ich noch nicht mit GFK gearbeitet, aber ich denke das sollte nicht so schwer sein.

      Wo kauft man am besten GFK Kits? Gibt es da Unterschiede in der Qualität oder Ähnliches?
      Kann man noch weitere Tipps im Vorfeld aussprechen?

      Gruß

      giga-tronic