Fußraumbeleuchtung mit merkwürdigem Verhalten...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fußraumbeleuchtung mit merkwürdigem Verhalten...

      Hallo Allerseits,

      meine kürzlich eingebaute Fußraumbeleuchtung macht glaube ich nicht das was sie soll.

      • Schließe ich mein Auto mit der FFB auf und öffne die Türe, bleibt die Fußraumbeleuchtung aus.
      • Mit Zündung an und dann im Stand die Türe geöffnet, leuchtet die Fußraumbeleuchtung so lange die Türe offen ist.
      • Nach Beendigung einer Fahrt und abziehen des Zündschlüssels geht die komplette Innenraumbeleuchtung an, die Fußraumbeleuchtung erlischt aber nach 3 Sekunden. Öffne ich dann die Türe um auszusteigen, bleibt die Fußraumbeleuchtung aus.
      • Außerdem ist die Beleuchtung recht dunkel, obgleich das Dimmrädchen auf Max. steht.


      Dies Verhalten ist doch nicht normal, oder?

      Liegt das eventuell an den LED-Leuchten die ich verbaut habe?
      Angeschlossen habe ich das Plus-Kabel im Stecker B, Pin 7 des Bordnetzsteuergerätes. Masse kam an den Massepunkt unter dem Motorhaubenöffner.

      Besten Dank fürs lesen!
      Thomas
    • Verhalten ist definitiv nicht normal (die sollte sich m.M. nach gleich der Innenraumbeleuchtung verhalten) - angeschlossen scheint es jedoch richtig zu sein. Wenn mich nicht alles täuscht, ist die Helligkeit aber unabhängig vom Dimmer der Instrumentenbeleuchtung. Du kannst die Helligkeit lediglich übers Codieren oder u.U. über MFA regeln. Hast Du die Fußraumbeleuchtung überhaupt freischalten lassen?

    • walnussbaer schrieb:

      Verhalten ist definitiv nicht normal (die sollte sich m.M. nach gleich der Innenraumbeleuchtung verhalten) - angeschlossen scheint es jedoch richtig zu sein. Wenn mich nicht alles täuscht, ist die Helligkeit aber unabhängig vom Dimmer der Instrumentenbeleuchtung.

      Fußraumbeleuchtung während der Fahrt lässt sich mit der Instrumentenbeleuchtung dimmen.

      @Thodai:
      Mir kommt das Verhalten auch merkwürdig vor. Überprüf doch mal alle Stecker im 'BNS, hatte dass schon öfter, dass wenn sich die Rote Verriegelung löst oder nicht fest ist verschiedenste Dinge merkwürdig waren...
      Fehlerspeicher sagt dann Unterbrechung im Stromkreis...

      VCDS VCP und RNS-Manager original und vorhanden :thumbup:
      Codierungen im Raum Unna/Werne/Hamm und umzu -> PN

    • Um das Thema abzuschließen:

      Hatte heute früh Lust mich um meine Fußraumbeleuchtung zu kümmern.

      Der Gerald gab mir den Tip mit einem parallel zur Leuchte eingelötetem 68Ohm/3Watt Widerstand der dem BNStg eine Glühlampe vorgaukelt.
      Hatte einfach mal provisorisch eine W5W Glassockellampe parallel vor die Fahrerfußraumleuchte eingeschleift, und siehe da:
      Es funktioniert!
      Alle LED-Leuchten leuchten dank der W5W wie sie sollen.

      Der Widerstand ist nun bestellt und wird dann direkt auf die Platine drauf gelötet.

      Danke!

      Grüße
      Thomas

    • Das sind gute Nachrichten ... jetzt kannst du dich auf andere Aufgaben konzentrieren :D

      Gruß
      Christoph

      ***************************************
      ... von unterwegs mit Huawei Mobile

      Grüße
      Christoph




      ... männer färben nicht ... männer tunen :thumbup: