R32 bremsanlage auf Golf 5 GTI Edition 30

  • Hallo habe mir auf die Vorderachse eine r32 Bremsanlage montiert.


    Was benötigt man um diese beim TÜV einzutragen?


    Hoffe mir kann jemand helfen :)

  • Ein TÜV Prüfer der sich traut :-)

    so long Daniel


    Mk V GTI ED30| Reflexsilber | 110er H&R | 8x19 VW Motorsport | TT-RS Bremse | BN-Pipes | CTU powered
    Mk II GTI G60| Alpinweiß | H&R Rebound| 7x17 OZ Ultraleggera | Porsche Bremse | Bastuck Gruppe A

  • Wieso den? Habe beim TÜV nachgefragt.
    der Prüfer braucht eine Freigabe von vw also irgendein Gutachten von der genannten Bremsanlage


    Hat das jemand? Oder kann mir sagen wo man dies als PDF oder sonstiges ziehen kann?
    Mfg

  • Bei deinem Händler fragen bzw. eine eMail direkt an VW! Die können dir eine Unbedenklichkeistbescheinigung (sofer es eine gibt) für die R32 Bremse auf deinem Golf ausstellen!

  • der Prüfer braucht eine Freigabe von vw also irgendein Gutachten von der genannten Bremsanlage

    und genau daran scheitert es

    Die können dir eine Unbedenklichkeistbescheinigung (sofer es eine gibt) für die R32 Bremse auf deinem Golf ausstellen!

    sofern es eine gibt...gibt es aber nicht.


    Nur per Einzelabnahme und nen interessierten, fähigen Prüfer finden. Ob es jemanden auffällt ohne Eintragung sei mal dahingestellt

  • Wenn du dir 345mm ATE Bremsscheiben holst steht der GTI sogar als Freigabe mit drin in der ABE.
    Und die Anlage am Golf 5 Original auch gibt meinte mein TÜV Prüfer ist das sowieso Frage ob man überhaupt eintragen müsste.
    Da für die Scheiben und Beläge bereits eine ABE somit hast.

  • ja hab ich gemacht,sicher ist sicher. Aber rein theoritisch hast bei den ATE Scheiben eine passende ABE dabei.