RCD 300 austauschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RCD 300 austauschen

      Hallo an alle,

      ich hab da mal eine Frage. Und zwar, ich möchte mir ein neues Radio kaufen, um mein altes RCD 300 auszutauschen.

      Dabei sollte es vier Dinge können:
      -besserer Klang
      -AUX-Anschluss
      -einfacher Einbau
      -möglichst billig (ab welchem Preis tritt die klangliche Verbesserung ein?)

      Falls irgendwer ein Radio empfehlen kann wäre ich demjenigen sehr verbunden. Schon mal danke im Voraus.


      MFG

    • Soll es möglichst Original bleiben oder kann es auch ein Kirmes Radio sein?


      Eigentlich sind jede guten Radios teuer..

      Du kannst auch bei dem RCD 300 ein guten Sound erzielen wenn man die Türen dämmt und hinten auch noch Lautsprecher nachrüstet (falls nicht vorhanden)
      Klar wird das RCD 300 nicht so gut sein wie z.B. Ein RCD 510 oder ein fremdfirmen Radio.
      Aber ebenfalls könnte man noch eine Endstufe + Subwoofer einbauen.

      Aber im Endeffekt musst du wissen was du möchtest.
      Ob es jetzt nen originales sein soll, ein fremdfirmen Teil oder halt auch eine Endstufe.

      Denke mal so um ~500€ wird es sich einpendeln.

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

      Gruß,
      Black-Magic-G5

      R36 l F-Town l Domibox l H&R Monotube l 19" BBS CH-R
    • Ja son Kirmes Radio was etliche Farben hat ^^

      Ja Mh.. Ich halt von solchen Dingen nichts.

      Der Preis sagt eigentlich schon fast alles..
      Der Klang wird sich nicht wirklich verbessern.

      Da zu kommt noch das du ne neue Blende mit Ablagefach brauchst.

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

      Gruß,
      Black-Magic-G5

      R36 l F-Town l Domibox l H&R Monotube l 19" BBS CH-R
    • Das mit dem Klang kann ich mir nicht wirklich vorstellen, also das der gleich bleibt. Der Opel meiner Eltern von 2001 hat ein popeliges Standardradio, was besser als das RCD300 klingt. Und ob man die Dinger nun Kirmes- oder Rummelradios nennt ist mir Schnurz. :D

    • Bleib beim Originalen!

      - viele RNS modelle!

      Es gibt aber auch einige China fakes die etwas günstiger sind. Die Sony etc normalen Autoradios sehen bei einem Komplettfach für dein RCD richtig mies aus. Müsstest Also 2er Fach kaufen dann noch das Autoradio einbauen.. sieht aber wirklich mies aus.

      nur ein rat :)

    • Wenn Du ein Zubehörradio (um mal von den wertenden Bezeichnungen weg zu gehen) verbauen möchtest brauchst Du neben der genannten Blende auch noch einen CAN-Bus Adapter und eine Phantomspeisung für die Antenne. Preislich wird das damit zumindest nicht interessanter. Allederings sind die integrierten Verstärker in günstigen Einsteigermodellen der Markenhersteller bereits deutlich besser als die im RCD 300.

      Der Tipp mit der Dämmung der Türen ist gut. Der Klang der originalen Komponenten verbessert sich dadurch bereits.

      Boxen hinten nachrüsten ist für das Klangerlebnis hingegen weniger zu empfehlen - Musik kommt auf der Bühne ja auch frontal....allein Subwoofer im Kofferraum (bei sonst unveränderter Ausgangslage) ist irgendwie auch etwas 1998...bringt eigentlich nur was bei komischem Musikgeschmack.

      Von daher würde ich Türen dämmen und zu einem Zubehörradio (Einsteigermodell eines namhaften Herstellers mit der gewünschten Ausstattung) raten. Wenn Du mit der optischen Einbuße leben kannst und bereit bist Geld für die benötigten Blenden und Adapter noch oben drauf zu legen wirst Du mit 500,- EUR so das meißte rausholen, wobei Du noch weit weg vom perfekten Sound bleibst, aber darum ging es Dir ja auch nicht - wenn ich es richtig verstanden habe?!

      Zu verkaufen:
      • Verlängerungskabel für Heckklappenöffner (für Umbau auf Golf VI Öffner)
      • Diverse Leuchten --> hier klicken
      • Komplettset zur Nachrüstung der Fußraumleuchten (vorn und hinten)
      • Nachrüstsatz hintere Fußraumleuchten
      Bei Interesse oder Fragen bitte PN
    • Black-Magic-G5 schrieb:

      Soll es möglichst Original bleiben oder kann es auch ein Kirmes Radio sein?


      Eigentlich sind jede guten Radios teuer..

      Du kannst auch bei dem RCD 300 ein guten Sound erzielen wenn man die Türen dämmt und hinten auch noch Lautsprecher nachrüstet (falls nicht vorhanden)
      Klar wird das RCD 300 nicht so gut sein wie z.B. Ein RCD 510 oder ein fremdfirmen Radio.
      Aber ebenfalls könnte man noch eine Endstufe + Subwoofer einbauen.

      Aber im Endeffekt musst du wissen was du möchtest.
      Ob es jetzt nen originales sein soll, ein fremdfirmen Teil oder halt auch eine Endstufe.

      Denke mal so um ~500? wird es sich einpendeln.
      Stimmt nicht. Gute Radios sind sogar saubillig.

      Mein JVC XR811 kann alles und noch viel mehr und liefert einen Klang gegenüber dem RCD 300, wie, sagen wir mal "Himmel und Hölle".

      RCD510 sind für ca. 100 Euro nagelneu aus China zu beziehen und stehen dem deutschen Modell außer in puncto RDS nichts sagen.

      Das Schlimmste, was du machen kannst, ist das RCD300 verbaut zu lassen und dadrum eine Anlage aufzubauen. Dieses Radio ist totaler Mist:

      - RMS Leistung von ca. 7-8Watt pro Kanal
      - schrecklicher Klang (wenig Tiefen, spitze Höhen)
      - kein MP3
      - keine richtigen Klangeinstellungen
      ...
      -> weg damit

      Das ist wie wenn du einen GTI mit angezogener Handbremse fährst.

      Hier China RCD 510:
      ebay.de/itm/VW-Car-radio-RCD51…adios&hash=item23263551a3

      Ich sag dazu nix, es gibt im Forum "Bücher" dazu zu lesen...

      Auch sehr gut:

      amazon.de/Sony-XAV-65-Moniceiv…=8-3&keywords=2+din+radio
    • Ich klinke mich mal hier ein weil sich ein separater Thread wohl nicht lohnt.

      Sollte es der Trendline 1.4 von '05 werden, welchen ich angeschaut habe -> kein MP3 möglich. Das hätte ich aber gerne.

      Von meinem bisherigen Fahrzeug habe ich eine 1-Din-HU mit ISO-Anschluss übrig. Den Rahmen kaufen (die Teilenummer vom originalteil von VW habe ich schon dank Suche im Web) geht klar.

      Was für einen CAN-Bus-Adapter brauche ich dann? Das Angebot ist groß, die Rezensionen bei Amazon gehen mal wieder von "schnelle Lieferung und tolle Verpackung" zu "ich war mit den vielen Kabeln überfordert und hatte das eigentlich schon davor gewusst, wollte es aber nicht wahr haben und darum ist der Adapter schlecht". :D

      Der Golf hat keine Tasten am Lenkrad, kein PDC. Was würde dann als Adapter genügen?

      Vielen Dank für eure Antworten,

      Martin