AGR Ventil verdreckt - Lösung gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AGR Ventil verdreckt - Lösung gesucht

      Hallo Zusammen,

      mein Golf V 1.9 TDI ruckelt im Leerlauf manchmal so, fühlt sich an wie ein kleines Schütteln, an der Drehzahlanzeige kann man jedoch nichts erkennen, ist wahrscheinlich zu grob dafür. Ich hab mir gedacht, dass ich mal das AGR Ventil reinigen könnte. Hab mal die Reglerklappe abgebaut um besser Fotos machen zu können. Hier ein Link zu den Fotos....

      #mce_temp_url#


      Was meint ihr, gehört sich das mal gereinigt?

      Danke und Gruß

    • Würde mich auch brennend interessieren!

      Meiner "verschluckt" sich teilweise bei ca 20% Gas..wenn der Lader einsetzt...völlige Schubunterbrechung... Sonst hatte ich das immer nur im zweiten Gang, heute auch im dritten..:confused:

      Vielleicht das AGR?

    • ich würde es ausbauen und mit ner Messingbürste in Zahnbürstengröße bearbeiten und Diesel oder Waschbenzin

      Unwesentliche Abweichungen und uneindeutige Rechtschreibung bzw. Grammatik unterliegen dem Copyright und dürfen nur unter Quellenangabe verwendet werden. ;)

    • Man könnte auch mal eine Dose Lambda Tank Diesel durchpusten. Das putzt nicht nur das AGR. Das putzt ziemlich viel sauber.
      Ruckler verschwinden meist auch.
      Du kannst auch mal gutes 2T Öl im Verhältnis 1:200 beigeben (in den Dieselkraftstoff). Das wirkt auch gut.
      Ich geb das meinem TDI bei jeder Tankfüllung dazu.
      Muss aber die JASO/FC besitzen. Ich nehm das MZ 406 von Addinol

      [customized] - NWT powered

    • Hi,

      vielen Dank für die Tipps!
      Ich werde in nächster Zeit das AGR mal ausbauen und reinigen. Geb dann Rückinfo ob das stottern weg ist.

      @Paramedic_LU

      Was bewirkt denn deiner Meinung nach die Zugabe des Zweitaktöls im Allgemeinen (Motorlauf, etc.) ?

      Danke und viele Grüße
      Mule

    • Grob reinigen ist ganz einfach mit Benzin oder Bremsenreiniger.

      Gibt aber wg. des Rußes eine ziemliche Sauerei.

      Druckluft ist nicht zu empfehlen. Habe damit so ein AGR Ventil zum Platzen gebracht.

    • Das Hauptgrund warum ich das beigeb, ist die bessere Schmierung der HD-Pumpe und der Injektoren.
      Der zeite Grund, die bessere innere Reinigung. Gerade im Bereich von AGR.
      Das ist ja eine Haupteigenschaft von guten 2T-Ölen. Die Reinigung, da ja 2T-Motoren gut verdrecken.

      Ruhigerer, leiserer Lauf, bessere Gasannahme im oberen Bereich, und weniger Spritverbrauch sind eine angenehme Nebenerscheinung.

      [customized] - NWT powered