Dieselpartikelfilter voll

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dieselpartikelfilter voll

      Hallo,

      mein DPF ist so gut wie voll, der Aschemassewert liegt mitlerweile bei 56.
      Jetzt weiß ich nicht was ich genau machen soll. Mein Kumpel, der eine Werkstatt hat, meint, dass sich das Reinigen nicht lohnt (er hat damit wohl keine guten Erfahrungen gemacht). Sein Vorschlag: ausbauen. Es würde dann lediglich Ruß aufm Auspuff kommen, wenn ich ordentlich Gas gebe (?).
      Ein Neuer kommt für mich nicht in Frage, da ich keine 1000Euro ausgeben möchte. Zudem hatte ich vor das Auto in ca. nem halben Jahr zu verkaufen.

      Fahre den 2.0TDI GT 170PS, Laufleistung liegt jetzt bei 200.000

      Habt ihr Erfahrungen mit dem Reinigen oder Ausbauen gemacht ? Vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen ?(


      danke schonmal :thumbsup:

    • Wenn du das Auto eh verkaufen willst, kannst du ihn doch reinigen lassen.... ich habe mal eine Seite gefunden, wo die bei einem Audi den DPF ausgebaut und rückwärts mit viel Wasser gespült haben. Wahrscheinlich würde das auch bei deinem funktionieren.

      Gruß
      Andi

    • Nur mit Wasser spühlen ? Ich dachte, wenn dann an eine Fima schicken die das professionell reinigen

    • kay007 schrieb:

      Sein Vorschlag: ausbauen. Es würde dann lediglich Ruß aufm Auspuff kommen, wenn ich ordentlich Gas gebe (?).



      Ruß, kaum.
      Aber ausbauen ohne ausprogrammieren = Fehler im Speicher und Notlauf nebst Warnung im Tacho. :D8)


      avdi-forum.de/Forum/index.php?page=Thread&threadID=507
    • Quellcode



      ausprogrammieren natürlich auch. was sind denn die nachteile bzw risiken wenn man ihn ausbaut ? ich google mal zum thema mit wasser spühlen, danke
    "