Sommerfelgen neu "sprayen" in Chrom

  • Hey,

    derweil habe ich für meine Sommerreifen die Felgen von MAM drauf und zwar genau diese hier:

    Quelle, Google:


    --> Klicke hier für das Bild: #MAM-Felgen-Bild#


    Letzten Winter habe ich die ordentlich sauber gemacht und artgerecht in der Autogarage gelagert, dennoch musste ich mit entsetzen feststellen, dass sich auf den Felgen irgend eine komische Plastikschicht löst, die ich auch denke mal selbst abziehen kann (Wurde denke vom Vorgänger zum Schutz drauf gemacht). Optisch sieht das ganze natürlich gar nichts mehr aus, da man meint, die Felgen wären total kaputt!


    Was würdet ihr empfehlen? Würdet ihr einfach nur ein Chrom-Spray nehmen und einmal quer drüber, nachdem diese komische Plastikfolie ab ist?

    Gruß, Dome

  • Du kannst so gut wie jedes im Handel erhältliches "Chrome-Spray" vergessen und gleich in die Tonne werfen! :thumbsup:


    Es gibt dabei verschiedenste Probleme auf kurze oder lange Sicht. Die einen blättern nach ner Zeit wieder ab, die anderen werden trüb (chromglanz geht verloren) oder der Mist ist nicht abriebfest.

    PS: Um einer eventuellen euphorischen Idee vorzubeugen:


    Klarlack brauchst du bei Chromespray als Deckschicht nicht benutzen, dieser lässt die Erscheinung trüben. :thumbdown:



    Alternativ würde ich dir zum Hochglanzverdichten raten. ;)

  • Ist denn die Schicht, die du meinst PlastiDip?
    Falls ja, würde ichs einfach entfernen.
    lg

  • Sicher das der Klarlack sich da nicht löst?


    Ansonsten mal beim Felgen Doktor vorbei schauen.

    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl


    Gruß,
    Black-Magic-G5


    R36 l F-Town l Domibox l Recaro l H&R Monotube l 19" BBS CH-R


    Instagram: Tim_R36

  • Das sind glanzgedrehte Felgen, die anschließend klar gepulvert werden. Durch minimale Steinschläge kommt Wasser unter diese Schicht, das Aluminium korrodiert und die Pulverbeschichtung löst sich ab. Das ist zum einem der minderwertigen Qualität zu verdanken, zum anderen braucht eine Pulverbeschichtung idealerweise einen gestrahlten Untergrund. Dir bleibt auf Dauer nichts anderes übrig als die Felgen sandstrahlen und neu pulvern zu lassen. Alles andere kann man vergessen. Such mal einen Betrieb bei dir in der Nähe, das sollte für 250€ machbar sein. Die andere Option wäre natürlich hochglanzverdichten, dann hast du jedoch einen extrem pflegebedürftigen Satz Felgen. Das ist auf Dauer auch nix.

    Gruß
    Andi


    Ich hab ein fettes Traum... einmal auf den Auto trauf, weischt