GTI Performance im dezenten oryx

  • Danke Euch 8o Federn sind auch das Mindeste, ab Werk echt bussig der GTI :D


    Ja genau, das sind die H&R Federn mit VA-Last ab 1011, andere gibt's meine ich auch gar nicht für den GTI. Die Eibach und IS-Racing Federn sollen wohl nicht ganz so hart sein, machen aber auch nicht so eine satte Optik, wie ich finde.


    Gestern habe ich noch ein bisschen codiert:
    - Körperschallaktuator auf "60%"
    - Abbruch Freigabenachlauf FH beim Türöffnen "deaktiviert"

  • Doppelpost :D


    Kurzes Update zur Lage, die Federn haben sich mittlerweile gesetzt bzw. das DCC auch ohne Reset kalibriert. Es fährt sich wieder deutlich angenehmer und man merkt auch die 3 Modi wieder. Direkt nach dem Einbau war es eher normal/hart/knüppelhart und sehr hoppelig/unkontrolliert :thumbsup: Trotzdem fahre ich nochmal zu SR-Werks und wir resetten den ausgefederten Zustand.

  • War vorgestern bei meinem Schrauber und der hatte gerade nen 7R mit Federn ausgestattet. Ich sprach ihn auf dein Problem an, er meinte er hätte noch nie was anpassen müssen. Er kenne das Problem nur von Audi, da müsstest das wohl machen.

  • Beim CC musste ich das DCC auch auf die neue Grundstellung anpassen lassen, hat sich vorher wie ne Karre Mist gefahren und war selbst auf "Comfort" sehr hart. Danach war dann alles wieder super.

  • Das Problem hat sich jetzt eine Woche nach dem Einbau quasi von selbst erledigt, habe es noch nicht resetten lassen. Die Federn und Dämpfer mussten sich wohl erstmal aneinander gewöhnen. Fährt sich jetzt ein wenig straffer wie vorher, aber es gibt keine unkontrollierten Schläge mehr in den Rücken, alles top jetzt :) wenn ich auf 5w40 Festintervall umstelle, machen wir den Reset.


    So sieht Stg14 in VCDS aus, "mit ausgefederten Rädern anlernen" müsste doch passen oder gibt es noch einen Punkt "mit eingefederten Rädern anlernen", den nur VW regeln kann? :D
    [Blockierte Grafik: http://fs5.directupload.net/images/user/160214/ihhi8f9w.jpg]

  • Samstag auf Addinol 5w40 umgestellt :thumbup:


    Vorne sind 12er und hinten 20er Platten drauf gekommen, sieht um Welten besser aus. Wobei hinten ist schon fast zu krass für meinen Geschmack, habe mich da ein wenig auf Aussagen und Bilder bei Facebook verlassen, aber bislang hat auch noch nichts geschliffen :D Bilder reiche ich nach ... Der Plan war ja erst die Santiagos im Sommer zu fahren und da passen die Platten genauso drauf, weil gleiche Maße 7,5j ET51. Aber vernünftige Felgen wären schon besser und ich stehe mit 413 Motorsport in Verbindung, weil ich wohl über kurz oder lang ein ST XA verbauen lasse und das DCC wird stillgelegt.

  • Das war der Plan bei dem Wechsel auf 5w40 :D Genau wie ein 0w40 erfüllt es die VW-Norm für Festintervall. Im Bordcomputer codiere ich aber nicht auf Festintervall um. Es passte gerade ganz gut bei 18tkm frisches Öl rein zu tun und bei der 30er bringe ich halt Öl mit zur Inspektion. Hätte nicht gedacht, dass der GTI 5,7 Liter Öl braucht 8|


    Heute wieder rumgedüst und der Wagen klappert an allen Ecken und Kanten, krasser als der GTD damals mit Gewinde+Stabis. Ich raste aus, was ein tolles Auto dieser Golf 7 :D Vor dem Osterwochenende geht er erstmal zu VW und die sollen sich den Geräuschen annehmen.


    Die Federn fliegen über kurz oder lang wieder raus und es kommt ein ST XA rein. Das DCC ist ab Werk schon ein Griff ins Klo und die Federn machen es nicht gerade besser. Liegt wohl an den pis*igen Monroe Dämpfern :D Naja wer billig Federn kauft, kauft bald darauf ein Gewinde. Die originalen Dämpfer sind eh schon Müll und Federn bumsen die dann erst so richtig :D Fahrverhalten für die Tonne ..