Terrex's Golf R

    • Golf 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jetzt kannst wieder Knallgas geben junge!!

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl


      Gruß,
      Black-Magic-G5

      R36 l F-Town l Domibox l Recaro l H&R Monotube l 19" BBS CH-R


      Instagram: Tim_R36
    • Black-Magic-G5 schrieb:

      Jetzt kannst wieder Knallgas geben junge!!

      bash schrieb:

      Sehr ordentlich, dann kannst ja wieder Schub geben :thumbup:
      das braucht ihr ihm nicht extra noch sagen :D
      3.5" ab Turbo made by E-Exhaust
      Insta: boffboff_cupra290
    • Hi Leute

      Nach langer Zeit gibt es mal wieder etwas neues, allerdings keine wirklich guten Neuigkeiten :rolleyes: . Aber ganz von Anfang: Gestern Abend wollte ich einen Kumpel im Krankenhaus besuchen und wunderte mich auf der Hinfahrt, warum der Motor ab 3000 Umdrehungen irgendwie so komisch ruckelte. So, als wollte er nicht richtig das Gas annehmen. Naja, erstmal nix weiter gedacht und zum Kumpel gefahren. Auf der Heimfahrt wieder das gleiche. Bis zum nahe gelegenen Autobahnkreuz Meckenheim, wo dann plötzlich die Motorkontrollleuchte anging und die Kiste keine Power mehr hatte. Kurz darauf ging auch die EPC Lampe an. Nun stand ich da, auf dem Standstreifen der Beschleunigungsspur. Auto mal an und aus gemacht, keine Besserung. Also mit Warnblinkanlage noch zum nächsten Rastplatz gequält, um aus der Gefahrenzone raus zu sein. Anschließend den ADAC angerufen und mich zum VW Händler schleppen lassen. Der Motor lief zu dem Zeitpunkt wie ein Sack Nüsse. Heute früh ging es dann direkt zu VW, Schlüssel hinbringen, Problem erklären usw, da das ganze sich Gestern Abend gegen 22 Uhr abspielte. Eine meiner Fragen lautete:"Was kostet es denn im Worst Case, wenn die Maschine schrott ist?". Darauf meinte der Mitarbeiter nur:"Daran will ich erst mal gar nicht denken". Zu dem Zeitpunkt war leider keine Zeit für eine erste Diagnose, weshalb ich wieder nach Hause fuhr und auf den Anruf wartete .... welcher dann ein paar Stunden später kam.

      "Hr XY vom VW-Autohaus hier ... ich habe schlechte Neuigkeiten, der Fall den sie heute Morgen angesprochen haben ist eingetreten". Tja, da stand ich nun und dachte mir das erste mal "F*CK" X/ . Aber der Beste Part kam ja noch ... was kostet der Spaß. Und dann fiel der Hammer, 9500 Euro. Tja, da wusste ich erst mal nicht so recht, was ich sagen sollte, außer "Ernsthaft" oder sowas in der Art :D .

      Passiert war folgende: Die Elektrode einer Zündkerze war abgeschmolzen und im Brennraum gelandet. Ergo, keine Kompression auf einem Zylinder, weil Kolben usw im A*sch || .

      ABER: Jede schlechte Neuigkeit muss ja auch etwas gutes haben. Nach dem ersten Schock der 9500 Euro, kam nämlich "das Aber" vom Meister:"Wir haben bereits lange und ausführlich mit VW telefoniert und viel raushandeln können". Bedeutet: Arbeitslohn wird zu 100% übernommen und auf's Material bekomme ich 60%, bzw. bezahlt das VW als Kulanz. Der Meister meinte zu mir:"Für ein 7 Jahre altes Auto ist das echt top". Vermutlich war aber die Tatsache, dass der Wagen durchgehend bei VW Scheckheft gepflegt war, auch mit ausschlag gebend. Somit muss ich im Endeffekt noch 2400-2800 Euro zahlen und bekomme eine komplett neue Maschine eingebaut. Sozusagen bekommt er jetzt ein neues Herz ... keine Matching Numbers mehr, verdammt :P .

      Wie lang sich die ganze Odyssee hinzieht, konnten sie mir noch nicht sagen. Aber ich bin erst mal heil froh, dass es doch so "günstig" geworden ist. Und hey, ein komplett neuer Motor hat doch was für sich ... kann dann direkt auf Festintervall umgestellt werden und ich weiß von Anfang an, wie die neue Maschine behandelt wurde, bezüglich warm/kalt fahren.

      ... hoffentlich vergess ich nicht, dass ich die ersten 2000km oder so (was VW mir dann sagt) erstmal "behutsam" fahren muss, um den neuen Motor einzufahren ... schließlich stehen dann ja immernoch ca. 117.xxx km auf'm Tacho :thumbsup: .

      So long, Terrex :thumbup:

    • Das ist ja sehr sehr ärgerlich. Ich tippe stark auf eine defekte Einspritzdüse. Die gehen komischerweise bei den Motoren mit Serienleistung defekt. Ergo, dass Gemisch ist zu Mager und es haut die Zündkerze weg. Hatte ein Kumpel und andere beim ED35 auch schon. Ist ja der selbe Motor.

      Im Rallyesport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist. (Walter Röhrl)

    • jense93 schrieb:

      Puh.. das kommt auf den Schlag Mal heftig. Positiv kannste aber sehen, das sich in solch einem Fall VW als Kullant zeigt. Zudem haste dann einen Nagelneuen AT-Motor :D welcher bei deiner Fortbewegungsart des KFZ's ja auch eher als Revision gewertet werden kann :whistling:


      Ja, in dem Falle kann ich echt nicht über die Kulanz von VW meckern. Bzw. auch gegenüber dem Autohaus, dass die sich direkt an die Strippe gesetzt haben und ich nicht erst anfragen musste. Da hab ich hier schon ganz andere Geschichten gelesen von Autos, die wesentlich jünger waren. Lag vielleicht aber auch daran, dass ich mich bisher nicht zur Leistungssteigerung hab hinreisen lassen ^^.

      Zwecks Revision: Ich fasse das jetzt mal als Kompliment auf ;D.


      Padrick schrieb:

      Glück im Unglück. Bei mir war ja das gleiche im 5er. Jedoch hat VW nur bis zum Block alles neu gemacht. Sicher das es bei dir nicht dann auch so ist ?(

      Wenn nicht dann ist das ja doch recht gut gegangen. :D


      Die selbe Frage stellte ich am Telefon auch, ob ich jetzt nur einen neuen Block bekomme. Dies verneinte der Mitarbeiter aber und meinte, dass ich einen komplett neuen Motor bekomme ;). Eventuell hat der sich da auch vertan, werd ich ja dann sehen :).

      Allerdings ^^. Für ca. 2500 Euro eine neue Maschine von VW, mit Rechnung und Einbau direkt von der Vertragswerkstatt, ist schon nicht schlecht :).


      Boffboff schrieb:

      Matti. schrieb:

      Die gehen komischerweise bei den Motoren mit Serienleistung defekt.
      das schreit ja nach Leistungssteigerung :D


      War ja klar, dass der Punkt aufgegriffen wird xD. Hat alles Zeit ;).
    • Das war ja einfach nur mal so eine Zahl, die ich in den Raum geworfen hatte ;). VW wird mir da sicherlich eine Auskunft geben können :).

    • Warm fahren und dann geht auch Volllast. Ich hatte mein ED35 auch nicht eingefangen und es war nichts am Motor bis zum Verkauf.

      Im Rallyesport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit zwei angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist. (Walter Röhrl)